570: Machst Du auch was für Andere?

Vom 27.08.2021



Das ist Folge 570.

Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Ex-Profisportler und Unternehmensberater.

Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke das Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen.

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link  raykhahne.de/570.

In der heutigen Folge geht es um, machst Du auch was für Andere.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Was Dein größter Feind ist.
  2. Warum ich unter meinem Sport leide.
  3. Weshalb die Lösung zu einfach ist.

Du kennst sicher jemanden für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie mit ihm, der Link ist raykhahne.de/570 .

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache.

„Rayk jetzt hast Du schon so oft von dem Unternehmerkader gesprochen, was ist das denn genau?“
Ganz simpel, wir haben mit dem Unternehmerkader ein Programm entwickelt das Dir als Selbstständiger dabei hilft Unternehmer zu werden.

Egal aus welcher Branche und welcher Unternehmensgröße, wir geben Dir die Systeme an die Hand damit Du Deine Arbeitszeit reduzierst und gleichzeitig Deine Gewinne steigerst.
Viele Selbstständige denken man kann ihre Leistung nicht auslagern, wir beweisen Dir in einem einfachen Trainingsprogramm das es doch geht.

Damit bekommst Du mehr Zeit für andere Lebensbereiche und wirst zusätzlich noch Deine Gewinne steigern. Weil es funktioniert geben wir eine 100% Geldzurückgarantie.

Wie viele Berater kennst Du die das Risiko eingehen? Klar musst Du auch Deinen Teil leisten, aber wir haben den Unternehmerkader so konzipiert, dass Du nur 2-3 h pro Woche brauchst und ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis hast.

Wenn Du mehr erfahren willst gehe auf raykhahne.de/kader und lass uns telefonieren.

  • Hallo und schön das Du wieder dabei bist
  • Du hast vielleicht die Folge vom Mittwoch schon gehört
  • In der es ja auch sehr emotional geworden ist
  • Wie wichtig es ist, als Unternehmer sich die alles entscheidende Frage zu stellen.
  • Was machst du für andere?
  • Es geht nicht nur darum, was du als Unternehmer bewirkt,
  • Sondern es geht um dich konkret als Person
  • Die Frage nach dem Was ist der Zweck eines Menschen?
  • Am Ende des Tages, seien wir doch mal ehrlich, geht es darum
  • Dass er sich in eine Gruppe einbringt. Damit diese Gruppe gemeinsam besser bestehen kann.
  • wie viele Leute kennst du, die ernsthaft vollständig allein leben und glücklich und erfüllt sind
  • Was können wir tun, wenn unser Zweck offensichtlich darin besteht
  • mit anderen gemeinsam etwas zu entwickeln.
  • Passend dazu habe ich einen Spruch kennengelernt: Verdienen kommt von dienen.
  • Wenn wir als Unternehmer, aber auch als Privatperson
  • Die Frage stellen, das Verdienen von Dienen kommt
  • Das wir mindestens in dem Maß entlohnt werden wie das, was wir auch der Gesellschaft zurückgeben.
  • Wie können wir uns in diesem Bereich verbessern?
  • Ich kann dir ganz klar sagen, was mich viele Jahre ausgebremst hat.
  • Was mich auch nach wie vor am meisten davon abhält, überdimensional groß zu sein, ist mein eigenes Ego
  • Ich selbst steh mir bei meiner persönlichen Weiterentwicklung als Mensch und als Unternehmer im Weg.
  • Als Profisportler gab es immer nicht mich. Es ging immer nur um mich als Person.
  • Unternehmerisch ist das aber das Schlimmste, was dir passieren kann.
  • Wenn du unternehmerisch dich über andere stellst, dich wichtiger nimmst als andere Personen im Umfeld
  • Blockierst du damit dein Wachstum.
  • Um das rauszukriegen ist ein Prozess, der bei mir persönlich bis heute anhält
  • Andere Menschen nach vorne zu stellen, sich über andere Erfolge freuen zu können,
  • Ist etwas, was für mich Aufwand ist
  • Aber ich habe mich auf diesen Weg begeben und kann dir sagen, dass ich seit dem zufriedener bin.
  • Je mehr und je tiefer ich dieses Verständnis auch verinnerlicht habe
  • Desto größer ich als Mensch geworden, desto größer sind meine Unternehmungen geworden
  • Desto mehr hat sich insgesamt entwickelt.
  • Was mir persönlich auch wirklich extrem viel Antrieb gibt, ist, andere Menschen groß zu machen
  • Bringt es mir persönlich viel mehr Genugtuung, viel mehr Freude.
  • Wenn ich andere Menschen wachsen sehe,
  • Mir macht es Spaß, ein Team zu haben, das sich weiterentwickelt.
  • An welcher Stelle merkst du für dich, wann dir dein Ego im Weg steht
  • Ein gesunder Egoismus ist vollkommen fein. Aber die Frage ist einfach Wie häufig zieht man diesen Egoismus durch
  • Und wie häufig macht man wirklich etwas für andere?
  •  

-> Diesen Punkte möchte ich besonders verdeutlichen!

Aus meiner ganz persönlichen Erfahrung kann ich Dir sagen, die erfolge meiner Familie oder meines Teams zu sehen, bringt mir persönlich viel mehr Erfüllung als meiner eigenen Erfolge. Keine Medaille, kein Abschluss hat mich jemals so berührt wie die Erfolge die meine Familie oder mein Team erreicht haben.

  • Merke wann dein Ego überhandnimmt und wann du dein Ego zurücknehmen musst.
  • Lass dein Umfeld wachsen
  • Schaffe Raum, schaffe Möglichkeit.
  • Gib den Personen, die um dich herum sind, die Möglichkeit, auch über dich hinaus zu wachsen
  • Denn dann kannst du ernsthaft etwas verändern.
  •  
  • Zusammenfassung der 3 wichtigsten Dinge:
  • Reflektiere deine Erfolge.
  • Mach Dir klar was Dir wichtig ist.
  • Gebe an Dein Umfeld weiter.
  •  
  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter de/570
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger Arbeiten möchtest, dann gehe auf online , einen ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.