305: Steuern Nein Danke mit Burkhard Küpper

Vom 18.12.2019



Zum Starten des Audio-Podcasts klicke auf den unteren Button (Quelle: libsyn).

Das Laden des Players kann wenige Sekunden nach dem Klick in Anspruch nehmen.

Podcast von libsyn laden


Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Das ist Folge
305 mit dem bekanntesten Steuerberater Deutschlands Burkhard Küpper.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/305.
In der heutigen Folge geht es um Steuern? Nein Danke.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Welche einfachen Wege es gibt um Steuern zu sparen.
  2. Was die richtige Struktur für einen Unterschied ausmacht.
  3. Wie Du steueroptimiert Vermögen aufbaust.

Lass mich wissen wie Du die Folge fandest, teile sie gern mit Deinen Freunden, der Link ist raykhahne.de/305 oder verlinke mich @raykhahne. Verrate mir wie Du über das Thema denkst und wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, sag mir Bescheid, denn ich bin hier, um Dich maximal zu unterstützen.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache. Die Startphase für Deine Unternehmerfreiheit läuft. Am 13.1.2020 startet das nächste Unternehmerfreiheit Boot Camp. Hungrige Unternehmer die nur ein Ziel haben: Sich ihre Unternehmerfreiheit zurück zu holen. Keine langen Tage mehr im Büro, mehr Zeit für Dich und Deine Familie, operative Aufgaben auslagern und sauber delegieren. In einem knackigen 6 Wochenprogramm gebe ich Dir eine Schritt für Schritt Anleitung an die Hand mit der Du Deine Arbeitszeit bis zu 70% reduzieren kannst und gleichzeitig Deine Gewinne steigerst. Die ersten Teilnehmer waren begeistert und haben eine unglaubliche Veränderung gemacht. Jetzt wollen wir noch mehr Unternehmern diese Möglichkeit geben. Habe die Chance und sei dabei. Mehr Infos unter unternehmerfreiheit.online Wir sehen uns dort!

Rayk:
Willkommen Burkhard Küpper.
Bist Du ready für die heutige Trainingseinheit?

Gast:
Ready

Rayk:
Lass uns gleich starten!
– Was sind die drei wichtigsten Dinge die unsere Zuhörer über Dich wissen sollten?

Gast:
– 1. Ich bin DER Steuerberater mit dem Kanal Steuern Nein Daknke
– 2. Ich freue mich jeden Tag über meine 4 Kinder, meine Meisterstücke
– 3. Ich hatte Rückschläge die mich gelehrt haben, dass es gut ist seine Werte zu behalten 

Rayk:
Was ist Deine spezielle Expertise? Was gibst Du den Menschen weiter?

Gast:
Wir haben alles zum Thema Steuern sparen in eine Liste mit 151 Punkten zusammen getragen die wir auf unsere Mandanten anwenden möchten. Zum Beispiel fragen sich viel die Kinder haben, ob sie dadurch eine steuerlichen Vorteil haben. Ja, den gibt es. Jeder hat einen Freibetrag von 9.000,- Euro, so auch die Kinder. So kannst du deinen Kindern Vermögen als Einkommen übertragen, damit hier der Vorteil genutzt werden kann und dein eigenes Einkommen sinkt. Bei 2 Kindern und Spitzensteuersatz kannst du so mit 5.000 Euro 2.500 Euro Steuern sparen. Diese Steuer fällt niemals an, wir mögen Steuervermeidung. 

Rayk:
Was war beruflich Deine Weltmeisterschaft? Was war Dein größter Fail auch im Bezug auf Steuern?

Gast:
Ein großer Fehler ist, wenn man nicht alles ansetzt was für den Betrieb ausgegeben wurde. Maximierung der Betriebsausgaben mit allem was du für den Betrieb machst ist sehr wichtig. Hier habe ich mich über mich selbst geärgert und mir dann jemanden geholt, der mich dabei unterstützt. Dafür muss jeder Zeit investieren. 

Rayk:
Was sind Punkte, bei denen ein Unternehmer intelligent Steuern vermeiden kann?

Gast:
Baue dir eine gute Struktur auf, so dass in der GmbH mehr Vermögen gehalten wird da du dann nur 30% Steuerlast hast statt 50%. Sammle Geld in eine Holding, die wie eine Spardose fungiert wo Geld angesammelt wird. Dann kannst du das GEld entnehmen, was für dich ausreichend ist und somit deine Besteuerung wählen. So kannst du deinen Steuersatz bis auf Null runter setzen. So baust du Vermögen auf und diese 20% Unterschied beschleunigen diesen Prozess stark. 

Rayk:
Kannst Du der Unternehmerwissen-Community kurz die 3 Schritte darstellen, mit denen Du das umsetzen würdest?

Gast:

  1. Du kannst die Einlage nach dem Gründungsprozess für das Unternehmen einsetzen und brauchst auch nicht die vollen 25.000,- Euro
  2. Such dir einen Steuerberater der dir den richtigen Weg aufzeigen kann, da es hier Fallen gibt 
  3. In der Regel ist der Jahresabschluss immer günstiger als die EÜR, wenn du eine GmbH gründest mache ein Holding 

Rayk:
Grandios. Lass uns das Interview mit Deinem Spezial-Tipp für die Unternehmerwissen-Community beenden, dem besten Weg mit Dir in Kontakt zu treten und dann verabschieden wir uns.

Gast:
Mein YouTube Kanal ist „Steuern Nein Danke“, ich bin der Steuerberater der dafür sorgt, dass das Geld bei euch bleibt statt beim Fiskus. Ansonsten Instagram „Steuerberater Küpper“ oder meine Website „Küpper und Kollegen“.

Rayk:
Vielen Dank das Du Deine Erfahrungen und Dein Wissen mit uns geteilt hast.

Gast:
Gerne. 

  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/305
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger Arbeiten möchtest, dann gehe auf unternehmerfreiheit.online , einen ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes


Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.