108: Selbstführung mit Bernd Geropp

Beginne bei Dir selbst!

Abspielzeit: 0:15:51


Folge 108 vom 16. August 2018

 
Bernd Geropp ist einer der Experten wenn es um das Thema Führung geht. Aus eigener Erfahrung aus dem Start-Up- und Konzernumfeld weiß er, worauf es ankommt. „Beginne bei Dir selbst!“
 


S H O W – N O T E S

Im Folgenden geben wir Dir den Inhalt des Podcasts in Stichpunkten wieder. Direkt zu Bernd kommst Du hierZu mir – Rayk Hahne – geht’s hier! Weitere interessante Links findest Du am Ende unter der Überschrift “Ressourcen und Referenzen”.

In der heutigen Folge geht es um das Thema Selbstführung – im Interview mit Bernd Geropp.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Was man aus seiner dunkelsten Stunde lernen kann.

  2. Warum Du Dich selbst führen musst bevor Du Andre führst.

  3. Wieso ein Engel in 9 von 10 Fällen gewinnt.

Rayk: Willkommen Bernd Geropp.
Bist Du ready für die heutige Trainingseinheit?

Gast: Ja, los geht’s!

Rayk: Lass uns gleich starten!
Was sind die drei wichtigsten Dinge, die unsere Zuhörer über Dich wissen sollten?

Gast:

  1. Ich bin Trainer für Führungskräfte.

  2. Ich habe viel Erfahrung im Start-Up-Umfeld aber auch als Konzernchef.

  3. Ich habe mit 45 Jahren angefangen, Klavier zu spielen.

Interviewfragen

Rayk: Was ist Deine spezielle Expertise, was gibst Du den Menschen weiter?

Gast: Ich zeige meinen Kunden, worauf es bei Führung wirklich ankommt.
Beispielsweise den Unterscheid zwischen managen und führen. Ich befähige Führungskräfte dazu, dass ihre Mitarbeiter genau das tun was sie sollen. Das hat vor allem auch mit der Erwartungshaltung der Führungskraft zu tun.

Rayk: Was war beruflich Deine Weltmeisterschaft? Was war Deine größte Herausforderung und wie hast Du diese überwunden?

Gast: Frisch nach dem Studium hatte ich ein Start Up gegründet. Mit zwei Kindern und einer Frau habe ich dann privat für 300.000€ gebürgt; voller Überzeugung, dass wir es packen. Wir haben nach fünf Jahren 20 Mitarbeiter gehabt, und ein massives Profitabilitätsproblem. Wir brauchten eine Finanzspritze die dann aber ausblieb.
In diesem Moment begriff ich, dass es sein kann, dass es auch richtig schief geht. Da bin ich richtig in eine Depression gefallen. Wir haben dann die Kurve bekommen, und konnten das Unternehmen profitabel verkaufen.
Mit Haaresbreite haben wir es geschafft durch diese Zeit zu kommen. Daraus gelernt habe ich, dass ich nie wieder diese Abhängigkeit vom Geld haben möchte; und diese Verantwortung gegenüber den Angestellten.

Rayk: Was ist ein ganz wesentliches Werkzeug aus Deinem Erfahrungsschatz, das wir kennen sollten, aber noch nicht kennen?

Gast: Das Dranbleiben an einer Sache und sich zu fokussieren ist extrem wichtig.
Selbstführung! Man kann sich selbst überlisten wenn man sich vor der Überwindung einen Engel und Teufel auf die Schulter setzen. Gib dem Engel die Chance 10 Minuten zu bekommen. So schaffst Du immer den Anfang.

Rayk: Wenn jetzt ein Unternehmer noch nie etwas von dieser Technik gehört hat. Was ist Deine Empfehlung, um diese schnellstmöglich in Einsatz zu bringen. Welches Vorgehen schlägst Du vor?

Gast: Das Dranbleiben an einer Sache und sich zu fokussieren ist extrem wichtig.
Selbstführung! Man kann sich selbst überlisten wenn man sich vor der Überwindung einen Engel und Teufel auf die Schulter setzen. Gib dem Engel die Chance 10 Minuten zu bekommen. So schaffst Du immer den Anfang.

Rayk: Kannst Du der Unternehmerwissen-Community kurz die 3 Schritte darstellen, mit denen Du das umsetzen würdest?

Gast: 

  1. Am Abend vorher die eine Sache überlegen.

  2. Morgens direkt mit der Aufgabe beginnen.

  3. Nimm Dir 10 Minuten und schau was passiert.

Rayk: Grandios. Lass uns das Interview mit Deinem Spezial-Tipp für die Unternehmerwissen-Community beenden, dem besten Weg mit Dir in Kontakt zu treten und dann verabschieden wir uns.

Gast: Wer mehr zum Thema Führung wissen möchte, kann sich mein Buch durchlesen.
https://www.berndgeroppconsulting.de/hoerbuch-ist-die-katze-aus-dem-haus/
Meine Homepage ist www.mehr-fuehren.de

Rayk: Vielen Dank, dass Du Deine Erfahrungen und Dein Wissen mit uns geteilt hast.

Gast: Vielen Dank Rayk, es hat mir viel Spaß gemacht.

Ressourcen und Referenzen

Rayks Homepage

Bernds Homepage

Bernds Buch

Bernds Podcast

Kontakt zu Rayk: [email protected]

Alle Folgen findest Du unter: raykhahne.de/podcast



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.