329: Prozesse verbessern mit Katja Holzhey

Vom 12.02.2020



Zum Starten des Audio-Podcasts klicke auf den unteren Button (Quelle: libsyn).

Das Laden des Players kann wenige Sekunden nach dem Klick in Anspruch nehmen.

Podcast von libsyn laden


Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Das ist Folge
329 mit der Prozesskoryphäe Katja Holzhey.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/329.
In der heutigen Folge geht es um Prozesse verbessern.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Wo Du in Deinem Unternehmen verschwendest.
  2. Warum es sich lohnt Kunden abzuschneiden.
  3. Wieso auch digitale Papierhaufen weg gehören.

Du kennst sicher jemanden für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie und hilf auch anderen Unternehmern ihre Herausforderungen zu überwinden. Der Link ist raykhahne.de/329.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache. Wie viele Unternehmer kennst Du? Wie viele Unternehmer davon haben Herausforderungen? Wie vielen Unternehmern hilfst Du ihre Herausforderungen zu lösen? Jeder von uns hat seine Verantwortung. Ich habe für mich eingesehen, dass meine Verantwortung darin liegt, Unternehmern Wissen weiter zu geben, sie zu unterstützen, ihnen den Weg einfacher zu machen. Und was machst Du? Übernimmst Du auch diese Verantwortung? „Das möchte ich, aber ich weiß nicht wie.“ Dann mache doch den ersten Schritt und teile diesen Podcast mit nur drei Freunden. Drei Unternehmerfreunde denen Du etwas gutes tun möchtest, und denen Du weiterhelfen möchtest. Gib ihnen Zugang zu einem breiten Fundus aus Unternehmerwissen. Schicke ihnen eine Nachricht mit Deiner Lieblingsfolge und verrate ihnen was Du aus dieser Folge gelernt hast. Wir als Unternehmerwissenfamilie haben gemeinsam die Power etwas zu verändern. Lass uns das nutzen.

Rayk:
Willkommen Katja Holzhey.
Bist Du ready für die heutige Trainingseinheit?

Gast:
Aber hallo, los gehts

Rayk:
Lass uns gleich starten!
– Was sind die drei wichtigsten Dinge die unsere Zuhörer über Dich wissen sollten?

Gast:
– 1. Ich bin Unternehmensberaterin und helfe Unternehmern zu mehr Gewinn und Zeit
– 2. Ich mache das seit 12 Jahren und war früher in der DAX-Welt AMG, Porsche, Daimler
– 3. Ich radle gern die Berge rauf und runter in den Bikeparks

Rayk:
Was ist Deine spezielle Expertise? Was gibst Du den Menschen weiter?

Gast:
Ich gebe Wissen an Unternehmer weiter, wie sie ihre Prozesse in saubere Strukturen ableiten. Viele wissen, dass es ein Thema ist, fragen sich aber wie sie anfangen sollen. Es gibt 3 Ebenen von Prozessen, die du einfach mal aufnehmen kannst. Anschließend schaust du, wo die Verschwendung liegt. Insgesamt habe ich schon 2.164.750.000, über 2 Milliarden Euro, für Unternehmen gespart. Für mich ist das einfach, der Unternehmer kommt meist nicht drauf, diese Geldfresser zu erkennen.

Rayk:
Was war beruflich Deine Weltmeisterschaft? Was war Deine größte Herausforderung und wie hast Du diese überwunden?

Gast:
Das was ich den Unternehmern beibringe muss ich selber wissen, wie es geht wie es sich anfühlt und es selber auch durchmachen. Mein Portfolio habe ich so zum Beispiel angepasst, dass ich weniger vor-Ort bin und mehr Mentorings und die Umsetzungsbegleitung mache. Das Schlimmste ist dabei, bestehende Kunden abzuschneiden die regelmäßig anfragen. Das sind lange Beziehungen die auch Neuausrichtung losgelassen werden müssen. Ich habe aber ein klares Ziel und kann jetzt viel mehr Ergebnisse bringen als vorher. Der Unternehmer braucht Durchhaltevermögen um die Geldfresser später als Cash in der Tasche zu haben, dabei begleite ich ihn. In der Analyse ist es wichtig, dass bei jedem Produkt geschaut wird ob es sich lohnt hier Zeit und Geld rein zu stecken. 

Rayk:
Was war dein wesentliches Werkzeug das wir kennen sollten und vielleicht noch nicht kennen?

Gast:
Schaue deine Prozesse aus der Kundenperspektive an. Das geht in 3 Ebenen. Im Wertschöpfungsprozess  ist der Kunde bereit Geld auszugeben. Schaue von dort aus in den Prozess. Die zweite Ebene sind Unterstützungsprozesse. Diese Tätigkeiten sind notwendig um das herzustellen, was der Kunde kauft. Die dritte Ebene sind die Verschwendungsprozesse. Diese entstehen im Verlauf weil das Team wächst oder eine neue Software implementiert wird. Tätigkeiten die unnötig sind und Geld kosten. Für ein Brot oder Brötchen ist das Backen die erste Ebene, der Einkauf von Mehl usw die Zweite. In der Dritten ist dann die Verkäuferin die wegen des Dienstplans mehrfach telefoniert und damit ihre Arbeitszeit verwendet. Hier wird in die Tiefe geschaut und Minuten zusammen gerechnet, so dass du da Personal einsparen kannst. Schaue auf jeden Prozess und frage dich, ob der Kunde bereit ist dafür Geld zu bezahlen. 

Rayk:
Wo ist in jedem Unternehmen etwas, das eigentlich jeder erstmal weg machen muss?

Gast:
Es geht in jeder Branche, selbst im Kreativbereich. Die größte Verschwendung sind administrative Prozesse die wir nicht sehen. Du kannst in einem digitalen Workflow nicht sehen, wie hoch dein Papierstapel schon ist. Es werden Dokumente mehrfach abgelegt, verändert und umsortiert aufgrund von persönlichen Befindlichkeiten einzelner Mitarbeiter. Hier kannst du einen klaren Standard festlegen wie das zu machen ist. Schaue hier, wie die Tätigkeiten zwischen den Mitarbeitern übergeben werden und wie die Schnittstellen definiert sind. 

Rayk:
Kannst Du der Unternehmerwissen-Community kurz die 3 Schritte darstellen, mit denen Du das umsetzen würdest?

Gast:

  1. Schaue auf dein Portfolio, BWA oder Bilanz wo du den meisten Umsatz machst
  2. Definiere die Unterstützungsprozesse die erforderlich sind um die Wertschöpfung für den Kunden herzustellen, immer aus Kundensicht
  3. Schaffe alles ab was nicht in 1 oder 2 gehört 

Rayk:
Grandios. Lass uns das Interview mit Deinem Spezial-Tipp für die Unternehmerwissen-Community beenden, dem besten Weg mit Dir in Kontakt zu treten und dann verabschieden wir uns.

Gast:
Kontakt ist am besten über WhatsApp: 0151-67471707 Ihr findet mich natürlich auch auf Instagram, LinkedIn und Facebook oder per Email: [email protected] 

Rayk:
Vielen Dank das Du Deine Erfahrungen und Dein Wissen mit uns geteilt hast.

Gast:
Herzlichen Dank 

  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/329
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger Arbeiten möchtest, dann gehe auf unternehmerfreiheit.online , einen ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes


Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.