702: Verbinde zwei Welten

Vom 01.07.2022



Das ist Folge 702.

Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Ex-Profisportler und Unternehmensberater.

Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke das Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen.

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link  raykhahne.de/702.

In der heutigen Folge geht es um, verbinde zwei Welten.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Was Dich unterscheidet.
  2. Wie Du Deinen Verkauf verbesserst.
  3. Was die Wenigsten beachten.

Du kennst sicher jemanden für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie mit ihm, der Link ist raykhahne.de/702 .


Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.
Der Partner dieser Folge ist SugarCRM.


Als Unternehmer ist es unser Anspruch, Kundenerwartungen nicht nur zu erfüllen, sondern zu übertreffen.
Bestimmt ist es aber trotzdem schon vorgekommen, dass Du gedacht hast:

“Hätte ich DIESE INFO über meinen Kunden vorher gehabt, dann hätte ich ihm NOCH BESSER helfen können.” SugarCRM sorgt dafür, dass Du bereits vor dem Erstkontakt ein genaues Profil Deines Kunden vorliegen hast.
Die Software stellt präzise Daten über die wahren Motive Deiner Zielgruppe in Echtzeit bereit.
So kannst Du Marketingkampagnen, Verkaufsgespräche und Projektabläufe optimal auf Deine Kunden abstimmen.


Kundenzufriedenheit wird vom Zufallsspiel zum berechenbaren Prozess.
Du fragst Dich, ob die Software von SugarCRM auch Deine Kundenzufriedenheit steigern kann?
Finde es heraus.

Für den CRM IMPACT REPORT 2022 wurden Daten von 1.600 Vertriebs- und Marketing-Entscheidern gesammelt und aufbereitet.
Diesen Report kannst Du Dir jetzt kostenfrei herunterladen.

Gehe dafür einfach auf raykhahne.de/report

 

  • Hallo und schön, dass Du dabei bist!
  • Neulich im Unternehmerkader ging es darum, dass Du etwas Besonderes bist.
  • Die allerwenigsten verstehen, was das konkret bedeutet.
  • „Ich bin als Mensch etwas Besonderes. Ich habe Fähigkeiten, Dinge, Eigenschaften, Erfahrungen,
  • die kein anderer Mensch hat.“
  • Aber auch, welche unternehmerische Bedeutung das hat, besonders zu sein.
  • Um dieses Thema geht es heute: Dinge anders zu machen, neue Inspiration zu tanken
  • und sich eine einfache Struktur zu überlegen, wie das jeder Unternehmer für sich umsetzen kann.
  • Es gibt 7 Milliarden Menschen auf diesem Planeten und jeder Mensch ist vollständig einzigartig.
  • Der Weg eines Menschen ist grundsätzlich sehr gleich,
  • aber die Einflüsse verändern dieses Leben dramatisch.
  • Jede Geschichte ist einzigartig, auch Deine persönliche Geschichte.
  • Niemand ist genau denselben Weg gegangen, wie Du ihn gegangen bist.
  • Ganze Identitäten sind rund um dieses Thema, Einzigartigkeit herauszustellen, aufgebaut worden.
  • Es geht um genau eine Erfahrung, das ist schon vollkommen ausreichend.
  • Ich liebe das Modell der vier Lebensbereiche „Beruf, Gesundheit Beziehung, Inspiration“.
  • Sind bei Dir Beruf und Inspiration im Einklang?
  • Inspiration sind all die Dinge, die Du machst, wenn Du weder Geld noch Anerkennung dafür bekommst.
  • Es geht nicht darum im Leben, wer mehr Medaillen hat, sondern darum, was man für sich selbst macht.
  • Es geht nicht darum, Rekorde für andere zu brechen und das nach außen zu tragen.
  • Sport zum Beispiel mache ich inzwischen nur noch für mich.
  • Jetzt kann ich diese Dinge miteinander verbinden.
  • Das heißt, Sport und Beruf sind bei mir unmittelbar miteinander verzahnt.
  • Warum? Weil alles, was ich in der Unternehmensberatung umsetze,
  • seinen Kern, seine Dynamik, seine Methodik aus dem Leistungssport zieht.
  • Ganze Weltkonzerne fußen auf der Grundlage dieses einen Gedanken eines Unternehmers.
  • Bestes Beispiel für mich ist die Verbindung von Technologie und Design.
  • Computer haben funktioniert, waren aber hässlich und ungünstig zu bedienen.
  • Apple hat es sich zur Aufgabe gemacht, schöne Elemente wie Ästhetik dort einfließen zu lassen,
  • das auf technisch höchstem Niveau, wenn auch nicht auf Allerhöchstem.
  • Anderes Beispiel: Es gab vorher schon Restaurants, aber niemand hat es geschafft, die Gastronomie
  • mit einem System so zu verknüpfen, dass Du effizient und schnell ein Restaurant betreiben konntest.
  • McDonald’s hat sich das zur Hauptaufgabe gemacht und ein riesiges Imperium aufgebaut.
  • Beide haben zwei Dinge aus scheinbar unendlich weit entfernten Welten miteinander verbunden.
  • Es muss ja nicht immer 100 % unmittelbar sein. Wie sieht das bei Dir aus?

 

-> Diesen Punkt möchte ich besonders verdeutlichen!

Viele Unternehmer können ihre Themen nicht eigenständig reflektieren, es fehlt an Neutralität. Ein externer Blick der Deine privaten und geschäftlichen Welten verbindet, und daraus ein sinnvolles Geschäftskonzept macht. Genau solche Dinge lernen die Teilnehmer bei uns im Unternehmerkader. Damit bekommst Du die Chance Deine Passion die Du privat auslebst auch in Deinen Beruf einfließen zu lassen. Somit entsteht noch mehr Freude bei der Arbeit.

  • Wenn Du für Dich herausgefunden hast, was gut funktioniert, und Du das aus dem Privaten in das
  • Berufliche adaptieren kannst: Wie machst Du daraus ein sinnvolles Geschäftskonzept?
  • Welche Strategie leitet sich daraus ab? Wie sehen die ersten Dinge aus, die Du testen kannst?
  • Im Unternehmerkader beschäftigen wir uns mit genau solchen Themen.
  • Die Leute sehen ganz viele Punkte nicht, wo wir als Externe durch Abstand einen Vorteil haben.
  • Auf der anderen Seite fehlt es häufig an Erfahrung, wie man diese Sachen zusammenführt.
  • Du musst eine runde Story daraus machen, gucken, in welchen Rahmen das passt,
  • um dann diese Einzigartigkeit zu spielen.
  • Überlege für Dich, was Du konkret an private Dinge nehmen kannst, die in Deiner
  • geschäftlichen Welt einen Unterschied machen.
  • Wie machst Du daraus ein schlüssiges Geschäftskonzept, was aber auch in der Fläche funktioniert?
  • Wenn es nur um Dich und Deine Person geht, kommen wir an der Stell in dem Schritt nicht weiter.
  • Wenn Du diese Klaviatur erst einmal im Grundsatz verstehst und dann richtig spielst,
  • dann fängt es an, richtig Spaß zu machen.
  • Was ist für Dich im Bereich Inspiration wirklich wichtig? Was sind die Dinge, die Du für Dich selbst tust?
  • Den letzten Schritt allein zu machen, ist nahezu unmöglich.
  • Wir haben noch keinen gesehen, der das allein sinnvoll hinbekommen hat.
  • Jeder ist herzlich zu uns eingeladen.

 

  • Zusammenfassung der 3 wichtigsten Dinge:
  •  
  • 1. Prüfe Deinen Einklang.
  • 2. Arbeite Deine Einzigartigkeit aus.
  • 3. Verbinde zwei Welten.
  •  
  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter de/702
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen

 

Dir hat die Folge gefallen und Du konntest sofort etwas umsetzen?
Dann sei ein Held für jemanden und teile diese Folge.:

Erst den Podcast abonnieren unter raykhahne.de/podcast , oder folge mir bei Facebook, Instagram, LinkedIn oder YouTube; denn ich bin hier, um Dich als Unternehmer noch besser zu machen.

 

Danke das Du die Zeit mit mir verbracht hast.
Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.