252: Stell Dich nach vorn

Vom 16.08.2019




Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/252.
In der heutigen Folge geht es darum, dass du dich nach vorne stellst.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Warum Deine Mission gehört werden muss.
  2. Wieso alles von einem Moment abhängt.
  3. Weshalb Dich Gegenwind erwartet

Lass mich wissen wie Du die Folge fandest, teile sie gern mit Deinen Freunden, der Link ist raykhahne.de/249 oder verlinke mich @raykhahne. Verrate mir wie Du über das Thema denkst und wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, sag mir Bescheid, denn ich bin hier, um Dich maximal zu unterstützen.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Der Sponsor dieser Folge ist blinkist.com . Jeden Morgen wenn ich meinen Sohn zur Kita bringe habe ich einen 15 minütigen Fußmarsch. Auf dem Rückweg schaffe ich ein gesamtes Buch zu hören, und das noch bevor ich mit der Arbeit anfange. Blinkist hat genau das möglich gemacht. Blinkist hat mehr als 3.000 Sachbücher aus verschiedensten Bereichen wie Produktivität, Psychologie oder Persönlichkeitsentwicklung, zum direkten Hören und Umsetzen auf den Punkt gebracht. Mein letzter Titel war: Holacracy von Brian Robertson. In diesem Buch geht es um eine ganz neue Art der Arbeits- und Unternehmensorganisation. Blinkist hat mir genau die Sachen zusammengefasst, die ich mir sonst notiert hätte. Du willst 25% beim Jahresabo sparen? Dann los geh auf blinkist.com/rayk B-L-I-N-K-I-S-T blinkist.com/rayk und sichere Dir 25% auf das Jahresabo, Du wirst es lieben.

  • Hallo und schön das Du wieder dabei bist
  • du musst mit den Mehrwerten deines Unternehmens nach draußen gehen, sie teilen und teilbar machen
  • du hast das sicher schon mal gehört, doch machst du es auch?
  • wenn nicht, was hält dich davon ab?
  • hier eine Story aus meinem Leben, die alles verändert hat
  • während meine Ausbildung zum Steuerfachangestellten hat sich ein Kunde das Leben genommen weil er keinen anderen Ausweg aus einer riesigen Misere gesehen hat
  • das hat einiges für mich verändert
  • ich habe darüber nachgedacht ob die richtigen Werkzeuge diesem Mann geholfen hätten
  • die klare Antwort war: JA, mach hätte alles verändern können
  • hätte dieser Unternehmer Zugang zu all diesen Themen gehabt wäre alles möglich gewesen
  • die Frage an dich ist nun: 
  • gehst du mit deiner Message raus die anderen Menschen helfen kann?
  • es muss nicht immer so einschneidend sein
  • ich bin mir sicher, dass du die Entscheidung Unternehmer zu werden nicht nur für dich getroffen hast
  • sondern auch für Mitarbeiter und deren Familien für die du mit verantwortlich bist
  • mache deine Inhalte auch für so viele Menschen wie möglich zugänglich, die deine Inhalte auch gebrauchen können
  • so teilt Mark Schütt, ein Tischlermeister, regelmäßig Inhalte seiner Arbeit die mich sehr inspirieren 
  • in dem Moment wo ich etwas aus Holz benötige ist Mark natürlich mein Ansprechpartner
  • prüfe ab, was deine eigentliche Mission ist und welchen Mehrwert du den Menschen liefern kannst
  • jeder Unternehmer liefert Mehrwerte, die Leute bezahlen ja sogar Geld für deine Leistung
  • daher ist es deine Pflicht darüber auch zu sprechen
  • du musst ja kein YouTube Profi werden
  • es gibt auch Unternehmer, die lieber schreiben und eine gut Emailliste haben und weniger in Socialmedia machen
  • wichtig ist nur, dass du mit deiner Sache raus gehst
  • du wirst auf jeden Fall viel Gegenwind bekommen
  • die „Nichtstuenden“ die nichts machen werden nicht mit deiner Individuellen Art klar kommen
  • auch dieser Podcast hat Kritiker denen 15 Minuten zu wenig ist
  • trotzdem sind wir der erfolgreichste Unternehmerpodcast in der DACH Region
  • es scheint also mehr Menschen zu geben die das so gut finden
  • so wirst auch du auf Menschen treffen denen dein Format nicht gefällt
  • das ist aber egal, habe den Mut raus zu gehen und Menschen zu inspirieren
  • auch wenn dein Thema schon von anderen bearbeitet wird, es wird Menschen geben die mit dir besser klar kommen und auch andersrum
  • der wesentlichste Punkt ist, dass du in die Sichtbarkeit kommst

-> Diesen Punkte möchte ich besonders verdeutlichen!

Was kann der schon, was glaubt er wer er ist, früher war er nicht so. Diese Aussagen werden Dich erwarten. Vermeintliche Freunde werden sich abwenden, Dein Leben wird sich verändern, Du wirst Unsicherheit verspüren; und wofür? Was bringt Dir das? Du hilft Menschen auf ihrem Weg. Du kannst Dinge erreichen, die früher unmöglich erschienen, Du wirst über Dich hinaus wachsen. Zu Beginn wirst Du belächelt, dann beschimpft, dann beneidet. Doch es lohnt sich; die Ergebnisse der Menschen die Dich begleiten sind der Lohn.

Weiter im Text:

  • nimm diese Herausforderung an und probiere es mal im Kleinen aus
  • die ersten Posts die du in deinem Profil machst werden häufiger angezeigt
  • du wirst Feedback bekommen mit dem du dich weiter entwickeln kannst
  • du kannst dann selbst entscheiden, welches du für dich anwendest
  • wir sind bei den 15 Minuten geblieben und haben damit sehr viel Erfolg, trotz der Kritiker
  • es geht nur darum, die Dinge die du machst in eine Form zu gießen und kontinuierlich daran weiter zu arbeiten
  • als Unternehmer ist es normal, Dinge weiter zu entwickeln und größer werden zu lassen
  • wir bearbeiten und beantworten im Team sämtliche Nachrichten, vor allem die längeren
  • da bekommen wir Feedback das mich teilweise zu Tränen rührt
  • genau diese Chance hast du auch
  • Zusammenfassung der 3 wichtigsten Dinge:
  • 1. Durchbrich Deine Kompfortzone
  • 2. Entwickle eine Bewegung die größer ist als Du selbst
  • 3. Lass Dich von Gegenwind nicht aufhalten
  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/249
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.