315: Stehe zu dem was Du denkst

Vom 10.01.2020



Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden


Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/315.
In der heutigen Folge geht es darum, dass du zu dem stehst was Du denkst.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Warum Dein Bauch recht hat.
  2. Weshalb Fehler ok sind.
  3. Wieso es auf eine klare Linie ankommt.

Lass mich wissen wie Du die Folge fandest, teile sie gern mit Deinen Freunden, der Link ist raykhahne.de/315 oder verlinke mich @raykhahne. Verrate mir wie Du über das Thema denkst und wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, sag mir Bescheid, denn ich bin hier, um Dich maximal zu unterstützen.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache. Die Startphase für Deine Unternehmerfreiheit läuft. Am 13.1.2020 startet das nächste Unternehmerfreiheit Boot Camp. Hungrige Unternehmer die nur ein Ziel haben: Sich ihre Unternehmerfreiheit zurück zu holen. Keine langen Tage mehr im Büro, mehr Zeit für Dich und Deine Familie, operative Aufgaben auslagern und sauber delegieren. In einem knackigen 6 Wochenprogramm gebe ich Dir eine Schritt für Schritt Anleitung an die Hand mit der Du Deine Arbeitszeit bis zu 70% reduzieren kannst und gleichzeitig Deine Gewinne steigerst. Die ersten Teilnehmer waren begeistert und haben eine unglaubliche Veränderung gemacht. Jetzt wollen wir noch mehr Unternehmern diese Möglichkeit geben. Habe die Chance und sei dabei. Mehr Infos unter unternehmerfreiheit.online Wir sehen uns dort!

  • Hallo und schön das Du wieder dabei bist
  • was kennzeichnet eine gute Entscheidung?
  • das wissen wir weder vorher noch zum Zeitpunkt der Entscheidung
  • wir wissen es erst, wenn Zeit vergangen ist
  • die Herausforderung ist, eine Entscheidung in dieser Unsicherheit zu treffen
  • es geht eigentlich darum, dass wir diese nicht bereuen
  • als Unternehmer machst du das jeden Tag
  • deine Entscheidungen haben immer großen Einfluss auch auf andere
  • wie also triffst du gute Entscheidungen 
  • wie kannst du zu dem stehen, was du denkst
  • du kennst es, dass du auf deinen Bauch hören sollst?
  • es geht dabei um den ersten Impuls den du spürst
  • als du das letzte Mal etwas gekauft hast worauf du dich freust, wie hat sich das angefühlt in dem Moment als du es kaufen wolltest
  • du hattest erst eine Emotion und später kam das Rationale das den Kauf gerechtfertigt hat
  • es ist immer erst das Gefühl da
  • deshalb kaufe ich immer erst am nächsten Tag
  • alles, was ich kaufe muss einen echten Mehrwert bieten und nicht nur einfach rumstehen
  • andersrum hast du sicher auch schon mal das Gefühl gehabt, dass etwas ein großes „Aber“ hat
  • hier zeigt dir dein Bauch die andere Seite, was passiert wenn du das Geschäft eingehst
  • wenn du dann Kopf und Bauch in Einklang gebracht hast muss eine Entscheidung kommen
  • einen Unternehmer zeichnet aus, dass er Entscheidungen treffen kann
  • auch unter Unsicherheit
  • aber auch, dass man Fehlentscheidungen treffen kann
  • die Frage ist immer, wie du dann damit umgehst
  • ignorierst du es dann? 
  • oder schaust du was du daraus lernen kannst?
  • oder fällst du in Unsicherheit über dich selber?
  • letztlich kannst du nicht zu 100% gewinnen
  • aus jeder Entscheidung entsteht dann wieder ein anderer Weg aus dem wieder andere Gabelungen entstehen die dich wieder vor Entscheidungen stellen
  • dank deiner Entscheidungen bist du da wo du nun stehst 
  • du hast somit schon viel richtig gemacht und dann ist es auch ok wenn du Fehler machst
  • es ist unglaublich wichtig zu den Fehlern zu stehen, so kannst du diesen Weg einfacher weiter gehen
  • ob es ein Fehler war weißt du erst nachher, hast dann aber die Chance Dinge wieder gerade zu biegen
  • es geht immer darum, wie du damit umgehst
  • du kannst nicht alles rückgängig machen, aber du kannst dich entschuldigen
  • damit beweist du Stärke und einen Charakterzug den der andere vielleicht noch garnicht kannte
  • oft kannst du daraus eine neue Grundlage schaffen

-> Diesen Punkte möchte ich besonders verdeutlichen!

Es kommt nicht darauf an ob jede Entscheidung die wir treffen 100% richtig ist. Das können sie nicht sein. Wichtig ist nur, dass Du eine Entscheidung vertreten kannst und das Du auch den Mut hast, bei Fehlentscheidungen die Konsequenz zu tragen. Du brauchst eine Linie für Dich. Wankelmut und Unklarheit machen Dir das Leben viel schwerer als alles andere.

Weiter im Text:

  • du musst dich also nur vor einer Person verantworten
  • das bist du selbst
  • wenn du dir selbst Dinge nicht vergeben kannst musst du einen Weg finden diese aufzuarbeiten
  • es führt zu deinem inneren Frieden
  • die Vergangenheit holt dich eh ein
  • auch wenn eine Entscheidung erstmal hart ist, wie mit einem Geschäftspartner nicht mehr weiter zu machen, kann sich daraus wieder etwas besseres ergeben
  • wer weiß das schon 
  • auch wenn Dinge einfach passieren kannst du selbst immer entscheiden, wie du damit umgehst
  • weder du, noch Personen mit denen du arbeiten können immer die richtigen Top-Entscheidungen treffen, das ist nicht möglich
  • die Frage ist immer, wie du damit umgehst
  • Zusammenfassung der 3 wichtigsten Dinge:
    1. Lege Dich fest
    2. Nur die Zeit verrät ob eine Entscheidung gut war.
    3. Bleibe einer Linie treu.
  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/315
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger Arbeiten möchtest, dann gehe auf unternehmerfreiheit.online , einen ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.