377: Gestärkt aus einer Krise gehen mit Nadine Angerer

Vom 03.06.2020



Zum Starten des Audio-Podcasts klicke auf den unteren Button (Quelle: libsyn).

Das Laden des Players kann wenige Sekunden nach dem Klick in Anspruch nehmen.

Podcast von libsyn laden


Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Das ist Folge
377 mit der Weltfussballerin Nadine Angerer.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/377.
In der heutigen Folge geht es darum, dich in Frage zu stellen.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Warum es um Leidenschaft geht
  2. Wieso Einsatz Druck nimmt 
  3. Warum Tiefschläge zur Entwicklung gehören

Du kennst sicher jemanden für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie und hilf auch anderen Unternehmern ihre Herausforderungen zu überwinden. Der Link ist raykhahne.de/377.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache. Wo stehst Du aktuell als Unternehmer? In welcher Entwicklungsphase befindest Du Dich, und wie schaffst Du die nächste Stufe? Hast Du Lust das herauszufinden? Dann besuche raykhahne.de/quiz . Wir haben kurz und knackig eine Analyse für Dich erstellt, die Dir zeigt, wo Du im Moment stehst, und wie Du auf das nächste Level kommst. Ein für Dich passender Trainingsplan hilft Dir dabei Dich noch schneller zu entwickeln. Du als Unternehmer verdienst Deine Unternehmerfreiheit. Nutze dafür das Quiz und erreiche Dein Ideal-Zustand. raykhahne.de/quiz . Ich freue mich auf Deine Ergebnisse.

Rayk:
Willkommen Nadine Angerer.
Bist Du ready für die heutige Trainingseinheit?

Gast:
Bin immer bereit

Rayk:
Lass uns gleich starten!
– Was sind die drei wichtigsten Dinge die unsere Zuhörer über Dich wissen sollten?

Gast:
– 1. Ich lebe in Amerika und bin Torwarttrainerin in Oregon
– 2. Ich mache meinen Job mit Herzblut und voller Leidenschaft
– 3. Ich offen, neugierig und bringe gern Leute zusammen

Rayk:
Was zu deinen Erfolgen geführt hat ist sich durchsetzen und Stärke zu zeigen? Wie setzt du das täglich um und wie hast du es geschafft diese Dinge zu erreichen?

Gast:
Generell habe ich immer alles mit Leidenschaft gemacht. Ich hatte nicht das Ziel Weltmeisterin oder Olympiasiegerin zu werden. Für mich was immer die Basis wichtig. Als Mensch, als Torwart und auch die Chemie im Team muss gut sein. Dann kommen die Erfolge von allein. 

Rayk:
Was war beruflich Deine Weltmeisterschaft? Was war Deine größte Herausforderung und wie hast Du diese überwunden?

Gast:
Das war die WM 2011 in Deutschland wo die Niederlage mein Fehler war. Die Zeitungen haben berichtet, wie schlecht ich bin und da kamen natürlich Selbstzweifel. Allerdings wurde ich dann 2 Jahre später Fussballerin des Jahres. Diese Niederlage 2011 hat viel mit mir als Mensch und auch aus Torwart gemacht. so konnte ich das als etwas Positives da rausziehen. 

Rayk:
Wie hast du die Transformation geschafft, dass du 2 Jahre später die mit Abstand Beste geworden bist?

Gast:
Die Selbstzweifel haben dafür gesorgt, dass ich mich resetet und in ganz vielen Dingen hinterfragt habe. Ob ich mich neu aufstellen und Dinge überdenken muss muss waren dann die Fragen. Ich hatte dabei gute Menschen an meiner Seite denen ich vertraut habe und die mein Problem verstanden haben. Ich habe dann die Scheuklappen auf gemacht und viele Dinge überdacht. 

Rayk:
Was ist dein Werkzeug mit dem man durch eine solche oder die derzeitige Krise durch gehen kann?

Gast:
Du musst ehrlich mit dir sein und dir selbst Fehler verzeihen. Such dir Leute die dir was geben wie Vertrauen und Informationen und sei offen für neue Dinge. Es ist wichtig enger zusammen zu rücken und ehrlichen Austausch zu suchen. 

Rayk:
Was genau hat sich bei dir verändert?

Gast:
Es war das Training das ich überdacht mir neue Aufgaben gestellt habe. Auch mehr aus meiner Komfortzone raus zu gehen und als Mensch und auch als Torwart wachsen zu können. Ich habe mich auch gefragt, ob ich mich für die WM 2011 damals gut genug vorbereitet habe und auch genug für mich selber gemacht habe. Ich habe mich damals nicht gut genug ins Team eingefügt und auch nicht zu einer guten Teamkultur beigetragen. 2013 habe ich dann mehr Verantwortung übernommen und mich mehr eingebracht. 

Rayk:
Wie hast du es geschafft, die auch Auszeiten zu nehmen und „den Puls unten zu lassen“ trotz dass du sehr viel verändern wolltest?

Gast:
Es ist wichtig, die guten Dinge beizubehalten aber die Scheuklappen auf zu machen. Dabei helfen Leute die dir ein Puzzleteil geben können das dir bei der Veränderung hilft. 

Rayk:
Was war deine Regenarationsquelle?

Gast:
Es ist wichtig, den Mindfuck abzuschalten und sich auch mal mit komplett anderen Dingen zu beschäftigen als mit dem Sport. Ich habe dann einfach Dinge gemacht auf die ich Bock hatte, wie das frankfurter Nachtleben mit Freunden genießen. Natürlich nur wenn ich es gegenüber der Mannschaft verantworten konnte. Also lerne wann es angebracht ist. 

Rayk:
Kannst Du der Unternehmerwissen-Community kurz die 3 Schritte darstellen, mit denen Du das umsetzen würdest?

Gast:

  1. Sieh Fehler als Chance und gestehe sie dir ein
  2. Hole dir erfahrene Menschen mit ins Boot von denen du lernen kannst
  3. Rücke näher mit anderen/dem Team zusammen und suche den ehrlichen Dialog

Rayk:
Grandios. Lass uns das Interview mit Deinem Spezial-Tipp für die Unternehmerwissen-Community beenden, dem besten Weg mit Dir in Kontakt zu treten und dann verabschieden wir uns.

Gast:
Kontakt ist am besten über Instagram

Rayk:
Vielen Dank das Du Deine Erfahrungen und Dein Wissen mit uns geteilt hast.

Gast:
Freue mich auch 

  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/377
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger Arbeiten möchtest, dann gehe auf unternehmerfreiheit.online , einen ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes


Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.