353: Mindshift mit Mischa Janiec

Vom 08.04.2020



Zum Starten des Audio-Podcasts klicke auf den unteren Button (Quelle: libsyn).

Das Laden des Players kann wenige Sekunden nach dem Klick in Anspruch nehmen.

Podcast von libsyn laden


Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Das ist Folge
353 mit dem Mindsetexperten und Unternehmer Mischa Janiec.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/353.
In der heutigen Folge geht es um Mindshift.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Warum Dein größter Sieg alles kaputt macht
  2. Weshalb Reflexion schmerzhaft aber notwendig ist
  3. Wieso aus Einsicht Neues entsteht

Du kennst sicher jemanden für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie und hilf auch anderen Unternehmern ihre Herausforderungen zu überwinden. Der Link ist raykhahne.de/353.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache. Mein Ziel ist es das Du als Unternehmer noch besser wirst. Deswegen sind wir täglich mit Dir als Unternehmer in Kontakt. Damit wir als Team, als Unternehmerwissenfamilie noch weiter wachsen können, müssen wir uns  Feedback geben. Deswegen möchte ich Dich aufrufen, dass Du mir Dein Feedback schickst. Was findest Du gut an dem Podcast, was findest Du nicht gut und was wünscht Du Dir. Mit Deinem Feedback kannst Du Einfluss auf den Podcast nehmen. Schreib einfach über Deinen Lieblingskanal oder an [email protected] Wir freuen uns auf jede Anregung.

Rayk:
Willkommen Mischa Janiec.
Bist Du ready für die heutige Trainingseinheit?

Gast:
Oh yeah

Rayk:
Lass uns gleich starten!
– Was sind die drei wichtigsten Dinge die unsere Zuhörer über Dich wissen sollten?

Gast:
– 1. Ich bin grad in der Schweiz, reise aber sonst überall in der Welt herum und coache
– 2. Ich war früher mal Verkäufer und habe damals auch als Fitnesscoach gearbeitet
– 3. Ich reise mit meiner Freundin, lebe Vegan und baue grad ein Haus in Thailand

Rayk:
Was ist Deine spezielle Expertise? Was gibst Du den Menschen weiter?

Gast:
Ich hab verstanden, wie Menschen motiviert werden und bleiben. Das habe ich als Fitnesscoach ausprobiert und mache das jetzt auch mit Leuten die die Ketten sprengen wollen. Ich starte den Weg zur Selbstverwirklichung mit den Leuten und zeige ihnen den Weg an sich zu glauben und so weit zu kommen, dass ihr Umfeld sie fragt wie sie das gemacht haben. Ich will sie über die Klippe schubsen und zum Fliegen bringen, so dass sie eine Inspiration für andere sind und nie wieder damit aufhören. Ich habe das selbst erfahren und dokumentiert. So kann es jeder sehen was ich gemacht habe. 

Rayk:
Was war beruflich Deine Weltmeisterschaft? Was war Deine größte Herausforderung und wie hast Du diese überwunden?

Gast:
Als ich 2016 sowas wie die Weltmeisterschaft im Bodybuilding, die Musclemayhem gewonnen habe war das der Erfolg auf den ich jahrelang hingearbeitet habe. Ich stoße heute Leute über die Klippe, hatte damals aber niemanden der mich gestoßen hat. Also, gewonnen, was dann? Ich hatte niemanden der mich auf diesen Moment vorbereitet hat. Die beste Freude ist wirklich die Vorfreude. Danach musste ich mich erstmal einige Monate wieder herauskämpfen in denen ich perspektivenlos war und dachte, dass ich meine Bestimmung verloren habe. Ein halbes Jahr später habe ich in Costa Rica verstanden, dass Bodybuilding nicht meine Bestimmung war. Es sollte eher das Lehren und der Veganismus meine Bestimmung sein. Das war mein Tiefpunkt der mich dahin gebracht hat wo ich jetzt bin. Heute stehe ich dafür diesen Wandel zu machen und sich selbst neu zu erfinden. 

Rayk:
Was war deine Schrittfolge um diesen Sprung zu schaffen?

Gast:
Eins meiner wichtigsten Tools ist die Reflektion. Das heißt, nicht nur in der Vergangenheit zu wühlen und sich zu fragen wozu das passiert ist sondern auch sich täglich zu reflektieren. Wie habe ich mich verhalten, was war meine Intention, wieso sage ich etwas, warum lüge ich? Die eigenen Ängste erforschen, die nenne ich die Chains, die Ketten. Ohne Reflexion kein Fortschritt. Dann kommt der Pain, der Schmerz der beim Akzeptieren entsteht. Wenn du den Status Quo wirklich akzeptierst kannst du anfangen deine neue Version zu kreieren. 

Rayk:
Wie hat sich dein Training körperlich verändert?

Gast:
Das natural Bodybuilding war immer ein Tool um meinen Fortschritt zu messen. Ich strebe weiterhin immer Verbesserungen an die viele Aspekte haben können. Heute gehe ich aber auch mit der Absicht ins Training eine geile Zeit zu haben. Heute bin ich mehr auf meine Gesundheit fokussiert. Dazu gehört auch Schlaf, Stressregulierung und Supplements. 

Rayk:
Kannst Du der Unternehmerwissen-Community kurz die 3 Schritte darstellen, mit denen Du das umsetzen würdest?

Gast:

  1. Reflektion
  2. Selektive Ignoranz, blende alles aus was dich nicht weiter bringt
  3. Nutze das Ikigai, ein japanisches Tool und eine Perspektive zu finden

Rayk:
Grandios. Lass uns das Interview mit Deinem Spezial-Tipp für die Unternehmerwissen-Community beenden, dem besten Weg mit Dir in Kontakt zu treten und dann verabschieden wir uns.

Gast:
Kontakt ist am besten über YouTube und Instagram und hole dir mein Buch. um dienen Traumkörper zu bekommen schaue dir https://www.sciencethetics.com/ an.

Rayk:
Vielen Dank das Du Deine Erfahrungen und Dein Wissen mit uns geteilt hast.

Gast:
Danke dir auch

  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/353
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger Arbeiten möchtest, dann gehe auf unternehmerfreiheit.online , einen ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes


Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.