615: Verbessere Deine Sprache

Vom 10.12.2021



Das ist Folge 615.

Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Ex-Profisportler und Unternehmensberater.

Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke das Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen.

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link  raykhahne.de/615.

In der heutigen Folge geht es um, verbessere Deine Sprache.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Welches Level Du hast.
  2. Wieso Wirkung alles ist.
  3. Was Du tun musst.

Du kennst sicher jemanden für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie und hilf auch anderen Unternehmern ihre Herausforderungen zu überwinden. Der Link ist  raykhahne.de/615.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache.

Du kennst den Podcast, Du siehst Dir regelmäßig unsere Postings an, aber die Umsetzung will einfach noch nicht so klappen?
Dann ist für Dich der nächste Schritt das Buch: Dein perfekter Unternehmertag, zu lesen und durchzuarbeiten. In meinem Buch habe ich die wichtigsten Werkzeuge aus über 600 Podcastfolgen für Dich zusammengefasst, und Dir viele Übungen zusammengetragen, mit denen Du Deinen perfekten Unternehmertag auch erreichen kannst.
Die Feedbacks waren überwältigend. Selbst Personen die keine Unternehmer sind haben durch das Buch eine neue Vision für sich und ihr Leben formulieren können.
Nutze Deine Chance und geh mal ganz tief an Deine Themen ran, ich verspreche Dir, es wird eine spannende Reise.

Einfach auf raykhahne.de/buch . Viel Spaß bei der Umsetzung.

 

  • Hallo und schön, dass Du dabei bist!
  • Mit Sprache kann man ganz viel machen.
  • Je besser die Fertigkeit ist, Sprache einzusetzen, desto mehr Erfolg kannst Du auch haben.
  • Meine Behauptung: Dein unternehmerischer Erfolg ist ein Abbild Deiner sprachlichen Fertigkeit.
  • Was bringt mich zu dieser Behauptung?
  • Vor allem im Vertrieb spielt die Sprache eine wichtige Rolle. Wie nutzt Du sie?
  • „Bei uns finden Sie das beste Angebot zum besten Preis, immer und überall“ ist eine einfache Aussage.
  • „Sie wollen Freiheit verspüren und bestimmte Dinge unbedingt erleben? Dann sind Sie bei uns richtig!“
  • Die Grundaussage ist dieselbe, aber die sprachliche Varianz ist ganz anders.
  • Beides hat seine Daseinsberechtigung und seine Wirkung. In beiden Fällen erreichst Du die Leute.
  • Die Frage ist nur: Wie gut triffst du dein Gegenüber damit?
  • Deine sprachlichen Fertigkeiten bestimmen, ob Du Menschen von Dir überzeugst.
  • Gelingt Dir das, bist Du sprachlich relativ weit und bringst als Unternehmer eine gewisse Dominanz mit.
  • Wenn Du dich mit anderen vergleichst, was kannst Du noch lernen? Worin kannst Du dich verbessern?
  • Das Thema Sprache ist mit Abstand der größte Hebel.
  • Sprache ist wie ein Messer. Du musst es an der richtigen Seite anpacken, damit es dich nicht verletzt
  • und Dir ein nützliches Werkzeug ist.
  • Prüfe, wie gut Deine sprachliche Fähigkeit ist.
  • Was ist die Wirkung, die Du erzeugst, wenn Du mit Menschen sprichst?
  • Erzeugst Du mit deiner Sprache Ehrfurcht? Dann wirst Du als starker Leader betrachtet.
  • Strahlst Du durch deine Sprache viel Wärme aus? Dann weckst Du leichter Sympathie.
  • Oder eher Mitgefühl? Dann halten dich die Leute für verständnisvoll und kommen gerne auf Dich zu.
  • Jetzt mal ein negatives Beispiel, weil alles kann positiv und negativ sein.
  • Erzeugst Du schlichtweg Langeweile? Dann sind die Leute vielleicht von Dir genervt.
  • Du kannst nicht dauerhaft motiviert oder nicht motiviert sein.
  • Du musst den Leuten ein Kontrastprogramm zu deiner Motivation geben,
  • damit sie diese überhaupt einschätzen können.
  • Redest Du durchgehen monoton und bringst keine Emotionen mit, langweilen sich die Leute schnell.
  • Prüfe Deine Wirkung im nächsten Gespräch mit einer Person. Achte auf ihre Reaktion.
  • Oder frag einfach mal nach, welche Gefühle aufkommen, wenn Du redest.
  • Geil verpackt kann selbst das langweiligste Thema Spannung erzeugen.
  • Umgekehrt kannst Du auch spannende Thema langweilig verpacken,
  • nur dass dann nichts anderes als Langeweile übrigbleibt.
  • Die Herausforderung ist, dass Du deine Sprache bewusst so steuerst, dass sie ein Gefühl erzeugt.
  • Meine Empfehlung ist Comedy. Achte nicht darauf, was die Comedians erzählen,
  • sondern wie sie es erzählen. Sie arbeiten extrem viel mit Intonation.
  • Sie setzen Akzente durch bewusste Pausen, bewusste Betonung, um Spannung aufzubauen.
  • Ansonsten hilft Übung, Übung, Übung.
  • Such Dir Profis, die deine Feinheiten herausarbeiten – mein Tipp aus eigener Erfahrung.
  • Du brauchst die Sprache als gutes Werkzeug und den häufigen Einsatz als Übung,
  • um auch erfolgreich zu werden. Du brauchst die Mischung aus beidem.

 

-> Diese Punkte möchte ich besonders verdeutlichen!

Du kennst den Spruch die Lautesten machen das Rennen, nicht die mit dem besten Produkt. Das stimmt. Je besser Deine sprachlichen Fähigkeiten, je mehr Du sie einsetzt und in die Welt bringst, desto mehr Menschen kannst Du erreichen und begeistern. Das gilt für Mitarbeiter und auch Kunden. Das schöne Sprache zu verbessern ist sehr einfach, denn Du kannst in jedem Gespräch üben. Vor allem mit einfachen Fragen.

 

  • Ich habe einen Geheimtipp für euch: Zusatzleistungen.
  • Frage bei jeder Gelegenheit nach Zusatzleistungen.
  • Zum Beispiel beim Bäcker, im Café oder Restaurant, in der Werkstatt, bei Mietwagen.
  • Frage nach einem kleinen Bonus für dich, nach kostenfreien Zusatzleistungen.
  • Damit stellst Du Dich auf die Probe. Über die Wirkung deiner Sprache wirst Du dein Ziel erreichen.
  • Ich gehe bei vielen Dienstleistern so vor. Das hat nichts mit Dreistigkeit zu tun.
  • Denn warum nicht? Warum nicht einfach nachfragen?
  • Nutze diese Möglichkeit und deine Sprache.

 

  • Zusammenfassung der 3 wichtigsten Dinge:
  •  
  • Prüfe Dein Level.
  • Stell fragen.
  • Geh auf die Bühne.
  •  
  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter de/615
  •  
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger Arbeiten möchtest, dann gehe aufonline , einen ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unterde/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.