294: Der einfachste Weg zu Neukunden

Vom 22.11.2019




Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/294.
In der heutigen Folge geht es um den einfachsten Weg zu Neukunden.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Warum der Erfolg in der Liste liegt.
  2. Wieso Du bisher blind warst.
  3. Was mit wenig Aufwand möglich ist.

Lass mich wissen wie Du die Folge fandest, teile sie gern mit Deinen Freunden, der Link ist raykhahne.de/294 oder verlinke mich @raykhahne. Verrate mir wie Du über das Thema denkst und wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, sag mir Bescheid, denn ich bin hier, um Dich maximal zu unterstützen.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Der Partner dieser Folge ist sevDesk. SevDesk ist eine einfache Buchhaltstungssoftware, die Du gemütlich von jedem Gerät und jedem Ort der Welt aus nutzen kannst. SevDesk begeistert mehr als 80.000 Kunden weltweit. Du willst wissen warum? Du kannst mit diesem Programm Deine Buchhaltung fast vollständig automatisieren. Ob Rechnungsversand, Belegverbuchung oder Dein Onlinebanking. Verpasse keine Frist, und habe immer ein genauen Überblick über Deine Finanzen. Du weisst ich liebe einfache Lösungen. Als gelernter Steuerfachangestellter kann ich nur sagen, ich hätte mir das damals schon gewünscht. Für Dich als Podcasthörer gibt es exklusiv einen Vorteil. Höre jetzt genau hin: gehe auf sevdesk.de/raykhahne S-E-V-D-E-S-K.de/raykhahne und spare mit dem Code RAYK25 25% auf die ersten drei Monate bei sevDesk. SevDesk.de/raykhahne RAYK25 bei der Buchung eingeben und 25% sparen. Die Aktion läuft nur bis zum 31.1. . Probiere es aus, Du wirst begeistert sein.

  • Hallo und schön das Du wieder dabei bist
  • mehr Umsatz, Neukunden und Gewinn, aber der Vertriebsprozess ist schwierig
  • was soll ich tun?
  • es gibt einen einfachen Weg, um mit wenig Aufwand Kunden zu gewinnen
  • als erstes schaue einmal, wie die Kunden bisher zu dir gefunden haben
  • was waren die Wege der Kunden zu dir und warum habe diese sich für dich entschieden?
  • wenn dir das klar ist, wird es dir leichter fallen, neue Kunden zu gewinnen
  • wann hast du das letze Mal mit einem Bestandskunden telefoniert?
  • oder mit einem alten Kunden, der jetzt nicht mehr bucht?
  • sprich mit den Menschen, die bereits Geld bei dir gelassen haben und begeistert waren
  • rufe deine besten Bestandskunden an und frage diese nach ihren aktuellen Herausforderungen
  • es geht dabei nicht um deine Leistungen, sondern um die Frage
  • wenn du einfach nach den Herausforderungen fragst ergibt sich ein Gespräch
  • so kannst du eine Übersicht über die Herausforderungen deiner Kunden erstellen
  • vielleicht ist da eine bei, die du lösen kannst und damit kannst du neue Services testen
  • selbst wenn es nicht von dir lösbar ist, hast du diese Information und weißt, warum der Kunde derzeit nicht offen für neue Leistungen ist
  • diese Art der Kundenbetreuung lohnt sich immer, das du nun weißt, was du tun kannst
  • erstelle eine Liste mit Bestandskunden und potenziellen Kunden mit mindestens 100 Kontakten
  • dazu gehören mindestens Ansprechpartner, Telefonnummer und das Unternehmen
  • warum 100?
  • auf dem Weg hast du einen klaren prozentualen Anteil von den Leuten die du ansprichst zu denen die dann kaufen
  • über alle Branchen hinweg ist eine Abschlussquote von 1% völlig normal
  • also ist bei 100 Gesprächen der wahrscheinliche Lohn ein Abschluss
  • mit diesem Wissen ist es einfacher die Motivation zu halten
  • noch schöner ist natürlich, wenn du siehst, dass du bessere Quoten erreichen kannst
  • bei nur 20 Leuten kannst du rein statistisch keinen Abschluss machen
  • deshalb liegt der Erfolg in der Liste
  • eine Email reicht nicht aus, du musst den Hörer in die Hand nehmen
  • je größer, komplexer dein Produkt ist und je schneller du einen Abschluss möchtest, umso eher musst du den Hörer in die Hand nehmen
  • dabei ist es egal, wer aus deinem Team den Hörer in die Hand nimmt
  • bei den Gesprächen mit Bestandskunden erzeugst du auch eine positive Energie und bekommst Informationen die du bei potenziellen Kunden nutzen kannst
  • sorge dafür, dass der angerufene die Vorteile erkennt 
  • frage immer aktiv nach Empfehlungen
  • wir lassen viel Geld liegen, weil wir diese Frage nicht stellen
  • das ist selbst bei kalt angerufenen Kontakten möglich
  • hast du sympathisch mit einem kalten Kontakt interagiert, wirst du in der Regel auch eine Empfehlung bekommen
  • diese Empfehlung ist dann ein lauwarmer Kontakt
  • sobald dieser bucht rufst du den Empfehler an und erzählst es ihm
  • daraus entwickelt sich dann ein interessantes Gespräch, vor allem wenn er nicht gebucht hat
  • nutze diese Punkte und probiere das für dich aus

-> Diesen Punkte möchte ich besonders verdeutlichen!

Der einfachst Weg zu Neukunden ist es sich mit den Herausforderungen Deiner Zielgruppe zu beschäftigen. Denn je besser Du diese triffst, desto schneller und einfacher kommen auch Empfehlungen zu Dir. Wichtig, sei immer hinterher, niemand sagt einfach ja zu Dir. Du musst Deinem Kunden die Chance geben eine Entscheidung zu treffen, auch wenn das ein Nein für den Moment bedeutet. Die Frage ist immer: „Was ist notwendig, damit Du ein Ja bekommst?“ Gehe mit diesem Ansatz in jedes Gespräch.

Weiter im Text:

  • wenn du fragst, was notwendig ist um ein Ja zu bekommen hast du damit einen Rahmen gesteckt
  • mit einer Frage statt einer Aussage machst du es ihm einfacher eine Entscheidung zu treffen
  • du zeigst ihm im Gespräch, dass du dich aufrichtig für seine Themen interessierst und welche Rolle du dabei spielen kannst
  • gib deinem Kunden die Chance, Wünsche zu äußern
  • anstelle von Rabatten packe lieber noch etwas mehr Leistung drauf
  • schaue, was möglich ist und was es dich wirklich kostet
  • Zusammenfassung der 3 wichtigsten Dinge:
  • 1. Mach Dir eine Liste
  • 2. Nimm den Hörer in die Hand.
  • 3. Erfülle Wünsche.
  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/294
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger Arbeiten möchtest, dann gehe auf unternehmerfreiheit.online , einen ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.