389: Eine bessere Firmenkultur mit Janina Felix

Vom 01.07.2020



Zum Starten des Audio-Podcasts klicke auf den unteren Button (Quelle: libsyn).

Das Laden des Players kann wenige Sekunden nach dem Klick in Anspruch nehmen.

Podcast von libsyn laden


Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Das ist Folge 389 mit der Trainerin Janina Felix.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/389.
In der heutigen Folge geht es um eine bessere Firmenkultur.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Was die Rolle als Mutter mit sich bringt.
  2. Wieso ein Wertekompass notwendig ist.
  3. Warum Dein Team Dir wirklich folgt

Du kennst sicher jemanden für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie und hilf auch anderen Unternehmern ihre Herausforderungen zu überwinden. Der Link ist raykhahne.de/389.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache. Deine Meinung ist gefragt!

Wir haben fast 400 Folgen gemeinsam erlebt. Egal ob Du ganz frisch dabei bist, oder schon seit der ersten folge. Ich will das wir gemeinsam noch besser werden. Deswegen brauche ich Deine Hilfe. Schreib mir Deine Meinung, Dein Feedback an [email protected] . Du wünscht Dir für Dich ein ganz besonderes Thema, Du hast eine tolle Umsetzungserfahrung oder möchtest einfach mal nur danke sagen, und für die Ergebnisse, die Du bisher erreicht hast? Dann schreibe mir an [email protected] Mit Deinem Feedback können wir gemeinsam wachsen. Einfach eine Mail schreiben, und dann können wir das für die kommenden Folge berücksichtigen. Danke Dir. 

Rayk:
Willkommen Janina Felix.
Bist Du ready für die heutige Trainingseinheit?

Gast:
Jawohl, Attacke wir haben nur 15 Minuten

Rayk:
Lass uns gleich starten!
Was sind die drei wichtigsten Dinge die unsere Zuhörer über Dich wissen sollten?

Gast:
1. Ich bin Trainerin, Executive Coach, Speakerin und Podcasterin
2. Ich habe mir “Leadership as a service” auf die Fahne geschrieben
3. Ich bin in diesem Jahr 20 Jahre verheiratet und habe zwei Kinder

Rayk:
Ich soll als Unternehmer ins dienen kommen. Was ist Deine spezielle Expertise? Was gibst Du den Menschen weiter?

Gast:
In meinen Seminaren bilde ich verantwortungsvolle Leader aus, damit diese eine menschliche und sinnerfüllte Unternehmenskultur erschaffen können. Hierbei geht es darum wieder miteinander zu arbeiten anstatt zu kontrollieren. Immer mehr Menschen schauen was Sie davon haben wenn sie für genau dieses Unternehmen arbeiten. Deshalb werden einige Unternehmen allein aus diesem Grunde auf der Strecke bleiben.

Rayk:
Was war beruflich Deine Weltmeisterschaft? Was war Deine größte Herausforderung und wie hast Du diese überwunden?

Gast:
Ich  war einige Jahre in der 5 Sterne Hotellerie als Führungskraft tätig. Ich habe diese Tätigkeit geliebt und bin vollständig darin aufgegangen. Auf der anderen Seite wollte ich aber auch Kinder haben bevor ich 30 bin, was da noch geklappt hat. Plötzlich musste ich mit einer Vollbremsung aus meinem Beruf raus und das leadership und mich selbst aufgeben. Das war eine wahnsinnige Herausforderung. Die Frage war dann, was ich mit meinem Leben anfangen will. Die Familie ist ein sehr großer Teil meines Lebens, aber nicht alles. Die Herausforderung war, dass ich weitermachen musste ohne mich selbst zu verlieren. Ich habe mich dann viel weitergebildet und auch noch einmal studiert. 

Rayk:
Du sagst, dass man als Unternehmer seinen Mitarbeitern dienen muss. Wie meinst du das genau?

Gast:
Stelle dir dazu ein Dreieck vor. Eine Ecke bist du selbst. Wie gut kennst du dich hier? Eine zweite Ecke ist das Unternehmen. Wofür steht das Unternehmen? Was sind die Werte und Visionen? Der dritte sehr wichtige Punkt sind deine Mitarbeiter. Hier muss die Frage beantwortet werden, was die Mitarbeiter davon haben dass sie für mich arbeiten. Die Menschen wollen ein Leader und keinen Manager. Sie wollen jemandem folgen. Diese Frage darf sich jeder Unternehmer und jede Führungskraft beantworten. Das ganze wird umrahmt von der größeren Vision für die du morgens aufstehst. Anschließend geht es um die Frage wie du das kommunizierst. Die mir dabei dir selbst, dem Unternehmen und vor allem den Mitarbeitern. Schaffe ein Umfeld in dem sich deine Mitarbeiter weiterentwickeln können. 

Rayk:
Hast du da ein Beispiel aus der Praxis?

Gast:
Richtig gute Leader kennen sich selbst. Sie haben viel Zeit und Geld in sich selbst investiert, was ihn niemand wieder nehmen kann. Die gesamte Investition in dich selbst in deine Weiterentwicklung kann dir keine Krise wegnehmen. Deshalb bilde Dich weiter. Schaue auch, wer in deinem Umfeld in der Persönlichkeit dort steht wo du gerne hin möchtest. Dann sprich mit ihm und frag ihn wie er das gemacht hat, denn viele Unternehmer reden nicht darüber was sie für ihre Persönlichkeit tun. 

Rayk:
Was ist ein Punkt in dem ich mich als Unternehmer schnell verbessern kann?

Gast:
Kommuniziere mit deinen Mitarbeitern und frage sie warum sie für dich arbeiten. Die Erkenntnis daraus ist sehr hart. Vor dem Trainings mache ich Umfragen unter den Mitarbeitern und frage sie wie sie das Unternehmen und die Führungskräfte sehen. Die Ergebnisse hier raus sind sehr ernüchternd.  Mitarbeiter werden nicht eingebunden, sehen Führungskräfte als Generäle und schlechte Kommunikatoren. Deshalb gehe ich hier ins Gespräch mit deinen Mitarbeitern. 

Rayk:
Kannst Du der Unternehmerwissen-Community kurz die 3 Schritte darstellen, mit denen Du das umsetzen würdest?

Gast:
1. Kenne dich selbst
2. Erschaffe einen Mehrwert
3. Hab Freude und Spaß dabei. Verliere nicht den Humor und vertraue dem Prozess 

Rayk:
Grandios. Lass uns das Interview mit Deinem Spezial-Tipp für die Unternehmerwissen-Community beenden, dem besten Weg mit Dir in Kontakt zu treten und dann verabschieden wir uns.

Gast:
Ich habe einen Podcast, der heißt “Hospitality Inspiriartion”. Der ist nicht nur für Unternehmer aus der Hotellerie, ich interviewe da sehr viele verschiedene Unternehmer und Führungskräfte. Oder gehe auf meine Webseite https://janina-felix.de/. Du findest mich auch auf der Bühne z.b. bei Gedankentanken.

Rayk:
Vielen Dank das Du Deine Erfahrungen und Dein Wissen mit uns geteilt hast.

Gast:
Danke schön.

  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/389
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger Arbeiten möchtest, dann gehe auf unternehmerfreiheit.online , einen ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.