660: Wie verblüffend ist Dein Unternehmen?

Vom 25.03.2022



Das ist Folge 660.

Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Ex-Profisportler und Unternehmensberater.

Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke das Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen.

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link  raykhahne.de/660.

In der heutigen Folge geht es um, wie verblüffend ist Dein Unternehmen. 

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Was Marketing wirklich ist.
  2. Warum Du Menschen zersägen musst.
  3. Wie Du Dich weiterentwickelst.

Du kennst sicher jemanden für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie mit ihm, der Link ist raykhahne.de/660 .

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache.

Könntest Du 20% mehr Umsatz in 3 Monaten vertragen? Perfekt dann möchte ich Dir das zeigen. Du willst wissen wie Du Dein Unternehmen krisensicher aufstellst?
Klasse ich habe eine Lösung für Dich. Dich interessiert, wie Du in nur 7 Tagen, Dein Ehrgeiz, Deine Disziplin und Dein Durchhaltevermögen maßgeblich steigerst? Genau zu diesen Themen habe ich Onlinekurse für Dich erstellt.
Die größten Herausforderungen und Fragen von euch, habe ich in Videokursen zusammengefasst. Du kannst diese bequem mit wenig Zeiteinsatz für Dich lösen und durcharbeiten.

Einfach auf raykhahne.de/videokurse gehen und dann kannst Du schauen, was aktuell am besten zu Dir passt.

Viel Spaß bei der Umsetzung.

  • Hallo und schön, dass Du dabei bist!
  • Was fasziniert uns so an Zauberei? Ich kann es ehrlicherweise nicht sagen.
  • Das Spannende an der Zauberei ist die Täuschung.
  • Wir wissen es mit absoluter Gewissheit, dass es Täuschung ist,
  • und dennoch glauben wir es.
  • Wie stark muss eine Illusion sein, damit unser tiefstes Wissen über den Haufen geworfen wird,
  • weil unsere Faszination ein stärkeres Gefühl hervorbringt?
  • Das eine ist, sich verzaubern zu lassen,
  • aber das andere ist doch, unter diesem Aspekt unser Marketing zu betrachten.
  • Für mich persönlich ist Marketing auch Zauberei.
  • Zwei Fahrzeuge mit denselben Funktionen, die einen Preisunterschied von einigen 100.000 € haben,
  • zeigen, dass es nicht um das Produkt oder die Leistung geht, sondern um die Zauberei drumherum.
  • Die Frage ist einfach: Wie viel mehr Mühe hat sich jemand gegeben?
  • Da sehe ich einen extrem wichtigen Faktor für uns KMUs.
  • Weltbekannte Marken haben im Bereich Marketing die meisten Bemühungen,
  • sodass eine Uhr in der Produktion einige 100 € kostet, aber aufgrund dieser Mühe, der Zauberei,
  • dann für einige 1.000 € über den Tisch geht. Die Produktionskosten sind verschwindend gering.
  • Im Marketing wird es anders gerechtfertigt.
  • Jeder weiß, wie viel ein iPhone in der Produktion kostet und dennoch wird ein Vielfaches mehr bezahlt.
  • Warum? Weil es um die Faszination geht.
  • Lasst uns konkret bei jedem selbst gucken: Wie verblüffend bist Du?
  • In der Zauberei wird vorher ein Rahmen gesetzt. Ein Kartentrick.
  • Du weißt, Du ziehst eine Karte, und dann kann Dir jemand vorhersagen, was auf der Karte sein wird.
  • Das kannst Du bei Dir im Unternehmen auch entsprechend abstecken.
  • Wissen die Leute, worum es bei Dir grundlegend geht?
  • Wie groß ist die Inszenierung?
  • Sieh Dir Sendungen an wie „America’s got talent“ oder „Das Supertalent“.
  • Alle Leute, die dort jemals ins Finale gekommen sind, hatten eine extrem, extrem gute Performance.
  • Teilweise wird bei Zaubertricks so viel getanzt, gemacht und abgefackelt, dass man gar nicht mehr
  • weiß, worum es im Trick eigentlich geht. Ist auch völlig egal!
  • Es geht darum, dass die Leute unterhalten werden und Spaß dabei haben, den Trick herauszufinden.
  • Für uns KMUs heißt das: Wie verblüffend, wie großartig ist die Inszenierung?
  • Klassisches Handwerk – wie spannend ist das? Aber muss das so sein?
  • Oder kannst Du genau diesen gewissen Unterschied machen? Kannst Du das nach außen tragen?
  • Was ist die Einzigartigkeit und wie stellst Du diese heraus?
  • Wie kommt der Kunde das erste Mal mit Dir in Kontakt?
  • Anderes Beispiel: Du hast eine Anwaltskanzlei.
  • Familienrecht ist etwas, das macht keinen Spaß, wenn Leute mit solchen Themen zu Dir kommen.
  • Aber was kannst Du dort als Zusatz liefern?
  • Was sind Anlaufstellen, die Du darüber hinaus mit an die Hand gibst?
  • Klassischer Fall: Scheidung. Immobilienmakler, weil dann muss eine neue Wohnung gesucht werden.
  • Wenn Du da als Anwalt hilfst, warum nicht?
  • Das ist die Show, die ich meine. Wie schlüssig ist das Gesamtkonzept?
  • Dieses ganze Sportler-Ding, das ich verkörpere, das bin halt ich.
  • Ich filme mich beim Eisbaden oder wenn ich verrückte Sachen mache. Warum?
  • Erstens, weil ich diesen Druck von außen für mich brauche.
  • Und auf der anderen Seite mache ich das sowieso, dann kann ich auch darüber berichten.
  • Das sind aus meiner Sicht genau die Aspekte, bei denen Du für Dich prüfen kannst:
  • Wie passt das eine bei Dir mit dem anderen zusammen?

 

-> Diesen Punkt möchte ich besonders verdeutlichen!

Nicht das Produkt oder die Leistung lösen die Faszination aus, sondern das Gesamtkonzept. Die kleinen Details, das Zusammenspiel von Inszenierung und Offenbarung, sorgen für Nervenkitzel. Dabei behält ein wahrer Meister seine Tricks immer für sich. Vergleichbarkeit ist das Schlimmste was Dir passieren kann. Deswegen musst Du Deine Einzigartigkeit auch inszenieren.

Und nun weiter im Text.

  • Definiere genau, was Dich besonders macht.
  • Es gibt 235.000 Unternehmensberater in Deutschland. Nur in Deutschland, nicht mal weltweit.
  • Wie viele davon haben einen Profisport-Hintergrund? Wird schon mal deutlich weniger.
  • Wie viele haben diesen Hintergrund aus dem Extremsport in ihre Beratung gebracht?
  • Zack, wird’s wieder weniger.
  • Wie viele davon rennen ganzjährig in kurzer Hose und Flipflops herum,
  • machen Eisbaden, gehen tauchen, gehen mit dem BMX auf die Stage?
  • Auf einmal bin ich von 235.000 Leuten der Einzige.
  • Was hat das für Dich als Kunde für Vorteile?
  • Dass ich immer prüfe, wie Du mit dem geringsten Einsatz die größten Hebel bekommst;
  • welche Werkzeuge funktionieren einfach und sind in der Umsetzung leicht anzuwenden;
  • wie Du es schaffst, mit wenig Zeit mehr zu erreichen.
  • Wenn Du aber sagst, Du willst Riesengewinne, mehr, mehr, mehr, mehr, mehr – nicht unser Thema.
  • Das meine ich mit: Trage das nach außen.
  • Wenn Du Deine Einzigartigkeit, Deine Besonderheit definiert hast, wie kannst Du das
  • im Superlativ nach außen darstellen?
  • Zieh es komplett durch, dann wird es auch die richtigen Leute anziehen.

 

  • Zusammenfassung der 3 wichtigsten Dinge:
  •  
  • 1. Begreife was fasziniert.
  • 2. Verblüffe Deine Kunden.
  • 3. Überasche durch Inszenierung.
  •  
  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter de/660
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen.

 

Dir hat die Folge gefallen und Du konntest sofort etwas umsetzen?
Dann sei ein Held für jemanden und teile diese Folge.:

Erst den Podcast abonnieren unter raykhahne.de/podcast , oder folge mir bei Facebook, Instagram, LinkedIn oder YouTube; denn ich bin hier, um Dich als Unternehmer noch besser zu machen.

Danke das Du die Zeit mit mir verbracht hast.
Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.