339: Was Mitarbeiter wirklich wollen

Vom 06.03.2020



Zum Starten des Audio-Podcasts klicke auf den unteren Button (Quelle: libsyn).

Das Laden des Players kann wenige Sekunden nach dem Klick in Anspruch nehmen.

Podcast von libsyn laden


Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/339.
In der heutigen Folge geht es darum, was Mitarbeiter wirklich wollen.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Warum es nicht ums Geld geht.
  2. Weshalb eine Frage alle Probleme löst.
  3. Wieso es deutlich privater ist als Du dachtest.

Du kennst sicher jemanden für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie und hilf auch anderen Unternehmern ihre Herausforderungen zu überwinden. Der Link ist raykhahne.de/339.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache. Wir gehen ins Fernsehen! Also online. Wir starten mit YouTube! Immer wieder kam die Frage auf: Wo kann ich mir das mal anschauen? Das kann ein Podcast nicht. Genau deswegen haben wir uns entschlossen gleich richtig zu starten! Ich nehme Dich mit hinter die Kulissen, lasse Dich ganz nah an mein Leben und meinem Werdegang teilhaben. Ich zeige Dir exklusive Einblicke mit Gästen, die nicht im Podcast landen. Drei mal die Woche, kannst Du Dir als Unternehmer jetzt anschauen, wie Du Dein perfekten Unternehmertag noch schneller Realität werden lässt. Jedes Video hat nur ein Ziel: Dich als Unternehmer noch besser zu machen. Zum Auftakt machen wir ein kleines Gewinnspiel: Unter allen die den Channel abonnieren und kommentieren verlosen wir zwei Plätze zum nächsten Unternehmerfreiheit Boot Camp im wert von insgesamt 2.000€ . Das ist Dein vier Wochenprogramm, mit dem Du ab Session 1 Deine Arbeitszeit reduzierst und Deine Gewinne steigerst. Also rüber zu YouTube Chanel abonnieren, Video kommentieren, und dann bist Du mit in der Lostrommel. Den Gewinner werden wir dann direkt bei YouTube kontaktieren. Den Kanal findest Du unter youtube.com/raykhahne

  • Hallo und schön das Du wieder dabei bist
  • weißt du, was das Wichtigste bei der Mitarbeiterzufriedenheit ist?
  • was wünscht sich jeder Mitarbeiter am meisten?
  • das Gallop Institut führt seit 70 Jahren Umfragen dazu durch
  • die meisten denken, das es das Geld ist
  • nein, Platz 1 ist die Weiterentwicklung
  • auf Platz 2 ist das Team, also mit wem man die Arbeitszeit verbringt
  • die Verantwortung ist auf Platz 3
  • das Geld war zum Teil nicht mal unter den ersten 10
  • somit ist doch die Frage, wie du bisher die Anreize für deine Mitarbeiter setzt
  • deine Aufgabe als Chef ist, dass du alle Steine aus dem Weg räumst
  • verhindere Demotivation und sorge dafür, dass das Interesse bleibt
  • das einfachste Werkzeug ist, deinen Mitarbeiter zu fragen was er sich wünscht
  • die nächste Frage lässt den Mitarbeiter selbst einen Rahmen setzen und bedient das Thema Verantwortung
  • frage deinen Mitarbeiter, was er leisten möchte um das zu erreichen was er sich wünscht
  • was bist du bereit zu leisten damit deine Wünsche Realität werden?
  • was macht diese Frage mit dir, wenn ich sie dir stellen würde?
  • so siehst du auch, ob derjenige dazu stehen und das umsetzen kann 
  • halte das schriftlich fest und führe bei Bedarf eine Kurskorrektur durch
  • diese Fragen werden dir viel Arbeit abnehmen
  • was möchte der Mitarbeiter und was ist er bereit dafür zu leisten
  • passe das Ziel ggf an oder erstelle einen Handlungsplan damit auch sehr hoch gesteckte Ziele erreicht werden können
  • nach einiger Zeit stellst du fest, dass das Gesagte nicht eingehalten wird
  • die Ursache kann in privaten Problemen liegen, da die Arbeitsqualität in diesen Fällen immer massiv darunter leidet
  • was tust du also, um deinen Mitarbeiter auch privat zu unterstützen?

-> Diesen Punkte möchte ich besonders verdeutlichen!

Es gab mal eine Studie vom Gallup Institut die besagt, dass 94% aller Managerfehler auf Grund von privaten Probleme gemacht werden. Ich kenne es von mir selbst, wenn mich etwas belastet, kann ich einfach nicht so abliefern wie ich will. Da ist jeder Mensch gleich. Deswegen musst Du Dich auch um die privaten Belange Deiner Mitarbeiter kümmern, und ein Umfeld schaffen, dass einen Austausch dazu auch zulässt. Wie machst Du das bisher?

Weiter im Text:

  • je nach Unternehmensgröße gibt es natürlich verschiedene Rahmenbedingungen
  • am Ende jedoch sind wir alle nur Menschen
  • was du willst ist ja, dass deine Leute performen und auch ihre persönlichen Ziele erreichen
  • dazu gehört auch die Zeit in der der Mitarbeiter nicht bei der Arbeit und und wo es ihm vielleicht nicht so gut geht
  • finde daher in einem Gespräch heraus, wie du deine Ziele mit denen des Mitarbeiters zusammen bringen kannst
  • schaffe dazu ein entsprechendes Umfeld in dem die Mitarbeiter wissen und fühlen, dass sie zu dir kommen können
  • du schaffst und gewinnst Vertrauen indem auch du dich verletzlich zeigst
  • Zusammenfassung der 3 wichtigsten Dinge:
  • 1. Schaffe Chancen für Entwicklung
  • 2. Erfrage die Wünsche Deiner Mitarbeiter.
  • 3. Gewinne noch mehr Vertrauen.
  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/339
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger Arbeiten möchtest, dann gehe auf unternehmerfreiheit.online , einen ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.