434: Digital führen mit Timo Eckhardt

Vom 14.10.2020



Zum Starten des Audio-Podcasts klicke auf den unteren Button (Quelle: libsyn).

Das Laden des Players kann wenige Sekunden nach dem Klick in Anspruch nehmen.

Podcast von libsyn laden


Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Das ist Folge 434 mit dem Profi für ortsunabhängiges Arbeiten, Timo Eckhardt.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt, teile sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/434.
In der heutigen Folge geht es um digitales Führen.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Warum die eigenen Fehler häufig zu den besten Lösungen führen. 
  2. Wieso es nicht um Werkzeuge an sich geht.
  3. Was Dir ein einheitlicher Wertekodex bringt.

Du kennst sicher jemanden, für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie und hilf auch anderen Unternehmern, ihre Herausforderungen zu überwinden. Der Link ist raykhahne.de/434.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache. Du möchtest genau wissen, wie wir unsere Kunden gewinnen? Du willst verstehen, wie man aus seinen Werbeausgaben das 5-80 fache wieder herausholt? Als digitale Unternehmensberatung gewinnen wir natürlich auch unsere Kunden über die digitalen Kanäle. Es scheint alles ganz einfach, bedarf jedoch eines sehr guten Vorgehens. Wenn Du eine Abkürzung haben möchtest, dann mache Deinen Unternehmertest auf raykhahne.de. Lass uns gemeinsam Deine Werbestrategie beleuchten und lerne direkt aus der Praxis.

Rayk:
Willkommen Timo Eckhardt.
Bist Du ready für die heutige Trainingseinheit?

Gast:
Bin ich.

Rayk:
Lass uns gleich starten!
Was sind die drei wichtigsten Dinge die unsere Zuhörer über Dich wissen sollten?

Gast:
1. Ich spiele sehr gerne Beachvolleyball und Hockey.
2. Ich helfe Leuten, ortsunabhängig zu arbeiten. Entweder mit Hilfe von einem bestehenden Online-Business oder, wenn sie sagen, sie arbeiten noch offline, würden jetzt aber gerne auf Onlinearbeit umsteigen.
3. Ich bin in meiner Vergangenheit ein halbes Jahr durch Neuseeland gereist. Danach habe ich erkannt, dass ich keinen klassischen 9to5-Job machen will, sondern einen, der mir ermöglicht, von überall auf der Welt zu arbeiten.

Rayk:
Was ist Deine spezielle Expertise? Was genau bedeutet ortsunabhängiges Arbeiten?

Gast:
Durch Corona haben viele erkannt, dass es wichtig ist, eine Firmenstruktur zu haben. Es ist dabei völlig egal, ob man nebeneinander im Büro sitzt oder irgendwo im Homeoffice. Die Angst vor Kontrollverlust spielt häufig eine Rolle, tatsächlich kann Onlinearbeit aber mehr Transparenz und Überblick verschaffen. Wir vermitteln das Know-How und die nötigen Strukturen dafür.

Rayk:
Was war beruflich Deine Weltmeisterschaft? Was war Deine größte Herausforderung und wie hast Du diese überwunden?

Gast:
Am Anfang war es schwer zu wachsen, wenn man die Leute nicht an einem Ort hat. Das endet sehr schnell in sehr viel Chaos. Das hat dazu geführt, dass wir statt weniger Arbeit nur noch mehr Arbeit hatten, da es viele Mitarbeiter gab und ich keine Ahnung hatte, wie man ein Unternehmen digital führt. 

Als Lösung haben wir 5 Bausteine zur digitalen Teamführung entwickelt:

  1. Man braucht ein Tool, bei dem man sieht, wer gerade was bearbeitet.
  2. Es ist sind ein Regelwerk und ein Wertekodex nötig, wie man dieses Tool nutzt.
  3. Du brauchst eine Schulung und Onboarding für die Mitarbeiter und die Motivation. Das funktioniert alles digital.
  4. Teste das alles für die nächsten 3-4 Wochen. 
  5. Reflektiere und schau, was gefruchtet hat und wo gegebenenfalls nachjustiert werden muss.   

Rayk:
Was sind Deine Lieblingstools?

Gast:
Gute Tools gibt es viele: Trello, Asana, Monday kann ich euch empfehlen oder als Messenger Slack Messenger und Microsoft Teams. Generell sind die anderen vier Bausteine viel wichtiger, die Tools helfen aber, die große Angst vor dem Kontrollverlust zu minimieren, indem sie alles sichtbar machen. 

Rayk:
Kannst Du der Unternehmerwissen-Community kurz die 3 Schritte darstellen, die Du für die digitale Teamführung empfiehlst?

Gast:
1. Glaube nicht, dass ein Tool die Lösung für alles ist.
2. Fokussiere Dich stets auf das Regelwerk und den Wertekodex.
3. Schule Deine Mitarbeiter online – und passe das regelmäßig an!

Rayk:
Grandios. Lass uns das Interview mit Deinem Spezial-Tipp für die Unternehmerwissen-Community beenden, dem besten Weg mit Dir in Kontakt zu treten und dann verabschieden wir uns.

Gast:
Die Unterscheidung von Regelwerk und Wertekodex ist sehr wichtig.
Das Regelwerk besteht aus Regeln, die Du als Unternehmer vorgeben musst. Beispiel: Jede Aufgabe ist in einem bestimmten Tool sichtbar, jede Aufgabe hat eine Deadline und einen Zuständigen.
Der Wertekodex ist das, was Du mit Deinem Team zusammen erstellst. Beispiel: Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Vertrauen, Spaß. All das sollte auch genau definiert sein.

Du findest mich leicht über Google, mein Podcast ist “Mission Homeoffice”.
Gerne kannst Du mir auch eine Mail schicken: [email protected]

Rayk:
Vielen Dank das Du Deine Erfahrungen und Dein Wissen mit uns geteilt hast.

Gast:
Danke schön.

  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/434.
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger arbeiten möchtest, dann gehe auf unternehmerfreiheit.online, einem ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.