146: Ziele visualisieren mit Markus Deibler

Vom 12.12.2018




Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/146.
In der heutigen Folge geht es darum, Ziele zu visualisieren.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Warum Du von Einheit zu Einheit denken solltest.
  2. Wieso Deine Emotionen den Unterschied machen.
  3. Was der Antrieb ist, um an die Spitze zu kommen.

Dich erwartet wieder eine tolle Folge. Stelle daher sicher, dass Du sie mit Deinen Freunden teilst. Der Link ist:  raykhahne.de/146.
Mache einen Screenshot, teile die Folge bei Facebook oder Instagram, verlinke Markus und mich in Deiner Story. Und lass uns wissen, dass Du zuhörst.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Der Partner dieser Folge ist jimdo.de/raykhahne . Jimdo ist ein extrem einfaches Baukastenprinzip um sehr hochwertige Websiten schnell zu erstellen. Du weisst ich liebe Dinge die einfach und funktional sind. Bei Jimdo findest Du genau das. Was mich an Jimdo besonders begeistert ist, dass sie als Deutsches Unternehmen mehr als 20 Millionen Websiten erstellt haben, und damit den großen Playern aus Amerika ein Schnippchen schlagen. Also muss es gut sein. Egal wie groß Dein Unternehmen ist, egal schlecht Deine IT Kenntnisse sind, mit Jimdo ist es ganz einfach eine Website zu erstellen. Übrigens ist sogar eine Blogfunktion und ein Onlineshop inklusive. Perfekt also, um neue Mitarbeiter anzusprechen, oder einmal Deine Leistungen Online zu verkaufen. Probiere es einfach einmal aus. Speziell als Podcastzuhörer bekommst Du noch 20% Nachlass auf Deine Jahresbuchung. jimdo.de/raykhahne 

Rayk:
Willkommen Markus Deibler
Bist Du ready für die heutige Trainingseinheit?

Gast:
Ich bin ready

Rayk:
Lass uns gleich starten!
– Was sind die drei wichtigsten Dinge die unsere Zuhörer über Dich wissen sollten?

Gast:
– 1. In meinem ersten Leben war ich Profisportler, war Zwei Mal bei den Olympischen Spielen und habe die Karriere als Weltmeister abgeschlossen
– 2. Seit 5 Jahren baue ich ein Eis-Business auf, produziere und Handle Speiseeis
– 3. Ich lebe mir meiner Freundin in Hamburg und wir haben uns grad ein Haus gekauft

Rayk:
Was ist Deine spezielle Expertise? Was gibst Du den Menschen weiter?

Gast:
Was ich als Sportler gelernt habe ist, dass ich nicht jede einzelne Trainingseinheit in Frage stelle. Auch wenn sie nicht immer Spaß gemacht hat. Jede Einheit war immer erforderlich um das Endziel zu erreichen. Daher konnte ich sie doch immer mit Freude machen.

Rayk:
Wie kann man ein Ziel so visualisieren, dass man ein Ziel hat für das man freiwillig jeden Tag 4 Stunden ins Wasser geht?

Gast:
Suche dir die für dich emotionalste Stelle raus die du visualisierst. Beim Sportler kann es die Siegerehrung sein oder eher im Wettkampf, das ist für jeden anders. Für mich beim Schwimmen war es, dass ich in der zweiten Hälfte stark und weit vorne war und der Anschlag an der Wand. 

Rayk:
Was war beruflich Deine Weltmeisterschaft? Was war Deine größte Herausforderung und wie hast Du diese überwunden?

Gast:
Mit 23 Jahren haben wir eine kleine Eisdiele in Hamburg aufgemacht haben ohne zu wissen, was da eigentlich alles für erforderlich ist und welche behördlichen Genehmigungen nötig sind. Wir musst dann aber eröffnen ohne die Auflagen zu erfüllen und hatten in den ersten Wochen Stress und Befürchtungen, dass uns der Laden wieder zu gemacht wird. Das war eine sehr unangenehme Situation. In diesen 2 Wochen hätte ich mich auch entspannen können statt mir Stress zu machen, das hätte keinen Unterschied gemacht. Das hat jedoch eine Veränderung hervorgerufen im Umgang mit Stresssituationen. 

Rayk:
Was nimmst du aus dem Sport in den unternehmerischen Alltag mit?

Gast:
Am Anfang steht erstmal ein Ziel das ich unbedingt erreichen will damit ich motiviert bin. Diese Motivation muss ich behalten um dann jeden Arbeitstag als Trainingseinheit zu sehen die ich nicht in Frage stelle da mir dieser Tag hilft näher an mein Ziel zu kommen.  

Rayk:
Was ist dein Ziel das du konkret verfolgst?

Gast:
Wir haben 2 Eisdielen in Hamburg, sind aber auch im Einzelhandel vertreten. Das Ziel ist, hier eine feste und ernst zu nehmende Größe im Eisbereich zu werden. um das zu erreichen müssen wir besser sein als andere, da die Flächen begrenzt und voll sind. 

Rayk:
Was ist notwendig um das in den unternehmerischen Alltag zu adaptieren? Hast du da 3 Schritte für uns?

Gast:
1. Ich brauche ein Ziel auf das ich Bock habe und bei dem ich auch weiß, warum ich das will
2. Um das Ziel zu erreichen mache einen Plan
3. Dann den Plan verfolgen und ggf anpassen 

Rayk:
Grandios. Lass uns das Interview mit Deinem Spezial-Tipp für die Unternehmerwissen-Community beenden, dem besten Weg mit Dir in Kontakt zu treten und dann verabschieden wir uns.

Gast:
Neben dem Einzelhandel und unseren Eisdielen versenden wir das Eis auch zu euch nach Hause. Hier wäre es toll wenn das mehr Menschen ausprobieren und uns Feedback geben, wie das Eis zu Hause ankommt und wie es schmeckt.
Kontakt ist am besten über unsere Website luicellas.de

Rayk:
Vielen Dank das Du Deine Erfahrungen und Dein Wissen mit uns geteilt hast.

Gast:
Dankeschön

  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/146
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • in dieser Folge ging es darum neue Dinge auszuprobieren. Hier kann ich dir Jimdo für deine Website empfehlen. Probiere es einfach mal aus. jimdo.de/raykhahne

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes


Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Der Beitrag 146: Ziele visualisieren mit Markus Deibler erschien zuerst auf Rayk Hahne Unternehmerwissen in 15 Minuten codu.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.