393: Millardenmärkte mit einem einfachen Trick erschließen

Vom 10.07.2020



Zum Starten des Audio-Podcasts klicke auf den unteren Button (Quelle: libsyn).

Das Laden des Players kann wenige Sekunden nach dem Klick in Anspruch nehmen.

Podcast von libsyn laden


Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/393.
In der heutigen Folge geht es um Milliardenmärkte mit einem einfach Trick zu erschließen.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Wer braucht Deine Leistungen wirklich.  
  2. Wieso nicht mal Französisch probieren.
  3. Was hast Du zu verlieren.

Du kennst sicher jemanden für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie und hilf auch anderen Unternehmern ihre Herausforderungen zu überwinden. Der Link ist raykhahne.de/393.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache. Wo stehst Du als Unternehmer? Willst Du es herausfinden? Dann mache den Unternehmertest. raykhahne.de einfach drauf klicken und in kurzer Zeit erfahren, wie Du in das nächste Level kommst. Ganz gleich ob Du Dein Unternehmen starten möchtest, erfolgreich selbstständig bist, oder Dich als erfahrener Unternehmer zurückziehst. Jede Phase als Unternehmer hat ihre Herausforderung. Mein Team und ich helfen Dir dabei, genau durch diese Phasen hindurch zu gehen, und das mit dem geringsten Aufwand und dem größten Ergebnis. Nimm eine Abkürzung und lerne nicht aus Deinen Fehlern, sondern aus den Fehlern anderer. Mache Deinen Test unter. raykhahne.de Viel Spaß bei der Umsetzung. 

  • Hallo und schön das Du wieder dabei bist
  • wird das was du machst auch in anderen Ländern benötigt?
  • wie wäre es für dich international zu denken?
  • warum nicht mal ganz groß denken und die gesamte Weltbevölkerung als Kunde betrachten?
  • die Frage ist: könntest du das grundsätzlich leisten?
  • in welchem Rennen kannst du den größten Wert liefern?
  • lass uns das mal testen
  • frage dich mal, was eigentlich nötig ist um international zu arbeiten
  • gibt es einen Grund weshalb deine Leistung ausschließlich für den deutschsprachigen Raum geeignet ist?
  • normalerweise nicht, es sei denn du bietest z.b. deutsche Steuerberatung an
  • die betriebswirtschaftlichen Ausstattungen sind natürlich anders, aber die Grundprinzipien funktionieren
  • so ist zum Beispiel aus einem Surflehrer innerhalb von drei Jahren der größte Anbieter von Surfcamps in Portugal geworden
  • er hat eine 100% lokale Dienstleistung, spricht aber trotzdem internationale Kunden an
  • überlege einmal wie du international auf dein Business aufmerksam machen kannst
  • nur mit der Umstellung deiner Website auf Englisch erreichst du 60% der Weltbevölkerung
  • was für eine Art Unternehmen möchtest du aufbauen?
  • was willst du erreichen mit deinem Unternehmen?
  • beim Verkauf wirst du an harten Zahlen gemessen
  • finanzieller Erfolg ist extrem wichtig damit du dir unter anderem Zeit kaufen kannst
  • es geht mir hier darum einen kleinen Testballon zu starten

-> Diesen Punkte möchte ich besonders verdeutlichen!

Früher wurden Internationalisierungsvorhaben sehr aufwendig umgesetzt. Dank Onlinemarketing ist das deutlich einfacher. Lass Deine Homepage durch ein Plugin auf auf Englisch oder generell Mehrsprachig anbieten. Drehe im Zweifel mal ein Video auf Englisch, und dann lasse einen Onlinemarketer eine Kampagne mit etwas Budget in unterschiedlichen Ländern testen. So bekommst Du schnell eine Idee, welche Märkte besser funktionieren, und wo Du ein Fokus setzen kannst.

Weiter im Text:

  • Deutschland ist nach wie vor als Exportweltmeister bekannt
  • das Hauptprodukt ist dabei wissen, die Expertise dir aufgebaut haben
  • genau das lässt dich am einfachsten internationalisieren
  • es gibt Werkzeuge die dir die Arbeit komplett abnehmen
  • allein dieser, rein deutschsprachige Podcast wird in über 100 Ländern gehört
  • was würde wohl passieren wenn wir jetzt auf den Knopf drücken und die Seite auf englisch veröffentlichen?
  • so kannst du internationales Wachstum anzapfen ohne an deinem Unternehmen in Deutschland viel verändern zu müssen
  • wenn du eine Dienstleistung hast nimm vielleicht das Wissen aus dieser Dienstleistung 
  • genauso bei einem Produkt, mache ein Produkt  aus dem Wissen um das Produkt
  • eine mehrsprachige Website zeigt wo dein Fokus liegt und dass du größer denkst
  • allein das hat schon immer einen positiven Effekt
  • mit ganz wenig Werbebudget kannst Du feststellen welche Länder Interesse daran haben
  • Zusammenfassung der 3 wichtigsten Dinge:
  • 1. Teste wer Deine Leistungen braucht
  • 2. Biete mehrsprachig an
  • 3. Gehe dann den einfachsten Weg
  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/393
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger Arbeiten möchtest, dann gehe auf unternehmerfreiheit.online , einen ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.