240: Der Erste sein

Vom 19.07.2019




Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/240.
In der heutigen Folge geht es darum, der Erste zu sein.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Wie Du ein Weltmarktführer wirst.
  2. Warum Deine bestehenden Fähigkeiten Innovation bringen.
  3. Weshalb eins plus eins drei ergibt.

Lass mich wissen wie Du die Folge fandest, teile sie gern mit Deinen Freunden, der Link ist raykhahne.de/240 oder verlinke mich @raykhahne. Verrate mir wie Du über das Thema denkst und wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, sag mir Bescheid, denn ich bin hier, um Dich maximal zu unterstützen.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Der Partner dieser Folge ist die Ulrich Müller Wealth Academy. Du willst endlich das Maximum aus Deinem Kapital rausholen? Du interessierst Dich für die Börse hattest aber nie den Mentor mit der Schritt-für-Schrittanleitung? Die Ulrich Müller Wealth Academy bietet genau das. Am Tag der Finanzen bekommst Du tiefe Insights, wie Du Dein Geld auch in schwierigen Zeiten sinnvoll und langfristig vermehrst. Werkzeuge, Techniken und Haltung wird in einer starken Gemeinde aus Gleichgesinnten vermittelt. Als Unternehmer die perfekte Chance für ein weiteres lukratives Standbein, ohne viele Verpflichtungen. Du willst dabei sein? 31.8. Stuttgart, 21.9. Hannover, 2.11. Hamburg, 16.11. Köln. www.tag-der-finanzen.de ! Melde Dich an, und wir sehen uns in Hamburg. Ich freue mich, mit Dir gemeinsam zu lernen! www.tag-der-finanzen.de

  • Hallo und schön das Du wieder dabei bist
  • du kennst alle die Weltkonzerne wie Apple, McDonalds usw
  • was vereint alle diese Konzerne?
  • sie haben 2 Dinge zusammengeführt die scheinbar nicht zusammen passen und damit einen Weltmarktführer aufgebaut
  • Technologie und Design oder Gastronomie und System
  • diese Welten zusammen zu bringen war der eigentliche Fortschritt
  • wie kannst du das nun für dich nutzen?
  • welchen Einfluss weit außerhalb deiner Branche kannst du einfließen lassen und damit etwas komplett Neues kreieren
  • schreibe dir mal alle Dinge auf die du kannst, egal wie klein sie sind, alle Fähigkeiten
  • es reicht meist schon aus, wenn du dich nur ein bisschen besser auskennst als der Durchschnitt
  • nimm nun dein Unternehmen und überlege dir, was du damit kombinieren kannst, was es so noch nie gegeben hat
  • zum Beispiel als Steuerberater mit den Mandanten einen Kochkurs machen und damit neues erleben und aufbauen, statt langweiliger Büros
  • allein wenn du die Gedanken in eine andere Richtung lenkst ergeben sich neue Geschäftsfelder 
  • nun schreibe dir mal dein Unternehmen auf einen Zettel und darunter deine Expertisen
  • daraus entwickle 3 Geschäftsmodelle die das zusammenfassen
  • welche Modelle erscheinen dir am Sinnvollsten für die Umsetzung?
  • du wirst mehr als 3 finden, suche dir eins für die Umsetzung aus
  • für lang anhaltenden Erfolg musst du kontinuierlich anders sein
  • du kannst mit der ersten Idee starten und bei guter Entwicklung andere Dinge mit einfließen lassen
  • dann kannst du verschiedene Dinge kombinieren uns messen anhand fester Daten
  • am einfachsten aus dem ROI 
  • was passiert bei dir oder deinen Kunden 
  • das hört sich erstmal etwas komisch an, ich weiß
  • prüfe ab, was deine spezielle Expertise ist und dann sei einfach mutig
  • wenn es sich unbequem und komisch anfühlt ist das die Chance für Wachstum
  • dabei geht es um die bekannte Komfortzone
  • das wirklich Wichtige ist, die Grenze zu dieser Komfortzone zu überschreiten
  • wenn es nicht funktioniert, frage dich warum das so ist
  • daraus kannst du neue Fragen und Ideen entwickeln

-> Diesen Punkte möchte ich besonders verdeutlichen!

Wenn Du zwei Welten zusammenführst, die äußerlich nichts miteinander zu tun haben, dann kannst Du wirkliche Innovation entstehen lassen. Es müssen keine Weltwunder sein. Manchmal reicht es überdurchschnittlichen Service in Bereiche zu bringen, wo die Kunden ihn nicht erwarten. Was sind Deine Welten?

Weiter im Text:

  • prüfe ab, was deine Potenziale sind
  • schreibe dir das auf und daneben dein Unternehmen, egal was es ist
  • ziehe Linien zu deinem Unternehmen und überlege dir zu jeder Linie 2-3 Themen die du daraus ableiten könntest
  • danach brauchst du nur noch zu schauen, was passen könnte 
  • höre in dich hinein und gehe den ersten Schritt
  • es reicht aus, wenn du einen kleinen Test machst 
  • die erste Dinge fühlen sich unbequem an und wirken eigenartig für dich
  • aber, je kontroverser die Welten sind, umso interessanter ist die Erfahrung für deine Kunden
  • daraus kann sich etwas entwickeln, das du so noch nie gehabt hast
  • wenn das gut ankommt und du das systematisierst ist das die Chance aus einem kleinen Unternehme einen Weltmarktführer zu machen
  • Zusammenfassung der 3 wichtigsten Dinge:
  • 1. Welche Welten kannst Du verbinden?
  • 2. Teste das direkt bei Deinen Kunden aus.
  • 3. Probiere und sammle Feedbacks.
  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/240
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.