606: Alle Entscheider überzeugen im Buying Center

Vom 19.11.2021



Das ist Folge 606.

Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Ex-Profisportler und Unternehmensberater.

Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke das Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen.

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link  raykhahne.de/606.

In der heutigen Folge geht es um, alle Entscheider überzeugen im Buying Center.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Was genau ein Buying Center ist.
  2. Warum es immer an einer Person scheitert.
  3. Wie Du in Zukunft Dein Vertrieb anpasst.

Du kennst sicher jemanden für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie und hilf auch anderen Unternehmern ihre Herausforderungen zu überwinden. Der Link ist  raykhahne.de/606.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache. 

Bei Dir hat sich viel verändert in letzter Zeit? Bei uns auch. Auch unsere Kernleistungen haben sich verändert. Wir haben im Hintergrund viel für Dich gemacht und unsere Angebote angepasst und verbessert.
Daher lade ich Dich ein auf unser Homepage im Bereich Leistungen einmal vorbei zu schauen. Prüfe wo Du im Moment stehst und welche Herausforderung Du hast. Auf Grundlage euer Feedbacks haben wir unser Portfolio darauf hin angepasst.
Vor allem unser Lieblingsthema der Unternehmerkader hat viele tolle Updates bekommen, die Dich noch mehr voran bringen.

Zum Beispiel : Neue Reflektionsstruktur die Deine Ergebnisse Woche für Woche transparent macht, verbesserte Mitteilungsfunktionen damit Du fokussiert  bleibst und vieles mehr.

Du weisst, wir haben das Ziel das Du Deinen perfekten Unternehmertag lebst. Arbeitszeit runter und Gewinne hoch.

Schau es Dir einfach mal an im Bereich Leistungen auf unser Homepage. raykhahne.de/leistungen

 

  • Hallo und schön, dass Du dabei bist!
  • Buying Center = der Entscheiderkreis
  • In diesem Kreis wird eine wirtschaftliche Entscheidung getroffen.
  • Im Grunde schlägst Du etwas Neues vor und musst dabei folgende Stationen/Personen überzeugen:
  • Influencer, Gatekeeper, Buyer, Decider, User und Initiator
  • Beeinflusser, die darüber entscheidet, ob Du als Person überzeugst, sind häufig die Sekretärinnen.
  • Sie kümmern sich um Termine und Zwischenmenschliches wie Grußkarten und Blumensträuße,
  • um jemanden milde zu stimmen oder jemandem Aufmerksamkeit zu geben.
  • Wächter sind häufig Leute im Bereich Controlling, die darauf achten, dass die Kosten passen,
  • ohne dabei das Kernprodukt bzw. die vorgeschlagene Leistung zu berücksichtigen.
  • Käufer und Entscheider sind nicht ein und dieselbe Person, vor allem nicht bei größeren Unternehmen.
  • Die eigentlichen Käufer verhandeln die Konditionen.
  • Entscheider verfügen letztlich über das Budget und geben die finale Unterschrift bei einem Kauf.
  • Nutzer sind diejenigen, die am Ende des Tages in den Operativen damit arbeiten müssen.
  • Initiatoren sind die Leute, die auf Verbesserungspotenzial hinweisen.
  • Jetzt geht es um das Grundverständnis: Was ist das Wichtige dabei?
  • Das sind viele Leute, mit denen Du Dich beschäftigen musst, jede Rolle hat eine andere Funktion.
  • Ist jeder – gerade bei größeren Entscheidungen – in der Lage, seine Wünsche und Ideen vorzutragen?
  • Bring diese Leute an den Tisch, das ist der Entscheiderkreis – mal mehr, mal weniger Personen.
  • Das Wichtigste ist, dass Du nicht über die einzelnen Personen hinweggehst.
  • Bei einem großen Geschäft: Wer sind die Leute, die da letzten Endes mit interagieren?
  • Hast Du alle zusammengebracht? Hast Du Wünsche, Bedürfnisse eingebracht?
  • Hast Du bei Verträgen überprüft, was in der Vergangenheit gelaufen ist – von beiden Seiten?
  • Was hat der Kunde gemacht? Wie ist das gelaufen?
  • Wenn Du alle an den Tisch bringst, passiert die Kommunikation wirklich auf Augenhöhe.

-> Diese Punnkte möchte ich besonders verdeutlichen!

Der persönliche Kontakt ist genau dafür gedacht. Alle brauchen ein Gefühl für die neue Sache. Daher auch alle, und ja wirklich alle an einen Tisch bringen. Präsentation oft nur mit Entscheider, aber die eigentlichen Nutzer werden vergessen. Dann kommen ganz schnell die Probleme. Vermeide das und bring bei großen Budgets und Umsetzungen alle an einen Tisch und gehe sorgsam mit den Fragen und Wünschen um.

  • Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Ich hatte immer Stress bei Kundenprojekten,
  • wenn ich das Buying Center nicht berücksichtigt habe.
  • In einem Termin musst Du diese fünf, sechs Personen zusammenbringen.
  • Heutzutage können wir das auch alles digital machen, geht meistens ein bisschen schneller.
  • Du hast nur ein einziges Thema: Du stellst nicht Deine Sachen vor, das ist nicht Dein Hauptthema,
  • sondern Du sammelst alle Fragen und Wünsche von jeder Position.
  • Dann sagst Du: „Unser Ziel ist es, dass wir eure Erwartungen übertreffen!“
  • Einfach mal festhalten: Was genau sind denn die Erwartungen? Wann sind diese zu 100 % erfüllt?
  • Das schreibst Du auf und machst Du transparenter. Sag den Leuten, was ihr als Anspruch habt.
  • Ihr müsst euch Gedanken machen, wie ihr vorgeht, um mehr als 100 % zu erreichen.

 

  • Zusammenfassung der 3 wichtigsten Dinge:
  •  
  • Prüfe das Beispiel bei Dir selbst.
  • Bringe alle an einen Tisch.
  • Sammle Fragen.
  •  
  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter de/606
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger Arbeiten möchtest, dann gehe aufonline , einen ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unterde/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.