403: 5 Unternehmerwahrheiten mit Frederik Vollert

Vom 03.08.2020



Zum Starten des Audio-Podcasts klicke auf den unteren Button (Quelle: libsyn).

Das Laden des Players kann wenige Sekunden nach dem Klick in Anspruch nehmen.

Podcast von libsyn laden


Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/403.
In der heutigen Folge geht es um 5 Dinge die du von dem Gründer und Geschäftsführer von Phrase Frederik Vollert lernen kannst.

Wichtigster Punkt aus dem heutigen Training?

  1. Warum Du alles messen musst.

Du kennst sicher jemanden für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie und hilf auch anderen Unternehmern ihre Herausforderungen zu überwinden. Der Link ist raykhahne.de/403.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache. Mein Quick-Tipp: Egal ob das Deine erste oder Deine 403. Folge mit mir ist. Du hörst das hier um Dich unternehmerisch weiterzuentwickeln. Lass uns das noch besser machen! Unter raykhahne.de kannst Du Deinen Unternehmertest machen, und ganz schnell geben Dir mein Team und ich die für Dich passenden Werkzeuge mit an die Hand! Besuche raykhahne.de und werde noch besser!

  • Hallo und schön das Du wieder dabei bist
  • Frederik Vollert kennst Du bereits aus Folge raykhahne.de/392
  • dann lass uns loslegen mit den 5 Unternehmerwahrheiten von Frederik
  • 1. Messe alles
  • Kontostand, Ausgaben der nächsten Monate, dein Planungshorizont
  • bis hin zu deinen Zielen an denen du dich selbst messen kannst
  • welches Ergebnis erwartest du mit einer Maßnahme
  • messe einfach alles
  • 2.  Alles ist ein Experiment
  • wir haben zu dritt gegründet weil wir Lust darauf hatten und es ausprobieren wollten
  • natürlich wussten wir vorher nicht ob es funktioniert
  • sieh es als ein Experiment, ohne alles auf eine Karte zu setzen
  • wir starten alles experimentell und setzen dann die Dinge um die gut funktionieren
  • 3.  Es gibt keine Wunderwaffe
  • Auch wenn einige Leute dir hier Produkt als Wunderwaffe verkaufen wollen, es gibt keine
  • alles besteht aus kleinen Schritten von denen du nachher weißt ob sie in die richtige Richtung gingen
  • wage auch mal einen großen Schritt, aber mache dir klar dass es keine Wunderwaffe gibt
  • 4.  Kultur steht über allem
  • es hilft extrem weiter eine starke Firmenkultur zu haben
  • wir haben Rituale und Rhythmen im Bezug auf Meetings und Calls
  • wir haben Werte an denen wir uns orientieren und die sich in unserem Handeln widerspiegeln
  • wir haben eine Struktur aufgebaut die uns Halt gibt und uns auch hilft Entscheidungen alleine zu treffen
  • 5.  Vertrauen
  • wir delegieren möglichst viel und möchten dass sich jeder selbst verwirklicht und vor allem auch seine Ideen einbringt
  • durch das Vertrauen in unsere Mitarbeiter bekommen wir deren Energie Und die Mitarbeiter können alles mitgestalten
  • dadurch sind wir eine sehr aktive und tolle Firma geworden
  • dabei ist Vertrauen sehr wichtig und das Loslassen von Aufgaben und Entscheidungen 
  • jetzt kommt der wichtigste Part!!!
  • setze das konsequent um!
  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/403
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger Arbeiten möchtest, dann gehe auf unternehmerfreiheit.online , einen ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.