230: Eine Branche verändern mit Burkhardt Küpper

Vom 26.06.2019




Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/230.
In der heutigen Folge geht es darum, eine Branche zu revolutionieren.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Warum Du in einer konservativen Branche richtig aufräumen kannst.
  2. Warum ganz oder gar nicht.
  3. Wieso Sichtbarkeit ein einfacher Schlüssel ist.

Lass mich wissen wie Du die Folge fandest, teile sie gern mit Deinen Freunden, der Link ist raykhahne.de/230 oder verlinke mich @raykhahne. Verrate mir wie Du über das Thema denkst und wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, sag mir Bescheid, denn ich bin hier, um Dich maximal zu unterstützen.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache. Es ist mal wieder soweit! Ich habe ein paar tolle Bücher für Dich. Ja echte physische Bücher. Und diese möchte ich Dir schenken! Du willst wissen was Dich erwartet? Ok hier ein Auszug: Tim Ferris – Tools of Titans, Frank Thelen – Start Up DNA, Philip Keil – Ready for Take off und viele mehr. Insgesamt 10 Titel die Dich voran bringen. Was ist zu tun? Unter allen Teilnehmern, die sich diese Woche auf meiner Homepage raykhahne.de neu eintragen gibt es die Chance das Paket frei Haus zu bekommen. Du bist schon eingetragen, und hast die perfekte Wochenstruktur umgesetzt? Dann schicke mir einen Screenshot an [email protected] wie Du einem Unternehmerfreund die Empfehlung für die Wochenstruktur aussprichst. Der Gewinner wird per Email direkt kontaktiert. Viel Spaß bei der Umsetzung!

Rayk:
Willkommen Burkhardt Küpper.
Bist Du ready für die heutige Trainingseinheit?

Gast:
Jo

Rayk:
Lass uns gleich starten!
– Was sind die drei wichtigsten Dinge die unsere Zuhörer über Dich wissen sollten?

Gast:
– 1. Ich bin Burkhardt Küpper
– 2. Ich bin Steuerberater
– 3. Ich bin der, der dafür sorgt, dass Menschen wirklich weniger Steuern bezahlen

Rayk:
Hast du vom ersten Tag an gesagt, ich werde Steuerberater?

Gast:
Ich habe Mathematik mit Nebenfach Informatik studiert. Da mein Prof der Meinung war, dass ich keine Freundin haben durfte und im Studienort wohnen müsse fand ich das nicht so doll. Ich habe dann jemanden an einer Ampel getroffen, woraus sich eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch ergeben hat, die ich aus Höflichkeit angenommen habe. Dabei habe ich meinen späteren Mentor kennengelernt und am nächsten Tag sofort dort angefangen und bin Steuerfachangestellter geworden. 

Rayk:
Hast du noch einen privaten Insider für uns?

Gast:
Ich lerne die ganze Zeit und gehe von einem Seminar zum Nächsten. Ich feier die Leute und das Wissen.

Rayk:
Was ist Deine spezielle Expertise? Was gibst Du den Menschen weiter?

Gast:
Eigentlich bin ich nicht Steuerberater, sondern Unternehmer der diese Dienstleistung erbringt. Diese Dienstleistung ist, dass die Leute möglichst wenig Stern bezahlen. Vorher erkläre ich ihnen, wie das funktioniert und sie möglichst viel absetzen können. Da wird viel zu wenig aufgeklärt. Das machen wir dann inhaltlich und strukturell indem wir die Unternehmen neu aufstellen. 

Rayk:
Was war beruflich Deine Weltmeisterschaft? Was war Deine größte Herausforderung und wie hast Du diese überwunden?

Gast:
Ich habe fleißig gearbeitet als Steuerfachangestellter bis mein Mentor sagte, dass ich mal Steuerberater werden solle, was ich dann auch getan habe. Parallel war ich noch in mehreren politischen Positionen und dachte, dass ich alles gleichzeitig machen könne. Somit war dann die Prüfung zum Steuerberater die erste Prüfung die ich nicht im ersten Anlauf geschafft habe. Das war schon hart für mich damals. Ich musste dann aus dem Schlamm aufstehen, Krone richten und wieder vorwärts gehen. Im zweiten Anlauf habe ich mich dann voll fokussiert und die Prüfung abgeschlossen. Wenn du fokussiert bist, dann schaffst du das auch. 

Rayk:
Was macht ihr im Unternehmen anders, was ist dein wesentliches Werkzeug aus dem wir etwas lernen können?

Gast:
Wir waren einfach wie wir sind und haben das erst gar nicht gemerkt. Wir dachten, das was wir machen ist normal und haben dann festgestellt, dass es das nicht ist. Wir versuchen, die Leute dahingehend aufzuklären, dass sie wenig Steuern zahlen und die richtige Struktur finden. Beispiel ein StartUp, das skaliert und später verkauft werden soll. Wenn man da keine Holding hat ist man voll im Risiko. Als Holding zahlst du beim Exit nur 1,5%. Wir sind wie ein Beichtstuhl der Unternehmer und sehen unsere Kunden eher als „Bro´s“ und identifizieren uns mit ihnen. 

Rayk:
Wie habt ihr im Onlinemarketing den Startschuss ausgelöst?

Gast:
Viele haben Angst davor. Das Onlinemarketing ist die Flutwelle und du kannst dich fragen, ob du unten auf dem Boden stehst oder oben die Welle surfst. Wir haben uns fürs surfen entschieden. Du verlierst nicht gegen die Mitbewerber sondern dadurch, dass du nicht gesehen wirst. Egal was du für ein Unternehmen hast, die Sichtbarkeit ist immer ein Hebel. Nähere dich dem Onlinemarketing und verstehe es. Vertraue nicht nur den Agenturen, sondern informiere dich selbst. Das ist eine unternehmerische Hausaufgabe. Danach kannst du mit Agenturen sprechen und extrem gute Ergebnisse erzielen. 

Rayk:
Wie lange setzt ihr schon auf den Kanal Onlinemarketing?

Gast:
Wir haben viele Agenturen durch die nichts gebracht haben. Mit der jetzigen Agentur sind wir mittlerweile eher befreundet. Richtig begonnen hat es bei uns am 27.5.2018, da waren unsere Landingpages online und wir sind abgesoffen. Wir dachten, dass da ein paar Kunden kommen. Aber es sind hunderte gekommen, worauf wir nicht vorbereitet waren. Jetzt haben wir eine Person, die nichts anderes macht als neue Kunden anzunehmen.

Rayk:
Kannst Du der Unternehmerwissen-Community kurz die 3 Schritte darstellen, mit denen Du das umsetzen würdest?

Gast:

  1. Informiere dich mit YouTube Videos um das Grundrauschen zu verstehen
  2. Buche einen Kurs um dort tiefer einzusteigen 
  3. Suche dir dann den richtigen Partner, der weiß was er tut 

Rayk:
Grandios. Lass uns das Interview mit Deinem Spezial-Tipp für die Unternehmerwissen-Community beenden, dem besten Weg mit Dir in Kontakt zu treten und dann verabschieden wir uns.

Gast:
Wir haben eine Seite eingerichtet, Steuern Nein Danke, da kann man sich registrieren und bekommt Informationen zu Abschreibungen. Oder bei Instagram @burkhardkuepper. Wir motivieren die Leute, die steuerlichen Gesetze für sich anzuwenden. Im September oder Oktober kommt mein Buch mit dem selben Titel. 

Rayk:
Vielen Dank das Du Deine Erfahrungen und Dein Wissen mit uns geteilt hast.

Gast:
Super, vielen Dank auch.

  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/230
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes


Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.