708: Der fokussierte Unternehmer

Vom 15.07.2022



Das ist Folge 708.

Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Ex-Profisportler und Unternehmensberater.

Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke das Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen.

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link  raykhahne.de/708.

In der heutigen Folge geht es um, der fokussierte Unternehmer.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Wie Du Dich ausrichtest.
  2. Welche Struktur es braucht.
  3. Warum sich Dinge ändern.

Du kennst sicher jemanden für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie mit ihm, der Link ist raykhahne.de/708 .

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.
Der Partner dieser Folge ist SugarCRM.


Als Unternehmer ist es unser Anspruch, Kundenerwartungen nicht nur zu erfüllen, sondern zu übertreffen.
Bestimmt ist es aber trotzdem schon vorgekommen, dass Du gedacht hast:

“Hätte ich DIESE INFO über meinen Kunden vorher gehabt, dann hätte ich ihm NOCH BESSER helfen können.” SugarCRM sorgt dafür, dass Du bereits vor dem Erstkontakt ein genaues Profil Deines Kunden vorliegen hast.
Die Software stellt präzise Daten über die wahren Motive Deiner Zielgruppe in Echtzeit bereit.
So kannst Du Marketingkampagnen, Verkaufsgespräche und Projektabläufe optimal auf Deine Kunden abstimmen.

Kundenzufriedenheit wird vom Zufallsspiel zum berechenbaren Prozess.
Du fragst Dich, ob die Software von SugarCRM auch Deine Kundenzufriedenheit steigern kann?
Finde es heraus.

Für den CRM IMPACT REPORT 2022 wurden Daten von 1.600 Vertriebs- und Marketing-Entscheidern gesammelt und aufbereitet.
Diesen Report kannst Du Dir jetzt kostenfrei herunterladen.

Gehe dafür einfach auf raykhahne.de/report

 

  • Hallo und schön, dass Du dabei bist!
  • Wo behältst Du Deinen Fokus? Wie richtest Du Dich aus?
  • Wie schaffst Du es im Tagesgeschäft nicht vom Weg abzukommen?
  • Die Praxis zeigt uns, dass selbstständige Unternehmer es nicht hinbekommen
  • sich vernünftig Ziele zu setzen und überprüfbar zu erreichen.
  • Dinge müssen spezifisch und messbar sein, aber die wenigsten prüfen das Messbare überhaupt nicht.
  • Im Sport ist absolut klar, was das Ziel ist. Du musst ein bisschen besser sein als die Topleistung.
  • Darauf trainierst Du hin. Das musst Du im Training vorbereiten und mehrfach schaffen.
  • Im Training habe ich bewusst härtere Sachen gemacht, weil im Wettkampf Dinge schiefgehen können.
  • Ich habe immer auf 150 % trainiert, damit ich unter Aufregung wenigstens 100 % liefern kann.
  • Mach Dir klar, wo Du wirklich hinwillst.
  • Mit Mitte 20 dachte ich, ich habe Ziele, und habe immer mehr gemacht, obwohl ich nicht wusste, wofür.
  • Ich hatte keine Chance, anzukommen, und deswegen keine Atempausen.
  • Du brauchst eine klare Zielsetzung. Du brauchst Teilziele dazwischen.
  • Im Unternehmerkader haben wir gesehen, wie jemand sein komplettes Wesen verändert
  • und gar nicht so ist, wie er nach außen auftritt, weil er überlastet ist.
  • Wenn ein Lebensbereich überdurchschnittlich ist, leiden die anderen Dinge.
  • Dann kam bei demjenigen der große Wendepunkt. Die Werkzeuge von uns wurden besser umgesetzt.
  • Aus jemand, der durch schnippische Äußerungen aufgefallen ist, wurde jemand, der andere unterstützt.
  • Diese Veränderung hat er auf eine Entscheidung zurückgeführt: sein Unternehmen zu verkaufen.
  • Der Fokus hat gefehlt, weil er nicht wusste, wo er am Ende hinwollte.
  • Nach dem Verkauf kam auch der Wunsch zum Vorschein, andere Menschen zu unterstützen.
  • Unternehmertum ist ein erlernbarer Prozess.
  • Wenn es Dein Wunsch ist, auf die andere Seite zu kommen, wirst Du es auch schaffen.
  • Dann hast Du ein ganz neues Maß an Freiheit erreicht.

 

-> Diesen Punkt möchte ich besonders verdeutlichen!

Deine Mission kann so anziehend sein, dass andere Menschen mit Dir gemeinsam daran arbeiten möchten. Das sie bereit sind Zeit und Energie mit Dir zu teilen. Doch dafür musst Du über Dich selbst und Deinen Weg Klarheit haben. Nein-Sagen ist die größte Qualität die sich aus Fokus ergibt. Sei mutig genug Dinge hinter Dir zu lassen und eine Sache durchzuziehen!

 

  • Was sind Dinge, die Dich ablenken und Einfluss auf Deinen Kopf haben?
  • Zahlen diese Dinge auf Deinen Fokus ein? Geben oder nehmen sie Dir Energie?
  • Du brauchst fokussierte Zeit für Dich, für Dein Unternehmen.
  • Um am Unternehmen arbeiten zu können, brauchst Du eine klare Leitlinie.
  • Schreib die fünf Dinge auf, die Dich am meisten ablenken.
  • Wenn Du diese identifiziert hast, bist Du automatisch sensibel dafür, Nein dazu zu sagen.
  • Stell Dir die Frage: Warum lenkt mich das überhaupt ab?
  • Wenn Du Klarheit darüber hast, stellst Du fest, wie fokussiert Du bist und inwieweit Du bereit bist,
  • Dich auf diese eine Sache festzulegen und es durchzuziehen.

 

  • Zusammenfassung der 3 wichtigsten Dinge:
  •  
  • 1. Kläre Deinen Fokus.
  • 2. Sage Nein.
  • 3. Sei mutig.
  •  
  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter de/708
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen

 

Dir hat die Folge gefallen und Du konntest sofort etwas umsetzen?
Dann sei ein Held für jemanden und teile diese Folge.:

Erst den Podcast abonnieren unter raykhahne.de/podcast , oder folge mir bei Facebook, Instagram, LinkedIn oder YouTube; denn ich bin hier, um Dich als Unternehmer noch besser zu machen.

Danke das Du die Zeit mit mir verbracht hast.
Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.