187: 5 Unternehmerwahrheiten mit Fridtjof Detzner

Vom 18.03.2019




Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten. SMART
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/187.
In der heutigen Folge lernst du von Jimdo-Gründer Fridtjof Detzner.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Wieso Deine Mitarbeiter Deinem Warum folgen.
  2. Weshalb Deine Schwächen ausgelagert werden.
  3. Warum der Austausch unter Unternehmern so wichtig ist.

Lass mich wissen wie Du die Folge fandest, teile sie gern mit Deinen Freunden, der Link ist raykhahne.de/187 oder verlinke mich @raykhahne. Verrate mir wie Du über das Thema denkst und wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, sag mir Bescheid, denn ich bin hier, um Dich maximal zu unterstützen.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Immer wieder werde ich gefragt, Rayk: Wo kann ich mehr von Dir erfahren? Wo sehe ich mehr über Deine Prinzipien, und Deinen Alltag? Ganz einfach, mein Hauptkommunikationskanal ist Facebook. Wenn wir uns dort verlinken, wirst Du immer auch meine privaten Eindrücke mitbekommen. facebook.com/raykhahnecoaching Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

  • Hallo und schön das Du wieder dabei bist
  • in dem Unternehmerwissen Format SMART bekommst die 5 wesentlichsten Punkte von einem Unternehmer auf dem Silbertablett serviert
  • heute die 5 wesentlichsten Punkte von Jimdo-Gründer Fridtjof Detzner
  • du kennst ihn aus der Folge raykhahne.de/173
  • Was kannst Du von Fridtjof  lernen?
  • 1. Unternehmer sein ist total cool weil man sich selber ein Thema geben darf.
  • man muss nicht irgendwo mit machen sondern kann sich selbst eine Mission geben
  • in einer Welt voller Probleme ist es wahnsinnig cool ein Unternehmen zu gründen das einen echten Impact hat statt einfach nur Geld zu verdienen
  • 2. Definiere deinen Purpose.
  • das hat auch viel mit Mitarbeiterführung zu tun
  • wenn die Mitarbeiter das gleiche „Warum“ haben ist es einfacher loszulassen da diese das gleiche Ziel haben wie das Unternehmen
  • daher ist es Sinnvoll mit Mitarbeitern darüber zu sprechen
  • dazu passt die Folge https://raykhahne.de/105/ mit Michael Trautmann
  • 3.  Aussenperspektive ist wichtig.
  • es ist wichtig sich eine gute Aussenperspektive über sich selber zu bilden 
  • dabei hilft ein sehr gutes Miteinander mit den Mitgründern oder ein Mentor
  • man neigt dazu immer sehr stark sein zu wollen
  • sinnvoller ist hin zu gucken, was man gut kann und was nicht
  • 4.  Gestehe dir deine Schwächen ein 
  • erkenne deine Schwächen und konzentriere dich dann auf deine Stärken
  • baue dir ein Setup das deine Stärken unterstützt
  • wenn du das nicht tust begrenzt du dein Unternehmen mit deinen eigenen Schwächen
  • 5.   Triff dich mit anderen Unternehmern.
  • tausche dich mit anderen Unternehmern aus
  • sprich dabei über Dinge die du nicht öffentlich haben willst
  • dabei wirst du feststellen, dass auch andere die gleichen Herausforderungen haben
  • jetzt kommt der wichtigste Part!!!
  • setze das konsequent um!
  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/187
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Der Beitrag 187: 5 Unternehmerwahrheiten mit Fridtjof Detzner erschien zuerst auf Rayk Hahne Unternehmerwissen in 15 Minuten codu.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.