666: Was gibst Du weiter

Vom 08.04.2022



Das ist Folge 666.

Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Ex-Profisportler und Unternehmensberater.

Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke das Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen.

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link  raykhahne.de/666.

In der heutigen Folge geht es um, was gibst Du weiter.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Was mir Erfüllung bringt.
  2. Wozu uns die Biologie zwingt.
  3. Welche Routine Du bisher hast.

Du kennst sicher jemanden für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie mit ihm, der Link ist raykhahne.de/666 .

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Der Partner dieser Folge ist Dell Technologies.

Dell Technologies ist ein innovativer IT-Technologiehersteller und Lösungsanbieter.
Sowohl für Verbraucher aber insbesondere für Unternehmen haben sie extrem spannende Lösungen.

Heute schauen wir uns einmal die Dell Finanzierungslösungen genauer an.
Bei Dell Technologies bekommst Du eine typgenaue Beratung von den ExpertentInnen die herausfinden was zu Dir passt. Hardware, Software und Integration werden genau geprüft und auf Deine Wünsche eingestellt. Das Besondere ist, die Zahlungslösungen werden Deiner Situation nach gewählt. So kannst Du sofort einsatzbereit sein und später zahlen.

Lass Dich beraten und erfahre was am besten zu Dir passt.

Mehr Infos bekommst Du unter dell.de/kmu-beratung.

  • Hallo und schön, dass Du dabei bist!
  • Ich hatte ein spannendes Gespräch mit Jochen Schweizer.
  • Da hat er über das Geben und Nehmen gesprochen, über das Unternehmertum,
  • was er selbst gelernt hat und was er weitergibt.
  • Ich habe mir die Frage gestellt: Was gebe ich eigentlich weiter?
  • Bekanntermaßen ist Teilen ja das Einzige, was sich verdoppelt, wenn man es umsetzt.
  • Warum? Weil beide Seiten nicht 50/50 bekommen, sondern etwas, woraus mehr entstehen kann.
  • Für mich ist es die größte Erfüllung, gelerntes Wissen zu teilen.
  • Wenn mich auf Instagram jemand anschreibt und ich umfänglicher antworten kann, mache ich das.
  • Mittlerweile habe ich einen guten Stand erreicht, bei dem speziell Selbstständige und KMUs
  • wirklich etwas aufgreifen können. Ich habe das für mich recht früh erkannt.
  • Wie kannst Du das für Dich entwickeln, es kultivieren?
  • Es gibt die Lehre der Epigenetik, bei der es darum geht, dass Verhaltensmuster, Gedanken
  • und Strukturen Einfluss auf unsere DNA haben.
  • Wir müssen nicht darüber nachdenken, was uns Angst oder Aufregung bereitet.
  • Aber es gibt Spezialfähigkeiten, die uns unsere Eltern beigebracht haben.
  • Dann gibt es noch viel tiefer liegendes Wissen und Erfahrungen, bei denen es zum Beispiel darum geht,
  • ein Unternehmen aufzubauen, Strukturen zu setzen.
  • Unsere Biologie sieht es vor, dass wir Dinge, Wissen, Erfahrungen teilen.
  • Wie gibst Du bisher Dein Wissen weiter? Bei mir ist es Teil des Berufs. Aber was machst Du?
  • Wie sorgst Du dafür, dass andere von Deinen Fehlern und Herausforderungen lernen können?
  • Gerade schwere Zeiten haben uns zu dem gemacht, wer wir sind.
  • Es kostet Mut, sich diesen Dingen zu stellen, und noch mehr Mut, sich ihnen öffentlich zu stellen.
  • Jede Folge, die für mich persönlich ist, erzeugt viele Zuschriften und Feedback.
  • Warum? Weil es unverblümt ist. Weil es echt ist.
  • Das zeigt den Menschen, dass sie nicht allein sind mit ihren Herausforderungen.
  • Ich veranstaltete früher einmal im Jahr ein kleines Sportfest in der Nachbarschaft.
  • Es macht einfach Spaß, den Kindern zu zeigen, dass mich Sport geprägt und verändert hat
  • und die Grundlage ist für all das, was ich heute bin. Das möchte ich den Kids weitergeben.
  • Ich persönlich finde es schön, Dinge weiterzugeben, die einen positiv bewegt haben.
  • Was ist eine Routine oder ein Programm, bei dem Du gezielt Wissen weitergibst?
  • Vielleicht hattest Du eine schwere Zeit und einen Ausweg daraus gefunden.
  • Ein Unternehmen nach einer Krise wiederaufzubauen, ist aber nicht der Erfolg.
  • Erfolg ist es, weiterzumachen und nicht liegen zu bleiben.

-> Diesen Punkt möchte ich besonders verdeutlichen!

Erinnere Dich an einen Moment zurück, wo Du Unterstützung gebraucht hast. Eine Phase in Deinem Leben, wo es überhaupt nicht gut lief und Du jemand brauchtest der Dir zur Seite stand. Was hättest Du Dir damals gewünscht? Was hätte Dir geholfen, um aus diesem Tal herauszukommen? Wäre es nicht schön, wenn Du das anderen Menschen zugänglich machen könntest? Gib anderen das an die Hand, was Dir geholfen hat.

  • Wenn wir uns alle ein bisschen einbringen, schaffen wir es – in der Summe – ganz viel zu erreichen.
  • Gerade diese Impulse sorgen dafür, dass Teilnehmer unserer Programme
  • mittlerweile Vorbildcharakter aufgrund unserer Werkzeuge haben.
  • Das Schöne ist, dass Menschen diese Werkzeuge nutzen und tolles Feedback dafür bekommen.
  • Die schönsten Geschichten sind die, bei denen sich jemand verändert hat.
  • Noch viel besser: Wenn jemand durch seine Veränderung es geschafft hat,
  • andere Menschen zu inspirieren. Das ist für mich persönlich das größte Geschenk.
  • Weil dann das, wofür ich stehe und wofür ich brenne, funktioniert hat.
  • Einfach mal überlegen: Womit kannst Du Dich einbringen?
  • Womit kannst Du Deiner Gesellschaft ein bisschen etwas zurückgeben?

 

  • Zusammenfassung der 3 wichtigsten Dinge:

  • 1.Hilf Deinem alten Ich.
  • 2. Teile Deine Erfahrungen.
  • 3. Schaffe ein festen Rahmen.

  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter de/666
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen

Dir hat die Folge gefallen und Du konntest sofort etwas umsetzen?
Dann sei ein Held für jemanden und teile diese Folge.:

Erst den Podcast abonnieren unter raykhahne.de/podcast , oder folge mir bei Facebook, Instagram, LinkedIn oder YouTube; denn ich bin hier, um Dich als Unternehmer noch besser zu machen.

Danke das Du die Zeit mit mir verbracht hast.
Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.