704: Mehr Charisma als Unternehmer mit Wlad Jachtchenko

Vom 06.07.2022



Das ist Folge 704 mit dem international anerkannten Rhetoriktrainer Wlad Jachtchenko .

Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Ex-Profisportler und Unternehmensberater.

Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke das Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen.

Wenn Dir die Folge gefällt, teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/704.

In der heutigen Folge geht es um, mehr Charisma als Unternehmer.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Wie er gescheitert ist.
  2. Wodurch Du den maximalen Fokus bekommst.
  3. Was Charisma erzeugt.

Du kennst sicher jemanden für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie mit ihm, der Link ist raykhahne.de/704 .


Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache.

Im Podcast erhältst Du immer einen Vorgeschmack auf das was Dich bei uns in der Beratung erwartet.
Möchtest Du herausfinden, wie wir gemeinsam Deine größte unternehmerische Herausforderung lösen können, dann buche Dir Deinen Termin für ein Erstgespräch unter raykhahne.de/termin .

Du brauchst mehr Gewinn, suchst neue Mitarbeiter oder möchtest Deine Prozesse verbessern? Mehr als 1.000 Unternehmern konnten wir bereits helfen mehr Freiheit zu bekommen.
Als Marktführer im Bereich Unternehmerpodcasts kennen wir genau die Herausforderung die kleine und mittelständische Unternehmern haben, und geben Dir die für Dich passenden Werkzeuge an die Hand.

Lass uns sprechen, raykhahne.de/termin .


Rayk: Willkommen Wlad Jachtchenko!
Bist Du ready für die heutige Trainingseinheit?

Wlad:
Oh, yeah!

Rayk: Lass uns gleich starten! Was sind die drei wichtigsten Punkte, die wir über Dich wissen sollten in Bezug auf Beruf, Vergangenheit und etwas Privates?

Wlad:
1. Ich bin Rhetorik- und Argumentationstrainer.
2. In der Vergangenheit habe ich viele Rhetorik-Wettbewerbe verloren, aber aus den Niederlagen viel gelernt.
3. Ich bin aus der Ostukraine und seit meinem zehnten Lebensjahr in Deutschland.

Rayk: Du machst das Thema Argumentation und Rhetorik sehr leicht verständlich. Gibt es einen leichten Zugang? Was genau macht ihr alles? Was ist Dein Spektrum?

Wlad:
Die Rhetorik möglichst vielen Menschen nahezubringen, das ist meine Mission. Ob das jetzt Unternehmer oder Angestellte sind, da mache ich gar keinen Unterschied. Warum ich das mache? Wir sitzen manchmal in Meetings und hören uns eine Präsentation an, vom Kollegen oder vom Kunden oder manchmal auch auf einem Kongress, und über 90 % der Menschen ist unzufrieden mit Präsentationen in Deutschland. Zeit ist kostbar, und wir hören uns Typen an, die extrem langweilig vortragen. Manchmal ist das sogar betreutes Lesen. Das ist extrem öde, gar nicht charismatisch. Dagegen kämpfe ich mit den einfachsten Mitteln, wie zum Beispiel die Präsentation hin und wieder auf Schwarz stellen, gar keinen Powerpoint-Slide zeigen, um den Fokus allein auf sich zu bekommen.

Rayk: Wo hattest Du zuletzt eine Herausforderung damit? Wo hast Du in Deiner Vergangenheit Probleme gehabt, bei denen Du mit Charisma nicht so weit gekommen bist?

Wlad:
Viele von uns denken ja, dass Fachkompetenz alles ist. Wenn ich kompetent bin, dann kaufen die Leute bzw. dann überzeuge ich die Leute. Mit 21 wusste ich nicht, dass die Beziehungsebene mindestens genauso wichtig ist wie die Sachebene. Was ich falsch gemacht habe und heute viele Unternehmer falsch machen: Sie denken, wenn sie das geilste Produkt haben, wird sich das schon irgendwie verkaufen. Leider ist das nicht so, die Leute achten auch auf Sympathie. Was ich auch häufig falsch gemacht habe: Ich habe den Leuten einfach offen widersprochen. Im Business jemandem zu widersprechen, ist zu hart. Das macht einen extrem unsympathisch. Wenn Du eine aus meiner Sicht ungute Frage stellst, würde ich etwas sagen, dass unsere Beziehungsebene nicht zerstört. Mein Ziel ist ja, ein tolles Interview zu führen und den Kunden bspw. ein Rhetorik-Training zu verkaufen. Die Beziehungsebene bedeutet, nicht zu widersprechen und charismatisch zu sein. Damit flutscht es in der Sachebene noch besser.

Rayk: Wie kann ich Pluspunkte sammeln? Welche Sachen muss ich berücksichtigen, um nicht gleich zu Beginn in die größte Falle zu treten?

Wlad:
Menschen hassen Widersprüche. Pluspunkte kannst Du sammeln, wenn Du auf Gemeinsamkeiten eingehst. Heute geht das super einfach durch LinkedIn oder Xing. Du kannst Dir Infos innerhalb von drei Minuten holen und dann im Gespräch auf Gemeinsamkeiten eingehen – und zwar nicht einfach nur im Smalltalk. Wenn Du im Business-Deal-Gespräch an Gemeinsamkeiten anknüpfen kannst, ist das absolut super. Ich nehme Dich und mich als Beispiel. Wenn wir uns über das Thema Podcasting und YouTube unterhalten, stellen wir die Gemeinsamkeit fest, dass wir beide Interviews auf YouTube machen und unsere YouTube-Strategie ähnlich ist. Diese Sachebene, dass wir gemeinsam etwas finden, was uns beiden gefällt und wo wir einander Tipps geben können, kannst Du auch im Fachgespräch betonen. Dann kommen wir viel leichter dazu, dass ich bei Dir ein Coaching oder Du bei mir ein Coaching buchst.

Rayk: Was sind neben dem Widersprechen noch Dinge, durch die ich eine Beziehungsebene kaputtmachen kann?

Wlad:
Ich bleibe mal beim Thema Widerspruch. Dieses „Ja, aber …“ ist etwas, das die Menschen nervt. In einem meiner Bücher habe ich über sogenannte Aber-Sager geschrieben. Das sind Menschen, die auf alles ein Aber geben. Das ist zwar kein konkreter Widerspruch, aber ein indirekter Widerspruch. Das größte Vehikel, wie Du eine Beziehungsebene kaputtmachst, ist das Wort Nein. Nein ist die größte verbale Wand, die Du zwischen Dir und Deinem Kunden aufbauen kannst. Es ist zwar ein direkter Widerspruch, aber niemand hört es gerne. Wir sollten darauf achten, dass wir immer auf der Ja-Straße sind, dass wir mit einem Ja einsteigen und daneben unsere Position darstellen. Statt „Aber …“ lieber „Und …“ sagen, das sind ganz große Unterschiede. Sofort in die eigene Systematik einbringen, damit ist schon viel auf der Beziehungsebene getan.

Rayk: Worauf muss ich besonders achten? Was ist die Essenz, damit ich auf der Beziehungsebene mit meinem Charisma punkten kann?

Wlad:
Wir hatten das Thema Smalltalk angesprochen. Superwichtig! Es gibt wissenschaftliche Experimente, dass wenn sich Menschen vorher per Mail Nettigkeiten austauschen, die Wahrscheinlichkeit eines Deals höher ist um ca. 20, 30 %. Das ist schon mal sehr viel wert, wenn ich weiß, dass Smalltalk auch einen Geldwert hat. Du darfst nicht vergessen, den Smalltalk auch am Ende hinzuzufügen. Die Beziehungsebene endet ja nicht abrupt nach einem Gespräch.

Rayk: Wo können wir mehr darüber erfahren? Du hast auch etwas Tolles zum Anhören mitgebracht. Was ist denn das?

Wlad:
Ich habe ein Buch darüber geschrieben und zwar „Werde Menschen-Magnet“. Da spreche ich über den Charisma-Code, der aus insgesamt acht Stufen besteht. Das ist gleichzeitig auch ein Workbook. Dieses Buch gibt es nicht nur zum Lesen, sondern auch zum Hören. Ich habe es selbst eingesprochen, mein erstes Hörbuch. Das Buch finden Deine Leute auf www.werde-menschen-magnet.de. Gut für unterwegs und gut fürs Charisma.

Rayk: Vielen Dank, dass Du Deine Zeit und Erfahrung mit uns geteilt hast. Ich freue mich auf das nächste Gespräch mit Dir.

Wlad: Bis dann.

  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unterde/704
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen

Dir hat die Folge gefallen und Du konntest sofort etwas umsetzen?
Dann sei ein Held für jemanden und teile diese Folge.:

Erst den Podcast abonnieren unter raykhahne.de/podcast , oder folge mir bei Facebook, Instagram, LinkedIn oder YouTube; denn ich bin hier, um Dich als Unternehmer noch besser zu machen.

Danke das Du die Zeit mit uns verbracht hast.
Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.