369: Gebe ich wirklich alles?

Vom 15.05.2020



Zum Starten des Audio-Podcasts klicke auf den unteren Button (Quelle: libsyn).

Das Laden des Players kann wenige Sekunden nach dem Klick in Anspruch nehmen.

Podcast von libsyn laden


Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/369.
In der heutigen Folge geht es und die Frage, ob du wirklich alles gibst.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Warum in guten und in schlechten Zeiten.
  2. Wieso Schmerz hilft.
  3. Was Ausdauer wirklich bedeutet.

Du kennst sicher jemanden für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie und hilf auch anderen Unternehmern ihre Herausforderungen zu überwinden. Der Link ist raykhahne.de/369.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache. Seit Mitte März hat sich das wirtschaftliche Leben auf der Welt grundlegend verändert. Viele Unternehmer haben noch nie dagewesene Herausforderungen vor sich. Damit Du wieder eine klare Struktur und einen leicht umsetzbaren Trainingsplan hast, haben wir ein Unternehmerquiz für Dich vorbereitet. Unter raykhahne.de/quiz findest Du mit ein paar Fragen heraus, was genau zu tun ist. Du bekommst komplett kostenfrei ein individuellen Trainingsplan, damit Du als Gewinner aus der Situation heraus gehst. Mehr als 25 Experteninterviews zur Krise, über 50 kostenfreien Soforthilfetelefonaten und einer dreistelligen Anzahl von Nachrichten und Mails, haben wir hier die Keylearnings zusammengetragen und ein Buffett an Möglichkeiten aufgebaut, dass wir auf Dich anpassen. Besuche raykhahne.de/quiz und finde heraus was zu tun ist. Ich freue mich auf Deine Ergebnisse.

  • Hallo und schön das Du wieder dabei bist
  • stelle dir mal eine Frage für dich: „Gebe ich wirklich alles?“
  • reflektiere das mal für dich, wo dein Fokus liegt
  • zum Beispiel gestern, was hat gestern den Hauptteil deiner Gedanken eingenommen?
  • welches Thema hat dich über den Tag begleitet?
  • wie lenkst du diesen Fokus?
  • was lässt du außerhalb dieses Fokus noch zu?
  • bei mir ist es so, dass Wissen für Unternehmer grad extrem gefragt ist, weshalb ich richtig Gas gebe
  • unser Ziel ist es, dass wir 1 Mio Unternehmer erreichen und besser machen
  • momentan geht es vielen Unternehmer nicht gut
  • wir haben viele Lösungen und Werkzeuge
  • aber: wie viele Unternehmer erreichen wir?
  • mein Gedanke im Hinterkopf ist, dass jeder Unternehmer den wir nicht erreiche es vielleicht nicht schafft 
  • mit diesem Gedanken kann ich nicht runter fahren und nur noch das Nötigste machen
  • daher knapse ich Zeit bei Familie und Sport ab, die später garantiert wieder da sein wird
  • so ist der Fokus da
  • überlege mal für dich, welche Themen für dich aktuell relevant sind und welche du nebenher zulässt
  • die andere Frage ist doch, warum sich erst nach einer Krise was verändert
  • es ist in vielen Lebensbereichen so, dass wir erst auf die Nase bekommen müssen bevor wir etwas verändern
  • brauchte es auch für dich erst diese Krise damit du merkst, dass du was ändern musst?
  • bei mir war es damals genau so, ich brauchte diesen Zusammenbruch
  • die Frage ist doch, wie du auch ohne Krise deine Aktivitäten so steuern kannst, dass sie auf dein Zeil einzahlen?
  • in „Friedenszeiten“ kann man viel besser denken und eine Struktur festlegen die langfristig funktioniert
  • viele Topp-Performer sind an dem Schmerz zerbrochen
  • daher überlege dir, wie du deine Energie lenkst
  • wenn Ziel und Strategie festgelegt sind folgt nur noch die Ausdauer, die erforderlich ist

-> Diesen Punkte möchte ich besonders verdeutlichen!

In der Mittwochsfolge hat Simon darüber gesprochen was es bedeutet als Sportler ein Formtief zu haben. Was dabei wichtig ist, dass es dennoch weitergemacht hat, und wie er sich da raus kämpfte. Ausdauer bedeutet egal was passiert weiter zu machen. Mit einer schon was an Dummheit grenzenden Willensstärke alle Energie in eine Richtung zu lenken. Sich nicht beirren zu lassen, sich vollständig hinzugeben. Doch nicht für eine kurze Zeit sondern permanent.

Weiter im Text:

  • wer mich schon länger kennt wir nun sagen, dass es nicht geht da alle Lebensbereiche im Einklang sein müssen
  • die Hingabe bedeutet NICHT, dass du immer die Schmerzgrenze überschreitest und 200% ablieferst
  • es bedeutet, einen Energielevel zu finden in dem du die Grenze täglich etwas verschieben kannst
  • Sportler die dauernd auf 200% laufen halten weniger aus als diejenigen die mal auf 110, 105 oder auch mal auf 90% laufen
  • wenn du ständig auf 200% läufst brennt das Fundament ab auf dem alles steht
  • das Modell der 4 Lebensbereiche kannst du dir in Folge raykhahne.de/111 anhören
  • mein Kalender sorgt bei mir dafür, dass ich den Plan einhalte und dass es für mich gut funktioniert
  • die Eingangsfrage kannst du nur mit einer Person klären, mit dir selbst
  • du kannst schauen, wie fokussiert du bist 
  • diese Folge sensibilisiert dich schon auf deine Ablenkungen
  • du findest die Dinge, die deinen Fokus verändern und dir Energie rauben
  • je mehr du davon veränderst, je mehr Schmerzen du erträgst, desto besser ist das Ergebnis
  • ein Satz von Simon aus der Mittwochsfolge: „Es werden immer die Fleißigen über die Talentierten siegen“
  • weil sie bereit sind, Vollgas zu geben
  • Zusammenfassung der 3 wichtigsten Dinge:
  • 1. Lerne mit Schmerz umzugehen
  • 2. Lenke Deinen Fokus.
  • 3. Berücksichtige alle vier Bereiche.
  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/369
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger Arbeiten möchtest, dann gehe auf unternehmerfreiheit.online , einen ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.