237: Die Summe der kleinen Schritte

Vom 12.07.2019




Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/237.
In der heutigen Folge geht es um die Summe der kleinen Schritte.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Wieso loslegen im Fokus steht.
  2. Warum Ergebnisse hungrig machen.
  3. Weshalb Du das Tempo festlegen musst.

Lass mich wissen wie Du die Folge fandest, teile sie gern mit Deinen Freunden, der Link ist raykhahne.de/237 oder verlinke mich @raykhahne. Verrate mir wie Du über das Thema denkst und wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, sag mir Bescheid, denn ich bin hier, um Dich maximal zu unterstützen.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Heute in eigener Sache. Schon sehr bald werden wir ein spezielles Boot Camp für Unternehmer machen. „Unternehmerfreiheit“, so der Titel des Online Boot Camps. Dich erwartet ein 6 Wochenprogramm, was Deine Arbeitszeit massiv reduziert, Dich mehr Freude an Deinen Unternehmen haben lassen wird, und Dir zeigt, wie Du mit wenig Aufwand fit und gesund bleibst. Ich teile mit Dir Schritt für Schritt meine Strategien aus den letzten 15 Jahren. Die Essenz meiner Learnings habe ich hier zusammengefasst. Du willst das nicht verpassen? Dann trage Dich schnell auf meiner Homepage ein raykhahne.de . Per Email werden wir exklusiv für einen kleinen Unternehmerkreis die erste Runde dieses Spezialprogrammes starten. Du wirst in diesem 6 Wochenprogramm so weiterentwickelt, dass Du wieder die „Unternehmerfreiheit“ hast, die Du verdienst. Trage Dich schnell ein, wenn Du mit dabei sein möchtest. raykhahne.de

  • Hallo und schön das Du wieder dabei bist
  • vor 5 Jahren habe ich mich von meinem Breakdance getrennt
  • im Kindesalter habe ich mit Leichtathletik begonnen und musste damit aufhören
  • danach, mit 12 Jahren habe ich mit Breakdance angefangen
  • später, mit 26 Jahren habe ich erkannt, dass ich etwas verändern musste
  • so kam ich erstmal zum Squash und habe mich da langsam verbessert
  • jetzt, 5 Jahre später, habe ich in einem Wettkampf den dritten Platz belegt, trotz dass Squash für mich immer nur ein Ausgleich war
  • was ich hier mit dir teilen möchte ist, dass die Summe der kleinen Schritte immer für Ergebnisse sorgt
  • je nach Aufmerksamkeit für dieses Thema kommen diese Ergebnisse früher oder halt später
  • wichtig ist dabei, stetig dran zu bleiben
  • ich habe ganz bewusst entschieden, das BMX-Fahren als meinen Hauptsport zu halten, da es extrem schwer ist in 2 Sportarten Profi zu werden
  • neben dem normalen Training habe ich mich auch weiter mit dem Thema beschäftigt es so geschafft, diese Ergebnis zu erreichen
  • als Unternehmer haben wir ganz viele Themen mit denen wir uns beschäftigen müssen, aber nicht alle benötigen 100% der Aufmerksamkeit
  • jetzt, nach diesem Erfolg nehme ich mir einen Trainer, da ich mein Potenzial erreicht habe, das ich eigenständig schaffen kann
  • ich habe erkannt, dass ich bei gleichem Zeitaufwand keine Weiterentwicklung schaffe
  • so kannst du es auch im Unternehmen sehen, wenn du z.B. 2 oder mehr Unternehmen hast
  • es reicht hier aus, wenn das andere deine Zweitdisziplin ist
  • wenn es sich für dich stimmig anfühlt ist es ok so wie es ist
  • falls nicht, schaue einmal ob du die falsche Zielsetzung hast oder ob es sich lohnt, einen Trainer dazu zu nehmen
  • wenn du erkennst, dass du an einem Punkt bist an dem die Entwicklung stoppt brauchst du externe Unterstützung
  • wenn dein Hauptthema läuft prüfe einmal ab, ob du bei Thema 2 und 3 dein Potenzial ausgeschöpft hast
  • hast du ein gutes Gefühl, so dass du auch genug raus bekommst im Verhältnis zu dem was du rein steckst
  • wenn du das klar definiert hast und es sich gut anfühlt, dann kannst du auch deine Ziele verschieben
  • für mich ist es jetzt so, dass ich innerlich bereit bin mich im Squash weiter zu entwickeln
  • ich bin auch bereit zu testen, welche Auswirkungen das auf die weiteren Sportarten hat
  • prüfe selber einmal, welcher Bereich es bei dir ist, der es wert ist etwas zu verändern

-> Diesen Punkte möchte ich besonders verdeutlichen!

Nach einem Ende habe ich einen Neuanfang gemacht. Ich bin auf einer tollen Reise und schaue jetzt auf meinen Weg zurück. Ich bin glücklich über die Ergebnisse und habe gesehen, dass da noch mehr drin ist. Genau das will ich jetzt nutzen. Deswegen trainiere ich engagiert, um meine Fähigkeiten noch weiterzuentwickeln.

Weiter im Text:

  • Deshalb:
  • was sind deine Potenziale
  • wo bist du hungrig, es mal auszuprobieren
  • prüfe daher auch, ob du bereit bist den Preis dafür zu zahlen, zeitlich und monetär
  • schaue ganz genau ob das der Schritt ist, den du gehen möchtest
  • es lohnt sich, das regelmäßig zu tun und auszuprobieren
  • teste für einen vorher festgelegten Zeitraum, ob das Thema etwas ist, wo du für dich etwas raus holen kannst
  • nimm dir auch die Zeit, zurück zu schauen
  • was hast du bisher geleistet an Ressourcen, zeitlich, finanziell, Energie
  • dann schaue, was du damit erreicht hast und prüfe ob du mit mehr Ressourcen erheblich höhere Ergebnisse erreichen könntest
  • Zusammenfassung der 3 wichtigsten Dinge:
  • 1. Prüfe wo Du noch Potentiale hast
  • 2. Schau auf Deine Ergebnisse zurück
  • 3. Wenn Du hungrig bist, gib mehr
  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/237
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.