419: Digitale Rhetorik mit Wlad Jachtchenko

Vom 09.09.2020



Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Das ist Folge 419 mit dem Rhetorikprofi Wlad Jachtchenko.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/419.
In der heutigen Folge geht es um Digitale Rhetorik.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Wieso Du Dein Gesicht ruhig zeigen darfst.
  2. Warum ganz viel fehlt.
  3. Wie immer ein starker Auftritt gelingt.

Du kennst sicher jemanden für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie und hilf auch anderen Unternehmern ihre Herausforderungen zu überwinden. Der Link ist raykhahne.de/419.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache. 50% mehr Neukundenanfragen, weil jeder sofort versteht, was Du machst und Dein Außenauftritt einheitlich aussieht! Das hat Alex bei uns geschafft, seitdem sie dabei ist und unsere Marke immer weiter nach vorn bringt. Mit ihrem Team sorgt sie dafür, dass die Interaktion bei Socialmedia steigt und aus Followern auch Kunden werden. Genau das geben wir auch unseren Kunden weiter. Das ist für Dich auch spannend? Dann gehe auf raykhahne.de, mach Deinen Unternehmertest und wir können Dich im Thema Design unterstützen.

Rayk:
Willkommen Wlad Jachtchenko.
Bist Du ready für die heutige Trainingseinheit?

Gast:
Oh yes!

Rayk:
Lass uns gleich starten!
Was sind die drei wichtigsten Dinge die unsere Zuhörer über Dich wissen sollten?

Gast:
1. Ich bin Rhetoriktrainer und Podcaster.
2. Ich bin Experte für alles Mögliche, was mit Menschen-überzeugen zu tun hat.
3. Ich hätte laut meiner Eltern lieber Anwalt werden sollen. Nach Abschluss der Diplome mache ich jetzt jedoch das, was mir Spaß macht. 

Rayk:
Dieses Mal geht es um Digitale Rhetorik. Was ist das und was können wir davon mitnehmen?

Gast:
Digitale Rhetorik bedeutet, jemanden ONLINE zu überzeugen. Dafür habe ich auch ein paar Gebote mitgebracht.

Rayk:
Was war Deine größte Herausforderung und wie hast Du diese überwunden?

Gast:
Der Sprung vom Selbstständigen zum Unternehmer, wo man keine Zeit mehr gegen Geld tauscht. Ich hatte keine Mentoren in der Familie, alle sind angestellt. Ich habe mein Unternehmen mit einem Online-Kurs gestartet und brauchte etwas Vertrauen, um es durchzuziehen, bis der Erfolg da war. Mittlerweile sind es über 50.000 Einschreibungen.

Rayk:
Was sind Deine Gebote? Was müssen wir digital anders machen und beispielsweise bei einem Zoom-Meeting beachten, um zu überzeugen?

Gast:
1. Zeige Dich vor der Kamera! Menschen achten neben dem Inhalt auch auf das Aussehen, es ist eine Frage der Sympathie. Pro-Tipp: Sorge für eine gleichmäßige Belichtung und einen netten Hintergrund.
2. Die Stimme bestimmt die Stimmung! Man sieht nicht viel von Dir, aber alle können Dich hören. Bei der Digitalen Rhetorik spielt die Stimme die Königsrolle.
3. Pro-Tipp: Mach Deine Stimme warm, bevor es losgeht. Singe oder Sprich Dich ein. 

Rayk:
Wie kann man überprüfen, ob die Stimme gut klingt? Kannst Du der Unternehmerwissen-Community kurz die 3 Schritte darstellen, mit denen Du das umsetzen würdest?

Gast:
1. Höre Dir die letzten drei Voicemails an, die Du abgesendet hast und prüfe, ob der Mensch Spaß beim Sprechen hatte.
2. Definiere für Dich, wie Du es besser machen und eine authentische Balance finden kannst.
3. Nimm die Aufnahme mehrmals auf, bis Du zufrieden bist. Du kannst Dich selbst trainieren, dafür brauchst Du keinen Coach.

Rayk:
Wann tendierst Du zur geschriebenen und wann zur gesprochenen Nachricht?

Gast:
Alles, was missverstanden werden kann oder wo es um Verhandlungen und Verkaufsgespräche geht, braucht eine Sprachnachricht. Für einfache Sachen wie Terminbestätigungen reicht eine E-Mail.

Rayk:
Grandios. Kannst Du für unsere Unternehmer-Community nochmal kurz zusammenfassen, worauf man achten muss, wenn man digital überzeugen will?

Gast:
1. Schalte die Kamera ein und schau auch in die Kamera.
2. Achte auf eine engagierte Stimme, die Stimme macht die Stimmung.
3. Nutze die Tools, die in Deiner Software möglich sind.

Rayk:
Danke Dir. Was hast Du uns mitgebracht, damit wir schneller lernen können?

Gast:
Zum einen wäre das mein Online-Kurs “Digitale Rhetorik”, zum anderen das komplette Programm “Argumentorik Master Class” mit über 80 Stunden Onlinecontent. Alles findet ihr auf argumentorik.com.

Rayk:
Vielen Dank das Du Deine Erfahrungen und Dein Wissen mit uns geteilt hast.

Gast:
Danke auch.

  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/419
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger Arbeiten möchtest, dann gehe auf unternehmerfreiheit.online , einen ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.