534: Bitte verkaufe so

Vom 04.06.2021



Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst. Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen.

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link  raykhahne.de/534.
In der heutigen Folge geht es um, bitte verkaufe so.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Welchen einfachen Ablauf du befolgen solltest.
  2. Wieso alle die selben Fehler machen,
  3. Warum du einen Prozess brauchst.

Du kennst sicher jemanden für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie und hilf auch anderen Unternehmern ihre Herausforderungen zu überwinden. Der Link ist  raykhahne.de/534.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache.

 

Wow das Buch war ein voller Erfolg und ihr habt uns überwältigende Feedbacks geschickt. Vielen Dank dafür!!! Was mich besonders begeistert, dass wir genau damit euren Wunsch erfüllt haben.

Ihr wolltet einen klaren und nachvollziehbaren Trainingsplan damit Du weniger Arbeiten musst und dennoch Deine Gewinne steigerst. Gerade die Arbeitswerkzeuge zum Ausfüllen fandet ihr besonders gut.

Wenn Du jetzt sagst: „Hey ich möchte das nicht alles selbst erledigen und schneller das Ergebnis haben.“ , dann haben wir eine Lösung für Dich.

Wir prüfen gemeinsam ob Du wirklich bereit bist, alte Strukturen hinter Dir zu lassen und Neues zu lernen. Routinen zu verändern und damit neue Zeit, Freiheit und mehr Kontrolle zu bekommen.

Lass uns gemeinsam Deine Herausforderungen beleuchten und bewirb Dich auf einen Platz in unserem Unternehmerkader.

Gehe auf raykhahne.de/perfekt und bewirb Dich.

  • Hallo und schön das Du wieder dabei bist
  • Ich freue mich dieses Simple Werkzeug mit dir zu teilen
  • Du musst dich unbedingt an diesen Ablauf halten, denn wenn du da on abweichst, wirst du nicht das Ergebnis erzielen.
  • Daher die große Empfehlung für für dich: Hinsetzen und mitschreiben.
  • Wenn du unterwegs bist oder etwas anderes machst – ok. Dann die Folge einfach noch mal später anhören
  • Vorteil ist: Lernen ist wie Bügeln, geht’s du mehrfach drüber, sind alle Falten weg.
  • Verkaufen, egal welches Produkt oder welche Dienstleistung und egal welchen Vertriebskanal du nutzt.
  • Es gilt in jedem Bereich: Abschlüsse
  • Und egal ob du Milliardenumsätze, 100.000er Umsätze oder bei den 10.000ern hängst
  • Verspreche ich dir, auch für dich ist etwas dabei.
  • Starten wir mit Schritt 1
  • Der Verkaufsprozess beginnt immer mit einem Problem.
  • Der Verkaufsprozess muss so einfach sein, wie es Frank Felten am Mittwoch erklärt hat, das dein potentieller Kunde nur noch zum Hörer greift und dich anruft.
  • Und wenn du jetzt sagst, wir haben ja komplizierte Maschinenanlagen und das ist Erklärungsbedürftigt
  • Das ist Bullshit. Dann ist es einfach zu kompliziert gemacht
  • Es ist aber nicht kompliziert in der Sache, denn jedes Problem ist, wenn man es richtig angeht
  • In wenigen Sätzen beschreibbar.
  • Alles ist immer in einem ganz einfachen Kern zusammenfassbar. Die Frage ist was ist das wirkliche Problem.
  • Das herauszufinden ist ganz simpel. Frag einfach mal deine letzten 10 Kunden warum Sie sich für euch entschieden haben.
  • Frage dich: Was haben die Menschen die bei dir Kaufen am Ende des Tages für ein wirkliche Problem?
  • Und das wird adressiert. Ganz einfach und Simpel
  • Schritt 2
  • Du hast auch deinen Kunden Avatar. Das heisst deinen perfekten Kunden hast du darin abgebildet
  • Wer ist denn eigentlich dein Kunde? Das ist simpel herauszufinden: Frag einfach deine letzten 10 Kunden
  • Mach eine Schablone daraus, ziehe Striche links und rechts und guck was in der Schablone liegen bleibt
  • So kannst du alles ganz genau benennen. Mach es dir nicht kompliziert, sondern genau so einfach.
  • Wenn du das Problem und deine Zielgruppe benannt hast, dann Stellst du die Lösung in Form einer
  • Geschichte vor.
  • Mach es dir einfach: Adressiere das Problem mit der entsprechenden Lösung in Form von einer Geschichte.
  • Du hast keine Geschichte. Auch da sag ich dir wieder: Nimm deine letzten 10 Kunden
  • Schritt 3
  • Du brauchst Testimonials, also Menschen die Nutzer deines Produktes oder Dienstleistung sind
  • Und die ganz klar gesagt haben das Ihnen genau das ein Nutzen oder Vorteil gebracht haben.
  • Und genau das ist doch die Geschichte. Du musst nicht anderes außer genau das Machen
  • Als die Glücklichen und fröhlichen Kundenbeispiele nach Außen tragen.
  • Das ist es am Ende des Tages. So verkaufst du. So einfach und Simpel.
  • Schritt 4
  • Als letztes kommt dann nur noch eine einzige Sache: Die Abschlussfrage.
  • Für alle Verkaufsexperten und Rhetorikbegeisterten positiv formuliert:
  • Wann können wir gemeinsam starten? So einfach ist es.
  • Alles was davon abweicht, kann ich dir versprechen, sorgt nur dafür, dass du dich immer
  • Wieder in diesem selben Prozess bewegst.
  • Je einfacher du den Prozess machst, desto schneller werden sich deine Gewinne erhöhen.
  • Dieser Punkt ist mir besonders wichtig
  • Wenn du diesen einfachen Ablauf noch mit etwas Konfetti und Glitzer dekorierst, statt stumpf
  • Die Fakten zu nennen, dann werden sich deine Verkäufe dramatisch erhöhen.
  • Geh immer davon aus, dass dein Verkauf so einfach sein muss, dass er auch per Videoaufzeichnung
  • Das heißt ohne dass dein Kunde mit dir interagieren kann, ohne Verkaufsgespräch oder
  • Analysegespräch. Das gibt es alles nicht.
  • Wenn du das Geschafft hast, bist du wirklich in der Lage ein Unternehmen zu führen.
  •  

-> Diesen Punkte möchte ich besonders verdeutlichen!

Wenn Du diesen einfachen Ablauf noch mit ein bisschen Konfetti und Glitzer dekorierst, statt einfach nur stumpf die Fakten zu nennen, dann werden sich Deine Verkäufe dramatisch erhöhen. Gehe immer davon aus, dass Dein Verkauf so einfach sein muss, dass er auch per Videoaufzeichnung funktioniert und ohne das Dein Kunde mit Dir interagieren kann. Wenn Du das geschafft hast, bist Du wirklich in der Lage ein Unternehmen zu führen.

  •  
  • Zusammenfassung der 3 wichtigsten Dinge:
  • Vereinfache deinen Verkauf
  • Teste ihn wie im TV
  • Erschaffe dir eine Mannschaft
  •  
  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter de/534
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger Arbeiten möchtest, dann gehe auf online , einen ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.