482: Versicherung nur in geil mit Stefan Herbst

Vom 03.02.2021



Zum Starten des Audio-Podcasts klicke auf den unteren Button (Quelle: libsyn).

Das Laden des Players kann wenige Sekunden nach dem Klick in Anspruch nehmen.

Podcast von libsyn laden


Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Das ist Folge 482 mit dem Gründer von helden.de: Stefan Herbst.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt, teile sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/482.
In der heutigen Folge geht es um “Versicherung, nur in geil”.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Warum Deine eigene Unzufriedenheit auch Antrieb ist.
  2. Wie Du dumme Sachen gut machst.
  3. Wie richtig geile Produkte entstehen.

Du kennst sicher jemanden, für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie und hilf auch anderen Unternehmern, ihre Herausforderungen zu überwinden. Der Link ist raykhahne.de/482.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache. Vom Selbstständigen zum Unternehmer in weniger als einem Jahr? Klingt unmöglich? Systeme entwickeln, die Dich an Deinem Unternehmen arbeiten lassen und nicht darin? Mehr Freizeit und mehr Gewinn in Einem. Das ist unser Anspruch für Dich als Unternehmer. Dass es funktioniert, beweisen unsere Kunden und ihre Ergebnisse. Unser Anspruch ist es, die beste Lösung zum besten Preis anzubieten. Kunden haben sich bisher entschieden, weil sie uns als Team sympathisch finden, dieselben Werte teilen und nicht glauben können, dass wir so viel Leistung für so kleines Geld anbieten. Wenn Du genau an dieser Stelle stehst und Dich weiterentwickeln möchtest, dann gehe auf raykhahne.de/kader, melde Dich an und dann prüfen wir ob Du wirklich bereit bist.

Rayk:
Willkommen Stefan Herbst.
Bist Du ready für die heutige Trainingseinheit?

Gast:
Bin ich, danke.

Rayk:
Lass uns gleich starten!
Was sind die drei wichtigsten Dinge, die unsere Zuhörer über Dich wissen sollten?

Gast:
1. Ich bin leidenschaftlicher Unternehmer und Gründer, mittlerweile ist eine halbe Dekade nach der Gründung von Helden.de vergangen
2. Ich habe mich mit Zahlen und Bewusstseinsforschung beschäftigt und dahingehend mal ein Unternehmen gegründet, welches erklärbarer macht, was man so den ganzen Tag mit sich herumträgt
3. Ich bin leidenschaftlicher Familienvater und Sportliebhaber

Rayk:
Ihr habt ein digitales Versicherungsunternehmen gegründet – was macht Ihr anders?

Gast:
Unser Antrieb war vor allem, dass wir privat genervt von Versicherungen waren und schlechte Erfahrungen gemacht haben. Wir haben uns gedacht, dass es gar nicht so sein muss, dass Versicherungsvertreter so unbeliebt sind. Die Wurzeln von Versicherungen sind total genial! Schon früher haben sich Kollektive zusammengetan, um Risiken gemeinsam zu tragen. Über die letzten drei Dekaden wurde das allerdings pervertiert. Wir haben es zurück zu den Wurzeln geführt, wo der Mensch im Mittelpunkt steht und die Verträge verständlich sind.

Rayk:
Was war beruflich Deine Weltmeisterschaft? Was war Deine größte Herausforderung und wie hast Du diese überwunden?

Gast:
Der Anfang war eine Katastrophe. Da ist so viel Herzblut rein geflossen. Wir haben gestartet und hatten die Eröffnungsfeier im Mai 2016 und erst an dem Tag wurde das Produkt fertig. Die Nachfrage war erst nicht so groß, denn Versicherung hat viel mit Vertrauen zu tun. Dieses Vertrauen fehlt zu Beginn – das kannst Du sogar messen, das kostet richtig Geld. Doch wir haben uns jetzt in 5 Jahren hart dieses Vertrauen erarbeitet. 

Rayk:
Ihr habt neben Produkten für Privatleute nun auch welche für Unternehmer gebaut. Was heißt das konkret und welche Fallstricke gab es?

Gast:
Wir sind mit einer Privathaftpflicht gestartet für Menschen, Hunde, Pferde, Drohnen… Haben dann erweitert auf Hausrat usw. Berufe waren für uns aber sehr nah und so haben wir uns mit 400 Berufen auseinandergesetzt und eine Berufshaftpflicht gebaut für Unternehmer. Das ist auch wirklich eine Berufshaftpflicht, die meisten haben nur eine Betriebshaftpflicht, da sind dann aber keine Schäden abgedeckt, wenn ich in meinem Job irgendetwas falsch mache. Das ist in einer sogenannten All-Risk-Deckung beheimatet und speziell auf 400 Berufe zugeschnitten. Die Marktdurchdringung ist da noch nicht so groß, wir haben das versucht in eine Sprache zu kodieren, die jeder versteht und es ist alles drin, woran man irgendwie denken muss. Ganz wichtiger Punkt: im Markt werden oft verschiedene Aspekte rausgepickt, da halten wir gar nichts davon. Wir sehen uns als Anbieter in der Fürsorgepflicht, für Menschen, die auf uns zukommen, Risiken mitzudenken, die sie nicht selbst überschauen können. Und niemand will sich mit Versicherung beschäftigen, deshalb müssen wir global denken und in eine andere Richtung laufen und wirklich sinnvolle Sachen in dieses Produkt packen. Produktqualität hat bei uns höchste Priorität und nicht der billigste Preis. Vergleichsportale gehen in die falsche Richtung, denn was nützen 5 Euro billiger, wenn man im Schadensfall nicht abgedeckt ist?

Rayk:
Kannst Du der Unternehmerwissen-Community den wichtigsten Punkt nennen, worauf man als Unternehmer achten muss, wenn man sich mit Versicherungen auseinandersetzen will? 

Gast:
Verständliche Sprache. Auch wenn man darauf gar keine Lust hat, macht es sich erheblich im Nutzerverhalten bemerkbar.

Rayk:
Grandios. Wie können unsere Hörer am besten mit Dir in Kontakt treten?

Gast:
Auf helden.de. Wir haben einen genialen Nutzerservice, da könnt Ihr einfach Eure Fragen stellen.

Rayk:
Vielen Dank, dass Du Deine Erfahrungen und Dein Wissen mit uns geteilt hast.

Gast:
Danke schön.

  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/482
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger arbeiten möchtest, dann gehe auf unternehmerfreiheit.online, einem ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest, besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.