363: Tag der Arbeit, also nichts tun

Vom 01.05.2020



Zum Starten des Audio-Podcasts klicke auf den unteren Button (Quelle: libsyn).

Das Laden des Players kann wenige Sekunden nach dem Klick in Anspruch nehmen.

Podcast von libsyn laden


Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/363.
In der heutigen Folge geht es um den Tag der Arbeit, also nichts tun.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Warum ein Leistungssportler schlauer ist als Du.
  2. Wie Du intelligent mit Überlastung umgehst.
  3. Wieso Dein Körper eine Ampel hat.

Du kennst sicher jemanden für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie und hilf auch anderen Unternehmern ihre Herausforderungen zu überwinden. Der Link ist raykhahne.de/363.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache. Nach wie vor haben wir mit massiven Herausforderungen in der Wirtschaft zu kämpfen. Genau deswegen haben mein Team und ich eine Plattform für Dich geschaffen, die Dir die besten Ressourcen gibt, um durch die Krise zu kommen. Gehe auf unternehmerhilfe.online und lerne von Unternehmern und Experten wie sie selbst durch diese Zeit hindurchgehen.

Dich erwarten Menschen wie Topspeaker Tobias Beck, Weltfussballerin Nadine Angerer, Startup-Coach Felix Thönnessen und viele weitere. Regelmäßig bringen wir neue Infos und Ressourcen damit Du als Unternehmer bestmöglich aufgestellt bist. Dieses Angebot ist komplett kostenfrei und steht allen zur Verfügung. Bitte nutze und teile diesen Fundus: unternehmerhilfe.online . Wir schaffen das gemeinsam!

  • Hallo und schön das Du wieder dabei bist
  • warum sage ich, dass jeder Leistungssportler schlauer ist als du?
  • wie viel Zeit verbringt ein Sportler im Training und wie viel im Wettkampf?
  • adaptiere das mal zu dir?
  • wie viel Zeit verbringst du mit „Vollgas“?
  • wie viel Zeit trainierst du? Machst Weiterbildung?
  • wie viele Ruhephasen hast du dazwischen?
  • um die Ruhephasen soll es gehen
  • als erstes sparen wir als Unternehmer bei den Pausen
  • was machst du, wenn es zu viel wird?
  • als erstes musst du die Überbelastung erkennen
  • du siehst schon mal, dass es deutlich mehr ist als im Normalzustand
  • somit musst du dann deutlich sensibler sein als sonst
  • es besteht hier die Gefahr, dass du Dinge machst die du sonst nicht oder anders machen würdest
  • achte genau darauf, wie sehr die Stresssituation dich belastet und auf dich einwirkt
  • so kannst du entsprechende Gegenmaßnahmen einleiten
  • verglichen mit einem Smartphone hast du nach dem erholsamen Schlaf 100% zur Verfügung
  • in Stresszeiten machst du Einschnitte und sorgst dafür, dass der Akku morgens keine 100% mehr hat sondern z.B. 80%
  • wie kannst du jetzt kleine Regenerationsphasen einführen damit der Akku nicht unter 15% kommt
  • wenn du im roten Bereich läufst, als sehr ausgelaugt bist sollten diese umso intensiver sein
  • wenn beim Smartphone viele Apps gleichzeitig laufen ist der Akku ziemlich schnell platt
  • das Handy kommt dann an die Ladung, genau das sollte auch mit dir passieren
  • übertrage das in alle Lebensbereiche und nicht nur auf das Unternehmen
  • schaffe daher auch in anderen Bereichen Ruhephasen und kommuniziere diese klar
  • in den Phasen wenn dein Unternehmen viel mehr Aufmerksamkeit benötigt hast du deutlich weniger Energie für die anderen Bereiche zur Verfügung
  • ist ein Bereich auf Dauer zu fordernd werden die anderen Bereiche verkümmern
  • höre dazu Folge 111, die 4 Lebensbereiche
  • du musst außerdem die Signale deines Körpers deuten
  • dein Körper spielt dir die Situation sehr genau zurück
  • so ändert sich zum bEispiel dein Verhalten

-> Diesen Punkte möchte ich besonders verdeutlichen!

Anspannung, Gereizt sein, Schlafstörung, fehlende Konzentration. Dein Körper gibt Dir in mehreren Stufen Signale wann es zu viel wird. Es liegt an Dir ob Du diese Anzeichen aufnimmst, oder ob Du darüber hinweg gehst. Das was Dich am meisten regeneriert ist Schlaf, wenn Du damit gezielt arbeitest, kannst Du Deine Leistungsfähigkeit massiv steigern und halten, auch wenn es scheinbar zu viel wird.

Weiter im Text:

  • wenn deine Konzentration nachlässt und du deutlich dünnhäutiger wirst, dann weißt du, es ist grad eine intensive Phase
  • arbeite dann mit bestmöglicher Regeneration durch Schlaf
  • wenn du dein Smartphone überlastest wird der Akku irgendwann heiß
  • sorge also für eine mindestens gleich starke Phase der Entspannung
  • so auch in der aktuellen dramatischen Zeit, danach muss eine Entspannungsphase kommen
  • diese Entspannung muss gleichwertig sein damit du nicht ausbrennst
  • sorge auch zwischendurch für Entspannung und sorge dafür, dass du runter kommst
  • setze dir gezielt eine Belohnung, die dafür sorgt, dass du wirklich Bock drauf hast
  • wichtig ist, dass du dich wirklich auf diese Belohnung freuen kannst
  • wenn du unter dauernder Anspannung bist und immer brennst, dann ist dein Leben insgesamt vielleicht nicht richtig aufgestellt
  • stärke Anspannungsphasen durch Regeneration
  • Zusammenfassung der 3 wichtigsten Dinge:
  • 1. Achte auf Deine Ruhephasen
  • 2. Nutze Schlaf als Steuerungsinstrument.
  • 3. Belohne Dich am Ende des Weges.
  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/363
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger Arbeiten möchtest, dann gehe auf unternehmerfreiheit.online , einen ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.