365: Fördermittel für Unternehmer mit Kai Schimmelfeder

Vom 06.05.2020



Zum Starten des Audio-Podcasts klicke auf den unteren Button (Quelle: libsyn).

Das Laden des Players kann wenige Sekunden nach dem Klick in Anspruch nehmen.

Podcast von libsyn laden


Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Das ist Folge
365 mit dem Fördermittelpapst Kai Schimmelfeder.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/365.
In der heutigen Folge geht es um Fördermittel für Unternehmer.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Wie Anzug und LKW ziehen zusammenpassen 
  2. Was Du lernst wenn Dein Geschäftspartner Dich beklaut 
  3. Warum Dein unternehmerisches Vorhaben viel zu klein Gedacht ist

Du kennst sicher jemanden für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie und hilf auch anderen Unternehmern ihre Herausforderungen zu überwinden. Der Link ist raykhahne.de/365.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Statt Dir hier ein tolles Angebot vorzuschlagen habe ich nur eine Bitte! Teile Dein Wissen! Teile Deine Erfahrungen. Egal ob Du den Podcast schon seit Jahren hörst oder frisch dabei bist. Lass andere Unternehmer Zugang zu diesen Werkzeugen haben. Regelmäßig bekommen wir tolles Feedback von euch wie fantastisch ihr die Themen umsetzt. Doch wir sind noch weit weg davon 1 Mio Unternehmer zu erreichen. Lass uns das gemeinsam ändern. Schicke diese Folge einfach drei Unternehmerfreunden, oder teile sie bei Socialmedia und verlinke mich, damit ich mich bei Dir bedanken kann. Vollgas!

Rayk:
Willkommen Kai Schimmelfeder.
Bist Du ready für die heutige Trainingseinheit?

Gast:
Aber ganz sicher

Rayk:
Lass uns gleich starten!
– Was sind die drei wichtigsten Dinge die unsere Zuhörer über Dich wissen sollten?

Gast:
– 1. Ich bin 51 Jahre alt und mache Fördermittelberatung seit über 23 Jahren
– 2. Wir haben ein Team mit 23 Leuten und betreuen derzeit aktiv über 2.5 Milliarden Euro
– 3. Ich wohne in Hamburg, bin verheiratet und habe einen Rhodesian Ridgeback

Rayk:
Was hast du vorher gemacht, in deinem ersten Leben?

Gast:
Ich komme von der Nordseeküste, war sehr unsportlich und bin zum Studieren nach Berlin gegangen. Dort bin ich zum Kraft-Dreikampf gekommen. Kniebeugen, Bankdrücken, Kreuzheben. In meinem ersten Wettkampf 1986 bin ich auch Meister geworden, da ich davor auch trainiert habe wie ein Tier. Daraus entwickelte sich „Strongest Man“. Dann haben wir angefangen mit Baumstämme werfen, LKWs und Schiffe ziehen

Rayk:
Was ist Deine spezielle Expertise? Was gibst Du den Menschen weiter?

Gast:
Nach der Wettkampfzeit wollte ich ein Unternehmen kaufen, hatte aber zu wenig Geld. Damals habe ich mich halt selber um die Förderung bemüht. Wenn du als Unternehmer Geld in die Hand nimmst würde ich immer erst nach Förderung suchen. Zu uns kommen Unternehmer die alles Mögliche kaufen wollen, von Flugzeugen bis Maschinen oder Gebäuden. Auch Innovationen sind immer relevanter. Wir nehmen die Anfrage, schauen nach Förderungen und machen dann alles was den Kunden eigentlich nervt, wie Beantragung, Konzepte und Businesspläne. 

Rayk:
Was war beruflich Deine Weltmeisterschaft? Was war Deine größte Herausforderung und wie hast Du diese überwunden?

Gast:
Ich mache Dinge immer ganz oder gar nicht. Das war natürlich auch im ersten Geschäft so. Ich habe mit einem Geschäftspartner zusammen ein Fitnessstudio eröffnet. Leider hat mein Partner nach der Eröffnung das gesamt Barvermögen auf St Pauli verbrannt. So war die Liquidität für das nächste halbe Jahr weg und direkt nach der Eröffnung alles wieder vorbei. Das hat mich geprägt. So habe ich bei Kapitalgesellschaft immer die Mehrheit im Unternehmen.

Rayk:
Wann macht eine Förderung für mich Sinn? Hast du da Beispiele?

Gast:
Als Erstes schreibe dir mal auf, was du investieren willst, im Zeitraum von 2 Jahren. Alles wo du Geld in die Hand nehmen willst. Nimm dir die Zeit und schaue, wo du mit deinem Unternehmen hin willst. Allein daraus kannst du schon eine Förderfähigkeit ableiten. Einfach indem du deine Investition mit dem Wort Fördermittel im Internet suchst. Es geht dabei nicht um Gelder von Banken, sondern um echte Zuschüsse. Die Gelder mit denen wir arbeiten sind geschenkt vom Staat. Daher gehe damit niemals zur Bank.
Halte Fristen und Formen ein und plane deine Investition, aber es darf noch nichts investiert werden. Du musst also immer rechtzeitig den Antrag stellen damit du in der Lage bist das dann zu bezahlen. Es gibt keine nachträgliche Förderung.

Rayk:
Kannst Du der Unternehmerwissen-Community kurz die 3 Schritte darstellen, mit denen Du das umsetzen würdest?

Gast:

  1. Schreibe deine Investition für die nächsten 2 Jahre auf 
  2. Suche die Förderung bei Google und einen Partner für die Beantragung
  3. Halte strikt die Fristen und Formen ein

Rayk:
Grandios. Lass uns das Interview mit Deinem Spezial-Tipp für die Unternehmerwissen-Community beenden, dem besten Weg mit Dir in Kontakt zu treten und dann verabschieden wir uns.

Gast:
Kontakt ist am besten über http://foerdermittel-testen.de/ wo du einen gebührenfreien Fördermitteltest findest. 

Rayk:
Vielen Dank das Du Deine Erfahrungen und Dein Wissen mit uns geteilt hast.

Gast:
Herzlichen Dank 

  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/365
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger Arbeiten möchtest, dann gehe auf unternehmerfreiheit.online , einen ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes


Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.