326: Verkaufen heisst verstehen mit Stefan Rappenglück

Vom 05.02.2020



Zum Starten des Audio-Podcasts klicke auf den unteren Button (Quelle: libsyn).

Das Laden des Players kann wenige Sekunden nach dem Klick in Anspruch nehmen.

Podcast von libsyn laden


Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Das ist Folge
326 mit dem etwas anderen Vertriebscoach Stefan Rappenglück.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/326.
In der heutigen Folge geht es um: Verkaufen heisst verstehen.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Warum Verkauf oft nicht mehr zeitgemäß ist.
  2. Was den Unterschied ausmacht.
  3. Wie Du mehr Abschlüsse machst.

Du kennst sicher jemanden für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie und hilf auch anderen Unternehmern ihre Herausforderungen zu überwinden. Der Link ist raykhahne.de/326.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache. Die Startphase für Deine Unternehmerfreiheit läuft. Und es geht schon weiter mit dem nächsten Unternehmerfreiheit Boot Camp. Hungrige Unternehmer die nur ein Ziel haben: Sich ihre Unternehmerfreiheit zurück zu holen. Keine langen Tage mehr im Büro, mehr Zeit für Dich und Deine Familie, operative Aufgaben auslagern und sauber delegieren. In einem knackigen 6 Wochenprogramm gebe ich Dir eine Schritt für Schritt Anleitung an die Hand mit der Du Deine Arbeitszeit bis zu 70% reduzieren kannst und gleichzeitig Deine Gewinne steigerst. Die ersten Teilnehmer waren begeistert und haben eine unglaubliche Veränderung gemacht. Jetzt wollen wir noch mehr Unternehmern diese Möglichkeit geben. Habe die Chance und sei dabei. Mehr Infos unter unternehmerfreiheit.online Wir sehen uns dort!

Rayk:
Willkommen Stefan Rappenglück.
Bist Du ready für die heutige Trainingseinheit?

Gast:
Ja aber hallo

Rayk:
Lass uns gleich starten!
– Was sind die drei wichtigsten Dinge die unsere Zuhörer über Dich wissen sollten?

Gast:
– 1. Ich bin der etwas andere Salescoach und zeige Verkauf auf Augenhöhe
– 2. Ich bin Verkäufer seit 25 Jahren, 9 Jahre davon als Trainer, Coach und Speaker
– 3. Ich bin Papa und lebe mit meiner Frau und meinem 2-Jährigen Sohn in München

Rayk:
Was ist Deine spezielle Expertise? Was gibst Du den Menschen weiter?

Gast:
Ich mache ein paar Dinge anders. Der Vertrieb hat sich trotz Digitalisierung und Wandel nicht mit verwandelt. Viele alte Phrase und Binsenweisheiten werden immer noch geglaubt. Das hat sich alles nicht mehr stimmig angefühlt für mich, weshalb ich vor etwa 10 Jahren ein Trainingssystem entwickelt habe, das mal ganz anders ist. Was wäre, wenn das alles was wir früher gehört haben gar nicht so stimmt. Es geht darum, Freude beim Kauf zu haben und sicher zu sein dass man nicht über den Tisch gezogen wird. 

Rayk:
Was war beruflich Deine Weltmeisterschaft? Was war Deine größte Herausforderung und wie hast Du diese überwunden?

Gast:
Am Anfang hatte ich keinen Plan, wo die Reise hin gehen sollte und habe alles mögliche gemacht. Über Internetcafe, Netzwerkadministrator, Fussball und andere Sportarten war da die dabei. Während der Bundeswehrzeit habe ich dann den Vertrieb kennen gelernt mit dem Verkauf von Investmentfonds. Da hatte ich viel Spaß dran. Dann bin ich relativ schell in der Finanzdienstleistung aufgestiegen und habe 1,8 Millionen Umsatz gemacht. An irgendeinem Punkt habe ich mich dann übernommen da das Mindest für so einen Verdienst noch nicht da war. So wurden aus Kollegen dann Gegner die sich gegenseitig die Mitarbeiter ausgespannt haben. Dann kam die Asienkrise und wir hatten lauter Schulden und hohe Bürokosten an der Backe da wir Aktien dort angelegt hatten. Übrig blieben ein paar Zehntausend Schulden. Nach dem Wundenlecken habe ich überlegt, was mich da hin gebracht hat. In der Zeit habe ich lauter Jobs gemacht wie Pizza ausfahren, Callcenter und Nachtportier im Hotel. So bin ich dann bei BMW gelandet und konnte mit meinen unternehmerischen Fähigkeiten wieder etwas aufbauen. 

Rayk:
Du sagst, ein wesentliches Werkzeug das wir kennen sollten ist der Smalltalk, warum ist das so?

Gast:
Im Vertrieb wird der Smalltalk allgemein eher als notwendiges Übel angesehen. Dadurch wird dabei keine Tiefe aufgebaut. Ich sehe beim Kunden immer, womit er sich beschäftigt, welche Themen für ihn interessant sein könnten und darüber unterhalten wir uns dann. Das aber mit echtem Interesse. So kann ich mehr Kaufmotive heraus hören als wenn du dich erst später im Verkaufsgespräch für den Kunden interessierst. 

Rayk:
Kannst du uns da  einen ersten Schritt an die Hand geben?

Gast:
Beschäftige dich mit dem Menschen und erkenne, dass es sich beim Kunden oder Patienten um einen Menschen handelt mit Ängsten und Erfahrungen. So wird dir klar, dass du tiefer gehen musst im Umgang mit ihm. Information ist hier King. Je mehr du über ihn weißt umso eher kannst du seine Motivation einschätzen. So kannst du hochwertig verkaufen statt nur deine Techniken zu erklären. 

Rayk:
Kannst Du der Unternehmerwissen-Community kurz die 3 Schritte darstellen, mit denen Du das umsetzen würdest?

Gast:

  1. Gehe ohne Vorurteile in ein Gespräch. Stell dir vor, dass der Kunde ein weißes Blatt ist das nur von ihm gefüllt wird.
  2. Antworten des Kunden haben Relevanz. Zeige ihm die Wertschätzung durch Zuhören und nachfragen.  
  3. Merke dir Aussagen des Kunden und nutze diese ggf später zu deinen Gunsten 

Rayk:
Grandios. Lass uns das Interview mit Deinem Spezial-Tipp für die Unternehmerwissen-Community beenden, dem besten Weg mit Dir in Kontakt zu treten und dann verabschieden wir uns.

Gast:
Folge mir gerne bei Instagram: salescoach_stefan.rappenglueck oder Facebook. Auf meiner Website https://stefanrappenglueck.de/ findest du mehrere kostenlose Angebote. Zur Sales-(R)Evolution: www.sales-revolution.de
Kostenloses E-Book „Netzwerken wie die Profis“  – Wie auch die immer und überall in kürzester Zeit mit Menschen ins Gespräch kommst und sie für dich gewinnst bit.ly/Geschenkvonstefan

Rayk:
Vielen Dank das Du Deine Erfahrungen und Dein Wissen mit uns geteilt hast.

Gast:
Danke, hat mich gefreut.

  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/326
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger Arbeiten möchtest, dann gehe auf unternehmerfreiheit.online , einen ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes


Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.