441: Selbst Schuld wenn Du kein Personal findest

Vom 30.10.2020



Zum Starten des Audio-Podcasts klicke auf den unteren Button (Quelle: libsyn).

Das Laden des Players kann wenige Sekunden nach dem Klick in Anspruch nehmen.

Podcast von libsyn laden


Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt, teile sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/441.
In der heutigen Folge geht es um “Selbst Schuld, wenn Du kein Personal findest.”

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Was alles schief läuft.
  2. Warum Deine Einstellung entscheidet.
  3. Welche Möglichkeiten es gibt.

Du kennst sicher jemanden, für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie und hilf auch anderen Unternehmern, ihre Herausforderungen zu überwinden. Der Link ist raykhahne.de/441.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache. Bist Du aus Funk und Fernsehen bekannt? Berichten regelmäßig Magazine über Dich? Nein? Dann wird es Zeit! Lass uns Deine Aufmerksamkeit steigern und Deine Wahrnehmung als Experten unterstreichen. Ob Fachmagazin, TV Auftritt oder Podcastinterview: Du und Dein Thema verdienen mehr Aufmerksamkeit. Doch dafür gibt es ein notwendiges Vorgehen, wir setzen das für Dich um. Gehe auf raykhahne.de und wir helfen Dir, Deine Öffentlichkeitsarbeit auf ein neues Level zu bringen.

  • Hallo und schön, dass Du wieder dabei bist
  • wenn Du die Wahrheit nicht verträgst, solltest Du jetzt allerdings ausmachen
  • ich hatte neulich ein spannendes Gespräch mit einem Unternehmer, der sich beschwert hat, er würde keine Mitarbeiter mehr finden
  • klar ist es schwerer geworden, ABER
  • man kann mit der Einstellung rausgehen, dass früher alles besser war, ODER
  • man versteht, was Draußen abgeht, wie die Leute ticken und welche Möglichkeiten man hat
  • es erschreckt mich, dass manche Chefs von großen Unternehmen keine Ahnung haben, was alles möglich ist
  • manche versuchen, in der Schule Azubis zu finden, was vermutlich die gleiche Wirkung hat, als würde man Flyer verteilen: nicht so gut
  • Attraktivität als Arbeitgeber, Bekanntheit, Rahmenbedingungen
  • als erstes musst Du Dir die Frage stellen, wie sexy Du und Dein Unternehmen seid
  • mach Dir Gedanken, welche Leute Du denn überhaupt haben willst
  • erstelle Dir daraus einen Mitarbeiteravatar
  • wenn Du das definiert hast, stelle Dir die Frage, worauf diese Leute Bock haben
  • schreib Dir das auf und bewerte Dich auf einer Skala von 1 bis 10:
  • 1. wie attraktiv wirkt Dein Unternehmen auf Mitarbeiter?
  • 2. wie bekannt bist Du? (Kontakte in verschiedene Ecken der Bundesrepublik?)
  • 3. Rahmenbedingungen: sind sie leichter oder schwerer und wie sehen sie aus?
  • wenn Du das für Dich gelöst hast, kannst Du erstmal meckern: lass alles raus!
  • Meckern und Machen dauert gleich lange
  • dann stell Dir die Frage, ob Du dieselbe Zeit auch fürs Machen hättest nutzen können
  • würdest Du wirklich bei Dir anfangen?
  • das ist Deine Frage, um herauszufinden, wie sexy Du als Arbeitgeber bist

-> Diesen Punkte möchte ich besonders verdeutlichen!

Mach doch einen Test und schreibe Dir selbst eine Bewerbung. Suche Infos zu Deinem Unternehmen und werde Bewerber. Schnell wirst Du feststellen, dass Du ein paar Hausaufgaben hast. Dann setz Dich hin und erledige den Job. Andere Unternehmen werden es machen und dann bist du bald allein, wenn Du nicht handelst.

Weiter im Text:

  • suche den für Dich passenden Weg, denn es gibt nicht “den einen” Weg
  • probiere aus, was für Dich passt
  • mach Dich attraktiv, versuch etwas neues
  • Zusammenfassung der 3 wichtigsten Dinge:
  • 1. Prüfe Deine Rahmenbedingungen.
  • 2. Bewirb Dich bei Dir selbst.
  • 3. Schaffe Ergebnisse durch Testen
  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/441
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger arbeiten möchtest, dann gehe auf unternehmerfreiheit.online, einem ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.