687: Was genau macht RH Unternehmerwissen jetzt.

Vom 27.05.2022



Das ist Folge 687.

Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Ex-Profisportler und Unternehmensberater.

Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke das Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen.

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link  raykhahne.de/687.

In der heutigen Folge geht es um, was genau macht RH Unternehmerwissen jetzt.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Was wir für Dich tun können.
  2. Warum Selbständige im Fokus stehen.
  3. Wieso nur 30% geeignet sind.

Du kennst sicher jemanden für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie mit ihm, der Link ist raykhahne.de/687 .


Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für dich.


Der Partner dieser Folge ist die Commerzbank AG.

Alles wird immer digitaler und die Technologie ersetzt viele Dinge. Doch was kann Technologie nicht?
An etwas glauben.
Die Erfolgsgeschichte des Commerzbankkunden Zimtstern ist ein schönes Beispiel warum der richtige Partner so wichtig ist.
Das junge Unternehmen brauchte für den Betrieb ihres neuen Geschäfts, dass hochwertige Bekleidung für ambitionierte Mountainbiker bietet, finanzielle Mittel.
Für junge Unternehmen ist es oft schwer eine Kreditlinie zu bekommen.

Doch der Berater der Commerzbank glaubte an das Geschäftskonzept und damit hatten die Gründer die Mittel, ihre Idee in die Tat umzusetzen.
Die Commerzbank bietet tolle Leistungen wie spezielle Beratung für Dein Unternehmen und ein spezifisches Gründerangebot für Starter.
Nach drei Jahren wurden die Umsatzziele erreicht und das Unternehmen wächst weiter.

Ohne den Einsatz und den Glauben des Beraters an das Vorhaben, hätte es Zimtstern nur schwer geschafft.
Willst Du auch so eine Erfolgsgeschichte schreiben, oder Dir noch weitere anhören?

Dann geh auf commerzbank.de/kundengeschichten

 

  • Hallo und schön, dass Du dabei bist!
  • Es kommt vor, dass die Leute nicht konkret wissen, was Du aktuell machst,
  • wie sich die Dinge entwickelt haben und was Dein Leistungsportfolio abdeckt.
  • Was sind die Dinge, die wir außerhalb des Podcasts machen?
  • Relativ simpel: Wir helfen Selbstständigen dabei, Unternehmer zu werden.
  • Aus meiner Sicht gibt es vier Stufen, die ein Unternehmer hat.
  • Die erste ist die Gründung, bei der es darum geht, ein Geschäftsmodell zu validieren
  • und so viel Geld damit zu erwirtschaften, dass man sich selbst und seine Familie ernähren kann.
  • Den Gründungsprozess und alle Fallstricke, die dazugehören, decken wir NICHT ab.
  • Dann gibt es den großen Bereich der Selbstständigen.
  • Das sind die Personen, die selbst noch in der Leistungserbringung tätig sind, allein oder im Team.
  • Dann gibt es die entsprechenden Unternehmer, die ein schlüsselfertiges Unternehmen haben.
  • Mein Lieblingsbeispiel: Eine Fabrik. Die läuft, dort wird etwas hergestellt,
  • Du hast nichts mit den Prozessen mehr zu tun.
  • Das ist der Übergang zur letzten Stufe – dem Investor.
  • Wenn Dein Unternehmen so gut aufgebaut und strukturiert ist, kommt irgendwann jemand
  • und macht Dir das unmoralische Angebot, Dein Unternehmen zu kaufen.
  • Ist alles sauber vorbereitet, bist Du dazu auch in der Lage.
  • Mit diesem Kapital hast Du dann die Chance, neue Dinge zu starten.
  • Für den Bereich der Selbstständigen und Unternehmer, die ihr Unternehmen darauf vorbereiten,
  • es verkaufsfähig zu machen, sind wir zuständig. Das ist unser Zielsektor.
  • Bei uns geht es darum, Deine Prozesse und Abläufe so zu strukturieren,
  • dass Du selbst nicht mehr darin gebraucht wirst.
  • Meine Lieblingsmetapher: Stell Dir vor, Dein Unternehmen ist wie ein Auto, wie ein Fahrzeug.
  • Davon machen wir eine Explosionszeichnung. Wir schauen, wo Du als Selbstständiger,
  • als Schmierstoff, als Öl noch tätig bist. Wo braucht man Dich überhaupt?
  • Diese Prozesse identifizieren wir. Dann ziehen wir Dich magisch heraus
  • und schauen, welche Maschine, Softwarelösung oder Prozesse und Strukturen oder Personen
  • es braucht, um Dich darin zu ersetzen.
  • Das ist das, was wir im Unternehmerkader.
  • Dort geben wir Dir diese Strukturen und Werkzeuge an die Hand, um daran zu arbeiten.
  • Das ist klassische Strategieberatung für diejenigen, die es sich eigentlich gar nicht leisten können.
  • Keine One-Man-Show hat bis zu 100.000 € im Jahr für einen Strategieberater zur Verfügung.
  • Alle Leute, die zwischen 0 bis 50 Mitarbeiter haben und noch selbst in der Leistungserbringung
  • aktiv sind, sind bei uns richtig, wenn sie ihre Arbeitszeit reduzieren, aber ihre Gewinne steigern wollen.
  • Wie sieht das aus? Was kannst Du konkret bei uns kaufen?
  • Das Erste ist das Buch „Ein perfekter Unternehmertag“, was eine Grundvoraussetzung ist.
  • Auf der einen Seite musst Du den perfekten Unternehmertag definieren
  • und auf der anderen lernst Du die ganzen Werkzeuge kennen.
  • Für die meisten ist das Thema Online-Kurse spannend, wo wir verschiedene Sachen beleuchten:
  • „20 % mehr Umsatz in drei Monaten“, „Dinge richtig delegieren“ oder unser Bootcamp.
  • Wie kannst Du noch schneller Deinen perfekten Unternehmertag Realität werden lassen?
  • Der Unternehmerkader ist unsere Betreuung, bei der wir sicherstellen, dass Du Dich
  • schrittweise aus den Kernprozessen herausziehen kannst.
  • Es ist völlig egal, in welcher Branche Du bist und ob Du in der Dienstleistung oder Produktion bist.
  • Im Unternehmerkader haben wir aus unseren Erfahrungen die Strukturen zusammengefasst,
  • die wirklich allen gleichmäßig gut helfen können. Das zeigen auch die Ergebnisse.
  • Die meisten Teilnehmer schaffen es, innerhalb von 3 bis 6 Monaten ihr Jahresziel zu erreichen.
  • Das heißt, ihre Arbeitszeit deutlich zu reduzieren und gleichzeitig die Gewinne zu steigern.
  • Im Unternehmerkader haben wir das Ziel, dass der Unternehmen weiter in seinem Unternehmen
  • arbeiten kann, aber nicht muss. Wir streichen das Thema: Ich muss zur Arbeit gehen.
  • Das heißt aber nicht, dass das Unternehmen damit auch vollständig verkaufsfähig ist.
  • Für diejenigen, die dorthin wollen, haben wir unsere VIP-Betreuung.
  • Die startet mit einem klassischen Strategiekonzept, bei dem wir die Wünsche noch einmal aufgreifen.
  • Die Explosionszeichnung dabei ist eine sehr tiefgehende und umfangreiche Analyse.
  • Unsere Kernthemen sind Prozesse und Strukturen.
  • Passt das zu Dir? Ist das ein Thema für Dich? Du hast immer die Chance, bei uns anzuklopfen,
  • nachzufragen und Deine unternehmerische Herausforderung mit uns zu teilen.
  • Unser Zielmarkt sind alle kleinen und mittelständischen Unternehmen im deutschsprachigen Raum.
  • Das sind in Deutschland 3,52 Millionen Unternehmen. Ungefähr jeder dritte ist dazu geeignet.
  • Sein Unternehmen schnellstmöglich so aufzubauen, dass es ohne einen funktioniert,
  • hilft einfach mehr Menschen, Kunden und auch Partnern gemeinsam etwas Größeres zu erreichen.

-> Diesen Punkte möchte ich besonders verdeutlichen!

Wie groß ist Deine Vision? Wie groß ist Dein Wunsch mit Deinem Unternehmen auch über Generationen Kunden glücklich zu machen? Wie sehr willst Du sehen das Deine Aufbau und Weiterentwicklungsarbeit auch noch nach Deiner aktiven Phase statt findet? Genau darum geht es. Du als Leistungserbringer bist das schwächste Glied in der Kette, denn wenn Du fehlst, geht gar nichts mehr. Genau das ändern wir mit dem Unternehmerkader.


  • Von den vier genannten Stufen haben wir nur zwei, die wir bedienen.
  • Die Selbstständigen und die Unternehmer.
  • Für die Gründer und Investoren haben wir Kontakte und Partner, die dort aktiv werden.
  • Wir gehen tief in den Bereich hinein, wo wir auch wirklich gut sind.
  • Bei uns kann jeder selbst festlegen, in welchem Tempo er vorangehen möchte.
  • Was am Ende des Tages alle eint: Alle wollen den perfekten Unternehmertag erreichen.
  • Uns macht es wahnsinnig viel Spaß, das zu beschleunigen.

 

  • Zusammenfassung der 3 wichtigsten Dinge:
  •  
  • 1. Definiere Dein perfekten Tag.
  • 2. Nutze die Werkzeuge, die schon funktionieren.
  • 3. Prüfe ob Du zu den 30% gehörst.
  •  
  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter de/687
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen

 

Dir hat die Folge gefallen und Du konntest sofort etwas umsetzen?
Dann sei ein Held für jemanden und teile diese Folge.:

Erst den Podcast abonnieren unter raykhahne.de/podcast , oder folge mir bei Facebook, Instagram, LinkedIn oder YouTube; denn ich bin hier, um Dich als Unternehmer noch besser zu machen.

Danke das Du die Zeit mit mir verbracht hast.
Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.