227: Geld an der Börse verdienen mit Ulrich Müller

Vom 19.06.2019




Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/227.
In der heutigen Folge geht es um Geld verdienen an der Börse.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Warum Ungeduld Dich nicht vermögend macht.
  2. Wieso Du den Umgang mit Geld erlernen musst.
  3. Wer sich am besten um Dein Geld kümmert.

Lass mich wissen wie Du die Folge fandest, teile sie gern mit Deinen Freunden, der Link ist raykhahne.de/227 oder verlinke mich @raykhahne. Verrate mir wie Du über das Thema denkst und wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, sag mir Bescheid, denn ich bin hier, um Dich maximal zu unterstützen.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache. Viele von euch fragen mich:“ Rayk wo bekomme ich neben dem Podcast noch mehr Informationen? Wo teilst Du Deine Insidertipps?“ Die wirklich tiefen Themen teile ich den Lesern meiner Emails mit. Möchtest Du auch zu diesem ausgewählten Unternehmerkreis gehören? Dann trage Dich unter raykhahne.de auf meiner Emailliste ein. Dort wirst Du über die wesentlichen Veränderungen und Themen informiert. Als Begrüßung bekommst Du von mir eine Schritt für Schritt-Anleitung für Deine perfekte Wochenstruktur. Mit dieser schaffst Du es Deine Arbeitszeit massiv zu reduzieren und Deine Gewinne zu steigern. Einfach unter raykhahne.de eintragen.

Rayk:
Willkommen Ulrich Müller.
Bist Du ready für die heutige Trainingseinheit?

Gast:
Auf jeden Fall, ich freu mich riesig 

Rayk:
Lass uns gleich starten!
– Was sind die drei wichtigsten Dinge die unsere Zuhörer über Dich wissen sollten?

Gast:
– 1. Ich habe mit meiner Akademie das Hobby zum Beruf gemacht
– 2. Ich habe in einem großen Maklerpool gearbeitet und habe über 5,6 Milliarden Euro entschieden
– 3. Ich habe 3 Werte: Vertrauen, Liebe und Familie

Rayk:
Was ist Deine spezielle Expertise? Was gibst Du den Menschen weiter?

Gast:
Ich habe vor 26 Jahren angefangen und habe damals die reichsten Menschen auf der Welt gesucht. Alle vereint das Gleiche: sie sind über die Börse unglaublich reich geworden. Ich liebe Geld und habe damals entschieden, dass die Börse mein Vehicle für ein großes Vermögen wird. Die Grundidee war dabei, dass ich mit diesem Geld vielen Menschen helfen kann. 

Rayk:
Was war beruflich Deine Weltmeisterschaft? Was war Deine größte Herausforderung und wie hast Du diese überwunden?

Gast:
Es war tatsächlich eine geldliche Thematik. Ich habe eine Investmentberatung eröffnet, hatte aber vom Unternehmertum gar keine Ahnung. Dadurch sind 6-Stellige Schulden entstanden, ich hatte 2 Büros aber keine Mitarbeiter mehr, da die mir weggelaufen sind. Ich habe dann mit meiner Frau von 1.300 Euro, ihrem Nettogehalt gelebt. Damals habe ich auch gezweifelt, wie viele andere auch. Wichtig ist hierbei die Disziplin, das wirklich durchzuziehen. 

Rayk:
Was war dein wesentliches Werkzeug das wir kennen sollten und vielleicht noch nicht kennen?

Gast:
Ein ganz wichtiger Punkt ist, sein Geld selbst in die Hand zu nehmen. Ich kenne natürlich viele andere vermögende Menschen und fast alle machen das selber. Das kann man auch leicht erklären indem man sich fragt, wer mit meinem Geld am besten umgeht. Ist das eine Bank, ein Berater oder ich selber? Wir haben in Deutschland 8-10% Aktionäre, obwohl Aktien mit Abstand die beste Geldanlage sind hat sie kaum einer. Medien und Banken raten davon ab, da es zu komplex sei das alles zu lernen. Die Teilnehmer in unseren Kursen habe meist noch nie etwas damit zu tun gehabt, bekommen das aber alle hin. Der Jüngste ist 13, der Älteste 84. Nach 1-2 Jahren Investorenausbildung bist du in der Lage in diesem Spiel mit zu spielen. 

Rayk:
Was sind ein paar Indikatoren, wie sollte man das mit dem Geld doch selber machen?

Gast:
1. Teile dein Geld ein (Kontenmodell) und schaue wo du stehst
2. Wenn du dann Geld drin hast fange an zu investieren
3. Schaue dir dazu die Zahlen des Unternehmens an, an dem du dich beteiligen willst. Befasse dich mit Charts und Indikatoren. Auf die Indikatoren habe ich mich spezialisiert und dadurch eine hohe Trefferquote.
4. Du brauchst die richtige Strategie.
5. wachse als Persönlichkeit damit das Geld auch bei dir bleiben kann. 

Rayk:
Kannst du uns da  einen ersten Schritt an die Hand geben?

Gast:
Befasse dich mit Z-D-F, Zahlen, Daten, Fakten. Die Ergebnisse und Renditen sind messbar und unsere Teilnehmer wissen nach dem ersten Monat ob es klappt oder nicht weil wir uns mit messbaren Zahlen befassen. Dann schaue wo du stehst und wo du wirklich hin willst. Prüfe dabei auch, wie du von Werbung und Medien geprägt bist. Stelle dir vor, du wärst auf einer einsamen Insel geboren, wie wärst du dann geworden? 

Rayk:
Kannst Du der Unternehmerwissen-Community kurz die 3 Schritte darstellen, mit denen Du das umsetzen würdest?

Gast:

  1. Mache eine private Bilanz uns schaue wo du stehst
  2. Kümmere dich um das Thema investieren und um dein Geld 
  3. Nimm dein Geld selbst in die Hand und informiere dich

Rayk:
Grandios. Lass uns das Interview mit Deinem Spezial-Tipp für die Unternehmerwissen-Community beenden, dem besten Weg mit Dir in Kontakt zu treten und dann verabschieden wir uns.

Gast:
Die beste Möglichkeit ist der Tag der Finanzen https://www.tag-der-finanzen.de, das findet 8 Mal in Deutschland statt. An diesem Tag bekommst du sehr viel Mehrwert und kannst uns als Team kennen lernen. 

Rayk:
Vielen Dank das Du Deine Erfahrungen und Dein Wissen mit uns geteilt hast.

Gast:
Sehr gerne, vielen Dank

  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/227
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes


Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.