600: Was ich nach 600 Folgen anders mache

Vom 05.11.2021



Das ist Folge 600.

Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Ex-Profisportler und Unternehmensberater.

Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke das Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen.

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link  raykhahne.de/600.

In der heutigen Folge geht es um, was ich nach 600 Folgen anders mache.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Welche Therapie ich nutze.
  2. Wer im Fokus steht.
  3. Warum ich es nicht mit jedem mache.

Du kennst sicher jemanden für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie und hilf auch anderen Unternehmern ihre Herausforderungen zu überwinden. Der Link ist  raykhahne.de/600.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache.

Witziger Weise hat es fast ein Jahr gedauert, bis ich mein Buch das erste Mal selbst vollständig gelesen und ausgefüllt habe.
Der Abgabeprozess war von mir seiner Zeit so eng getaktet, dass ich nur die Passagen kenne, aber nicht das ganze Werk. Nun wo ich endlich mitreden kann und auch eure Feedbacks immer wieder sehe, erfüllt mich dieses Buch mit noch mehr stolz.
Denn es erfüllt genau den Zweck den es haben soll. Es zwingt Dich dazu, Dich mit Dir selbst und Deinen Themen zu beschäftigen. Es deckt Dinge in Dir auf, die Du nicht wahrhaben willst.
Aber es gibt Dir auch Werkzeuge an die Hand die großen Herausforderungen anzugehen.
Daher vielen Dank für die vielen Menschen die das Buch bereits erworben haben, und an sich arbeiten.

„Dein perfekter Unternehmertag“ findest Du in jeder Buchhandlung oder unter raykhahne.de/buch .

  • Hallo und schön, dass Du dabei bist!
  • Folge 600, Wahnsinn!
  • Es gibt nur ganz wenige Podcasts, die überhaupt so viele Folgen haben.
  • Zum Jubiläum wird diese Folge in Portugal aufgenommen, dort verbringen wir unsere Elternzeit.
  • Ich möchte mit Dir reflektieren, was innerhalb dieser 600 Folgen passiert ist und sich geändert hat.
  • Der erste Punkt ist ganz klar: Der Podcast ist meine persönliche Therapie.
  • Ich quatsche wahnsinnig viel und Zuhören ist nicht unbedingt meine stärkste Qualität.
  • Das war früher so. In einer Zeit, in der es mir nicht so gut ging, habe ich deutlich mehr zugehört.
  • Deswegen bin ich so dankbar für diesen Podcast, weil er mich immer wieder dazu zwingt,
  • einfach mal andere Leute reden zu lassen und selbst wieder was zu lernen.
  • Der zweite Punkt: Es ist ein Unterschied, Experten zu suchen, anstatt selbst einer zu sein.
  • Ich bin einer der wenigen Podcaster, die sowohl Interviews als auch Einzelfolgen produzieren.
  • So hat mein Podcast angefangen. Die ersten 50, 60 Folgen waren ausschließlich Einzelfolgen.
  • Dann habe ich sehr viele Interviews gemacht und irgendwann war die Mischung drin.
  • Experten zu suchen, ist eine Herausforderung, gerade Woche für Woche.
  • Welche Leute haben was zu sagen? Wer hat Bock?
  • Der dritte Punkt ist, dass man auch Verbindung entstehen lässt.
  • Ihr habt teilweise echt abgefahrene Fragen, auf die ich selbst nie gekommen wäre.
  • Oder es sind Themen dabei, zu denen ich selbst keinen Bezug habe.
  • Meine Aufgabe ist es dann, das zu klären. Ich bin in eurem Dienst unterwegs.
  • Früher fiel mir das deutlich schwerer, gerade diese weichen Themen.
  • Aber jetzt, da ich älter werde und Familie habe, merke ich, wie wichtig auch diese Themen sind.
  • Der vierte Punkt ist für mich der absolute Fokus: Mehrwert für andere stiften.
  • Wie kann sich der Unternehmer selbst verbessern? Was kann ich dem an die Hand geben?
  • Das ist der Anspruch einer jeden einzelnen Folge.
  • Überlege mal für dich selbst, was deine Therapiestunde ist.
  • Was ist Deine Möglichkeit, in ein Thema tief einzutauchen, um Dich selbst weiterzuentwickeln?
  • Für mich sind es die drei folgenden Dinge:
  • Zuhören, tiefere Fragen stellen und gemeinsame Werte entdecken.
  • Ein ganz wichtiger Punkt ist für mich, sich selbst und seinen Werten treu zu bleiben.

-> Diese Punkte möchte ich besonders verdeutlichen!

Woche für Woche bekommen wir Anfragen von Leuten die in den Podcast wollen. 99% der Leute wollen sich selbst ins Licht rücken. Doch keiner Fragt, wie können wir Deine Mission 1 Million Unternehmer noch besser zu machen, voran bringen?! Deswegen ist der Auswahlprozess und die Suche nach spannenden Gästen auch so herausfordernd, denn jeder will, aber nur wenige dürfen. Wir wollen Menschen die die Welt gemeinsam besser machen wollen!

  • Wir suchen für diesen Podcast wirklich Menschen, die einen gesellschaftspolitischen Auftrag erfüllen.
  • Das hört sich riesengroß an, ist aber ganz einfach.
  • Auf der Gästeliste stehen Menschen, die sehr lange Durststrecken hinter sich haben,
  • die oft überlegt haben, aufzugeben, aber dennoch zum Wohle anderer es weiter durchgezogen haben.
  • Das ist für mich genau dieser Anspruch, der dabei sein muss.
  • Zum Beispiel bei Speakern und Autoren merkt man schnell an ihrer Art und Weise, ob sie offen sind
  • und ob sie auch ihre Schwächen nach vorne stellen.
  • Was ist das Thema, bei dem Du Dich engagierst und versuchst, Mehrwert zu schaffen?
  • Den Podcast als Marketinginstrument und zur Monetarisierung zu verwenden,
  • hat sich erst später entwickelt. Das war im ersten Jahr nicht so.
  • Aber jeder, der bereit ist, einen Werbespot zu buchen, füttert auch die Mission.
  • Wo bist Du bereit, in Vorleistung zu gehen? An welcher Stelle gibst Du mehr, als Du nimmst?
  • Wenn Du eine coole Message hast, dann lass uns gerne darüber sprechen.
  • Gab nicht wenige Leute, die zuvor bei uns Teilnehmer und später dann Gast waren.
  • Therapie ist bei vielen negativ behaftet, doch es bedeutet einfach nur, sich mit Themen zu beschäftigen.
  • Mit was beschäftigst Du Dich? Was machst Du, um besser zu werden?

 

  • Zusammenfassung der 3 wichtigsten Dinge:
  • Was ist Deine Therapie.
  • Setze Dich für andere ein.
  • Bleib Deinen Werten treu.
  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter de/600
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger Arbeiten möchtest, dann gehe aufonline , einen ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unterde/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.