387: Fiktion trifft Unternehmer

Vom 26.06.2020



Zum Starten des Audio-Podcasts klicke auf den unteren Button (Quelle: libsyn).

Das Laden des Players kann wenige Sekunden nach dem Klick in Anspruch nehmen.

Podcast von libsyn laden


Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/387.
In der heutigen Folge geht es um Fiktion die auf Unternehmer trifft.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Warum Henry Ford Dir Dein Geschäft erklärt.  
  2. Wieso es keine Limits gibt.
  3. Wie Star Wars die Zukunft vorhersah. 

Du kennst sicher jemanden für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie und hilf auch anderen Unternehmern ihre Herausforderungen zu überwinden. Der Link ist raykhahne.de/387.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache. raykhahne.de ist komplett neu. Wir haben viel für Dich verändert. Neues Herzstück ist in jedem Fall der Unternehmertest. Dieser zeigt Dir ganz klar, in welcher Phase des Unternehmertums Du gerade stehst, und vor allem, welche nächsten Schritte für Dich die richtigen sind. Dabei sind wir vor allem auf die drei Phasen der Unternehmer eingegangen. Einsteiger, Selbstständige und Unternehmer die ihr Unternehmen auf den Exit vorbereiten. Jede Phase hat eigene Herausforderungen. Jede Stufe braucht andere Werkzeuge. Da jeder Mensch und jede Situation anders ist, haben wir aus mehr als 1.000 Kundenfällen, eine Blaupause entwickelt, die den größten Hebel in jeder Stufe verspricht. raykhahne.de einfach den Test machen. 

  • Hallo und schön das Du wieder dabei bist
  • Henry Ford wollte dass seine Ingenieure einen V12 bauen trotz dass damals das höchste der Gefühle ein V6 war
  • die Herausforderung für die Ingenieure war damals, alle 12 Zylinder so arbeiten zu lassen dass sie harmonisch funktionieren und der Motor keinen Schaden nimmt
  • natürlich gab es viele Gründe warum das nicht möglich war
  • doch Henry Ford bestand auf seinen V12
  • es musste alles bekannte über den Haufen geworfen werden und nach eineinhalb Jahren hatte Henry Ford seinen V12
  • diesen Erfolg sieht heute jeder, jedoch Fehlschläge und Entwicklungskosten werden nur selten wahrgenommen
  • Ford hat damit einen neuen Maßstab in der Automobilindustrie gesetzt
  • als Unternehmer geht es darum in der Fiktion zu leben und dafür zu sorgen diese auch zu erleben
  • was wollen wir wirklich, wie Visionär dürfen wir sein und was dürfen wir aussprechen?
  • die Antwort ist: es gibt keine Limits
  • die Mondlandung wurde damals mit einer Technik verwirklicht die heute von jedem Smartphone geschlagen wird
  • bei Star Wars hatte George Lucas Dinge im Drehbuch von denen er wusste, dass diese erst in vielen Jahren umsetzbar sein werden
  • er hat gewusst mit dem Ende begonnen damit sich alles andere entwickeln kann
  • somit war er sich sicher das alles möglich sein wird
  • sobald Fiktion und Unternehmertum sich paaren kann Großes entstehen
  • wir verdanken viele großartige Dinge den  großen Visionen von Unternehmern
  • deshalb male dir deine große Visionen aus, was soll am Ende entstehen?
  • bei mir sind es die 1 Millionen Unternehmer die ich erreichen und besser machen möchte damit das riesige Potenzial genutzt wird
  • 1000000 ist völlig unrealistisch und das ist gut so
  • daher setzte dir ein großes Ziel, eine große Vision und gehe den Weg
  • dabei ist es egal wann du da ankommst, denn Umwege erhöhen die Ortskenntnis

-> Diesen Punkte möchte ich besonders verdeutlichen!

Ein Ziel ist über viele Wege erreichbar. Wichtig ist doch, das Du ankommst. Wenn es noch Hürden gibt, dann kennst Du diese, und findest auch einen Weg diese zu überwinden. Wenn Du ein klaren Fokus hast, dann musst Du nur alle Energie in dieser Richtung lenken. Klar braucht es dafür auch Geduld, aber am Ende des Tages wird Dich niemand fragen, wie lange hat es gedauert, sondern nur, hast Du es geschafft.

Weiter im Text:

  • vergegenwärtige dir, wie dein Endziel aussieht
  • was ist dein Werte versprechen?
  • schau auch in anderen Branchen womit die Leute hier rausgehen
  • wasse dies auf dich wirken, adaptiere es und gehe den Weg
  • welche würde gibt es momentan die dich noch aufhält
  • identifiziere das Thema welches es noch schwierig macht und löse es
  • das unterscheidet dich als Unternehmer von Träumern
  • es wird nicht perfekt sein und es wird einige Zeit dauern aber es wird passieren
  • Zusammenfassung der 3 wichtigsten Dinge:
  • 1. Definiere das große Ziel
  • 2. Erkenne Deine Hürden
  • 3. Überwinde diese
  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/387
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger Arbeiten möchtest, dann gehe auf unternehmerfreiheit.online , einen ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.