463: Sprache oder Schrift – 5 Unternehmerwahrheiten mit Wlad Jachtchenko

Vom 21.12.2020



Zum Starten des Audio-Podcasts klicke auf den unteren Button (Quelle: libsyn).

Das Laden des Players kann wenige Sekunden nach dem Klick in Anspruch nehmen.

Podcast von libsyn laden


Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt, teile sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/463.
Dich erwarten heute: 5 Unternehmerwahrheiten vom Rhetorikprofi Wlad Jachtchenko.

Wichtigster Punkt aus dem heutigen Training?

  1. Warum Sprache wichtiger ist als Schrift.

Du kennst sicher jemanden, für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie und hilf auch anderen Unternehmern, ihre Herausforderungen zu überwinden. Der Link ist raykhahne.de/463.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache. Mein Quick-Tipp: Dein Leben ist super! Du bist ausgeglichen. Du bist gesund, entspannt und kannst Dich zeitlich frei entfalten. Dein Team übernimmt das Tagesgeschäft, Du kannst Dein Unternehmen so wachsen sehen und Dich einbringen, wie Du es Dir wünscht.
Deine Gewinne sind toll und Du fühlst Dich vollkommen frei.
Die Realität ist eine andere.
Statistiken der Handelskammer und des Wirtschaftsverbandes belegen, dass es nicht einmal 2% der deutschsprachigen Unternehmer so geht. Wir leisten mit dem Unternehmerkader unseren Beitrag, dass diese Quote steigt. Du willst mehr erfahren? Gehe auf raykhahne.de, mache Deinen Unternehmertest, und lass uns herausfinden, wo Du aktuell stehst.

  • Hallo und schön, dass Du wieder dabei bist
  • Du kennst Wlad bereits aus der Folge raykhahne.de/419
  • dann lass uns loslegen mit den 5 Unternehmerwahrheiten von Wlad
  • 1. Digital Leadership funktioniert!
  • das bedeutet, wir müssen nicht immer sehen, was die Mitarbeiter tun
  • ABER: wir müssen ihnen sehr klare Anweisungen geben
  • WICHTiG: unterscheide zwischen Introvertierten und Extrovertierten
  • schicke Introvertierten lieber eine Mail
  • Extrovertierte kannst Du anrufen oder schicke ihnen eine Sprachnachricht
  • 2.  Wenn möglich, das Telefon in die Hand nehmen
  • es gibt immer wieder Missverständnisse oder Misskommunikation 
  • angenommen, ein Mitarbeiter versteht etwas nicht und setzt es falsch um
  • am Telefon kannst Du direkt reagieren und Missverständnisse beseitigen, bevor was passiert
  • viele versenden zum Zeitsparen eine Sprachnachricht
  • kannst Du Dir aber sicher sein, dass Dein Gegenüber eine Sprachnachricht zu 100% versteht?
  • bei einem Telefonat kannst Du Dir ziemlich sicher sein, dass der Andere Dich versteht
  • 3.  Finde Deinen Marketingkanal
  • finde heraus, welche Plattform bei Dir am besten funktioniert
  • auch wenn mehrere Plattformen für Dich passen, tanze nicht auf allen Hochzeiten!
  • stärke diesen einen Kanal extrem, der am besten funktioniert
  • 4.  Weiterbildung ist wichtig
  • ich habe meine täglichen 30-minütigen Lesesessions
  • jeden Tag widme ich mich mindestens 30 Minuten der Weiterbildung
  • das Unternehmen ist das Spiegelbild unserer selbst
  • bildest Du Dich also weiter, wird sich auch Dein Unternehmen weiterentwickeln
  • 5.  Stärke Dein Mindset!
  • gerade in der heutigen Corona-Zeit gehen viele von einer Krise aus
  • dabei ist Krise nur dann, wenn wir selber sagen, dass es eine ist
  • wir können das Mindset aber auch umdrehen und uns fragen, was gerade eine Chance ist
  • jetzt kommt der wichtigste Part!!!
  • setze das konsequent um!
  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/463
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger arbeiten möchtest, dann gehe auf unternehmerfreiheit.online, einem ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest, besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.