261: Trage Deine Geschichte nach Draußen

Vom 06.09.2019




Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/261.
In der heutigen Folge geht es darum, dass du Deine Geschichte nach Draußen trägst.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Warum es egal ist, was Du erreicht hast.
  2. Wie Du den Start machst.
  3. Wieso nur Einige unsterblich werden.

Lass mich wissen wie Du die Folge fandest, teile sie gern mit Deinen Freunden, der Link ist raykhahne.de/261 oder verlinke mich @raykhahne. Verrate mir wie Du über das Thema denkst und wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, sag mir Bescheid, denn ich bin hier, um Dich maximal zu unterstützen.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigner Sache. Unser Podcast ist so erfolgreich, dass uns viele Unternehmer gefragt haben, können wir das auch für uns nutzen. Dazu haben wir uns eine Antwort einfallen lassen: Die podcast-experts.de Wir haben eine Agentur geschaffen, die Dich als Unternehmer in die Lage versetzt mit einem Podcast, neue Kunden, Mitarbeiter und Partner zu gewinnen. Keine einfache Werbemaßnahme, sondern eine Chance ortungsabhängig und mit wenig Aufwand ein ganz neuen Unternehmenszweig aufzubauen. Ab dem ersten Tag wirst Du in die Lage versetzt mit einem eigenen Podcast Gewinn zu erwirtschaften. Du willst Wissen, was Dir ein Podcast bringt? Dann gehe auf podcast-experts.de und nutze das Tool am Ende der Seite. Wir zeigen Dir, wie Du gezielt und intensiv Deine Wunschzielgruppe erreichst. podcast-experts.de

  • Hallo und schön das Du wieder dabei bist
  • die spannendsten Geschichten erzählen immer den Weg den jemand gegangen ist
  • wenn dir jemand bei Bücher oder Filmen das Ende verrät ist es nur noch halb so spannend
  • die eigentliche Spannung kommt mit dem Erzählen der Geschichte oder dem Weg
  • Herausforderungen, Hürden mache das spannend
  • auch bei den ganzen Tools die in diesem Podcast geteilt werden interessieren sich viele Hörer dafür, ob und wie wir diese nutzen
  • es gibt sehr viele Möglichkeiten mit anderen Menschen in Kontakt zu treten und deine Story zu erzählen
  • egal ob per Podcast, Video, Email Newsletter oder was auch immer
  • viele fragen sich, wo sie die Ideen her bekommen
  • zum Beispiel kannst du die Feedbacks die du täglich bekommst aufbereiten und daraus einen Ideenplan entwickeln
  • da du damit noch näher an deinen Kunden dran bist wirst du auch unternehmerisch besser
  • außerdem fordert es dich selbst Lösungen zu finden
  • in jeder Branche gibt es andere, die das gleiche machen
  • hier kannst du dich abheben indem du deine Geschichte erzählst
  • als Beispiele für unsterbliche Personen haben wir Mohammed Ali, Bold und Queen
  • es geht immer und Besonderheiten, Eigenheiten die Personen oder Gruppen an den Tag legen
  • es gibt so viel da draußen, dass es immer wichtiger wird sich zu unterscheiden
  • bei mir ist es der Einsatz von Tool aus dem Extremsport bei der Unternehmensberatung
  • wenn dich genauso viele Menschen hassen wie andere dich lieben bist du auf dem richtigen Weg
  • du kannst dich auch in Themen einarbeiten und/oder Experten dazu einladen
  • es geht nur darum, dass du die Energie um ein Thema auf einen Punkt lenkst, du musst dich nicht mit allem auskennen
  • hier kann ein Podcast eine ganz einfache Variante sein
  • mir wurden in Beratungen immer die selben Fragen gestellt, daraus habe ich dann Podcastfolgen kreiert und alle Fragen zu beantworten
  • daraus ist eine richtige Bewegung entstanden
  • das kannst du 1:1 übernehmen

-> Diesen Punkte möchte ich besonders verdeutlichen!

Als ich vor fast drei Jahren mit dem Podcast angefangen habe, wusste ich nicht was mich erwartet. Ich habe einfach begonnen, und meine ganze Leidenschaft hineingesteckt. Klar haben wir tolle Ergebnisse, doch noch spannender für die Zuhörer ist der Weg. Diesen zu dokumentieren bringt immer wieder tolle Inhalte. Somit liegt es an jedem selbst seinen eigenen Weg zu dokumentieren.

Weiter im Text:

  • meine Empfehlung für dich: guck einfach, welches Medium dir Spaß macht
  • ist es Audio, Video oder das geschriebene Wort
  • Audio hat im Vergleich den geringsten Aufwand
  • auch kannst du Podcast komplett ortsunabhängig machen, selbst Interviews kannst du per Internet machen
  • auch der Zeitaufwand für die Nachbearbeitung ist bei Podcast am geringsten
  • da die Hörer weniger abgelenkt sind und dich direkt im Ohr haben hast du eine sehr hohe Durchdringung
  • die Videos werden im Schnitt 2 Minuten angesehen, bei Podcast sind es über 15 Minuten
  • starte erstmal mit dem Medium das dir zusagt
  • selbst bei Video sind die Kosten sehr gering
  • wenn du dann Teilerfolge hast und weißt, was gut funktioniert dann mache mehr davon
  • wir machen es genauso, mehr von dem was euch gefällt und euch einen Nutzen bringt
  • starte mit deinem Medium und erzähle als erstes, wer du bist und welche Herausforderung du löst
  • danach spreche über die Herausforderungen deiner Kunden in der Vergangenheit
  • alles weitere wie Marketing, Professionalität usw kommt später, mache dir da keine Gedanke drüber
  • du bekommst Feedback aus dem du dann lernen kannst
  • Zusammenfassung der 3 wichtigsten Dinge:
  • 1. Beginne unperfekt, aber beginne
  • 2. Messe Teilergebnisse.
  • 3. Nutze ein Medium, dass Dir Spaß macht.
  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/261
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.