436: Positioniere dich ohne Umwege als Experte – 5 Wahrheiten mit unserer Head of PR Seval Babaoglu

Vom 19.10.2020



Zum Starten des Audio-Podcasts klicke auf den unteren Button (Quelle: libsyn).

Das Laden des Players kann wenige Sekunden nach dem Klick in Anspruch nehmen.

Podcast von libsyn laden


Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt, teile sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/436.
Dich erwartet heute: 5 Unternehmerwahrheiten von unserer Head of PR, Seval Babaoglu.

Wichtigster Punkt aus dem heutigen Training?

  1. Was man auf der Straße über Dich sagt. 

Du kennst sicher jemanden, für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie und hilf auch anderen Unternehmern, ihre Herausforderungen zu überwinden. Der Link ist raykhahne.de/436.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache. Mein Quick-Tipp für Dich: Ein Kunde mit Kaufabsicht kommt in Dein Geschäft, schaut sich um, probiert auch mal Sachen an – und geht dann einfach wieder raus. Nicht, weil er nicht kaufen will, sondern weil niemand da ist, den er ansprechen kann. Hört sich doof an oder? Genau so geht es fast allen Besuchern Deiner Homepage. Du willst das ändern? Dann mache Deinen Unternehmertest unter raykhahne.de, schick uns Deine Homepage! Lass uns prüfen, wie wir aus Besuchern Kunden machen. 

  • Hallo und schön, dass Du wieder dabei bist
  • die nachfolgenden Unternehmerwahrheiten werden von meinem Team präsentiert
  • Seval ist unsere Head of PR
  • dann lass uns loslegen mit den 5 Unternehmerwahrheiten von Seval
  • 1. Sei mutig und kontaktiere renommierte Redaktionen
  • wenn die Medien über Dich berichten, hat das große und viele Vorteile für Dich
  • zunächst brauchst Du aber den Mut, um die Medien und Redaktionen zu kontaktieren
  • wenn Du jetzt sagst, über Dich gibt es nichts zu berichten: JEDER hat eine Story anzubieten!
  • dafür brauchst Du keine teure PR-Agentur 
  • 2.  Positioniere Dich ohne Umwege als Experte
  • Du wirst automatisch als Experte wahrgenommen und akzeptiert,
  • wenn Besucher auf Deiner Webseite sehen, dass verschiedene Medien über Dich berichten
  • 3.  Verkürze Deine Customer Journey
  • als Customer Journey bezeichnet man den Weg vom ersten Kontakt mit dem Kunden bis zum Kauf
  • gibt es einen Artikel über Dich, sparst Du Dir diesen langen Weg über die Customer Journey
  • die Redaktion hat eine hohe Glaubwürdigkeit und dient als Referenz für Dich 
  • 4.  Biete Deine Story und Deine Expertise an
  • biete den Redaktionen Deine Story und Deine Expertise an
  • für Deine Produkte interessieren die Redaktionen sich nicht
  • telefonisch gelingt dieses Anbieten meistens am besten
  • 5.  Bleib dran!
  • nur Unternehmer, die konsequent ihre PR verfolgen, landen in der Presse
  • ein erster Erfolg braucht Zeit, zieht aber dafür meist einen Domino-Effekt nach sich
  • das sorgt dafür, dass Artikel über Dich auch ohne Dein Zutun erscheinen
  • jetzt kommt der wichtigste Part!!!
  • setze das konsequent um!
  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/436
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger arbeiten möchtest, dann gehe auf unternehmerfreiheit.online, einem ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.