161: Teamkommunikation mit Sebastian Kneissl

Nutze die Halbzeitpause

Abspielzeit: 0:15:15


Folge 161 vom 16. Januar 2019

 
In der heutigen Folge geht es um Teamkommunikation. Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen? 1. Warum ein Umweg Dich auf den richtigen Weg schickt. 2. Wieso Du als Chef nur 15 Minuten mit Deinem Team hast. 3. Wie Du Deine Mannschaft am besten auf ein Ziel ausrichtest.
 

Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/161.
In der heutigen Folge geht es um Teamkommunikation.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Warum ein Umweg Dich auf den richtigen Weg schickt.
  2. Wieso Du als Chef nur 15 Minuten mit Deinem Team hast.
  3. Wie Du Deine Mannschaft am besten auf ein Ziel ausrichtest.

Dich erwartet wieder eine tolle Folge. Stelle daher sicher, dass Du sie mit Deinen Freunden teilst. Der Link ist:  raykhahne.de/161.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Der Sponsor dieser Folge ist kontist.com . Kontist bietet ein cleveres Geschäftskonto an. Insbesondere wenn Du keine Lust mehr hast, auf die immer selben Gespräche mit Deinem Steuerberater, dass die Buchhaltung nicht vollständig ist. Mit Kontist kannst Du ganz einfach per Karte zahlen und automatisch werden Deine Ausgaben korrekt zugeordnet. Jetzt kommt das Beste. Gerade wenn es richtig gut läuft, musst Du natürlich auch die Steuerrücklagen bilden. Kontist macht das für Dich automatisch. Umsatz- und Einkommensteuer laufen automatisch in einen Sparstrumpf und so kannst Du nichts vergessen. Noch viele weitere Features warten auf Dich, wie beispielsweise das Einscannen der Belege per Smartphone. Doch jetzt kommt der Haken. Kontist konnte mir keinen Deal für Dich als Zuhörer anbieten, da die Nutzung komplett kostenfrei ist.

Also los! Schnell Dein Geschäftskonto in weniger als 10 Minuten einrichten, bevor sie es sich anders überlegen. Der Link kontist.com

Rayk:
Willkommen Sebastian Kneissl.
Bist Du ready für die heutige Trainingseinheit?

Gast:
Ganz aus dem Fussballjargon, Anpfiff

Rayk:
Lass uns gleich starten!
– Was sind die drei wichtigsten Dinge die unsere Zuhörer über Dich wissen sollten?

Gast:
– 1. Ich bin ehemaliger Fussballprofi und habe bei Chelsea London gespielt sowie in Schottland, Belgien und Deutschland
– 2. Ich war zwischendrin in der Möbelbranche, bin aber als Coach für Fussballer und Trainer zurück im Sport
– 3. Ich habe eine vierjährige Tochter

Rayk:
Was ist Deine spezielle Expertise? Was gibst Du den Menschen weiter?

Gast:
Ich unterstütze Führungspersönlichkeiten im Fussball wie Trainer und Führungsspieler. Ich beeinflusse die Leistung bevor sie erbracht werden muss im 1:1 Coaching. Dazu gehört unter anderem, wie spreche ich mit mir selbst, wie nehme ich Situationen an und kann diese beeinflussen. Es geht dabei viel um Kommunikation in allen Lebensbereichen. 

Rayk:
Was war beruflich Deine Weltmeisterschaft? Was war Deine größte Herausforderung und wie hast Du diese überwunden?

Gast:
Mit 20 Jahren habe ich eine echte Weltmeisterschaft gespielt und konnte dabei viele verschiedene Kulturen kennenlernen. Meine Herausforderung kam später mit 31 Jahren mit einem Burn Out. Ich kam aus dem Bett nicht mehr raus und am nächsten Tag kam dann auch noch die Kündigung. Da ich schon immer in Lösungen gedacht habe, war ich am Tag nach der Kündigung schon wieder wie befreit und habe diesen dann aktiv gestaltet. 

Rayk:
Was ist ein ganz wesentliches Werkzeug aus Deinem Erfahrungsschatz, das wir kennen sollten, aber noch nicht kennen?

Gast:
Viele kennen es, aber können es leider nicht. Es geht um das aktive Zuhören, das bei dir selbst anfängt. Als Fussballtrainer habe ich 15 Minuten in der Halbzeit und muss in dieser Zeit präzise kommunizieren, sehen wie es den Spielern geht und sie verstehen. Sie geben mir Feedback und ich muss Lösungen finden. Das hörst du immer wieder von mir, Lösungen finden, schnell in Lösungen denken, zuhören und verstehen. Daraus die Route festlegen. Aktives Zuhören ist das A und O.

Rayk:
Wie wendet man das konkret an? Wie redest du mit den Spielern?

Gast:
Das wird bei mir runter gebrochen. Es gibt verschiedene Mannschaftsteile wie Torhüter und Abwehr sowie Mittelfeld und Stürmer. Ich frage jeden Mannschaftsteil wie es ihnen geht, was sie für ein Gefühl haben und welche Lösungen sie selber schon haben. Dafür sind jeweils nur 2 Minuten Zeit zur Verfügung. Die Informationen schnell aufnehmen, in einem Plan umsetzen und dann die Lösung and die ganze Mannschaft präsentieren. Wichtig ist, im Kleinen anzufangen und das ins Große aufzubauen. 

Rayk:
Du präsentierst nicht nur die Lösung, sondern holst sie dir schon aus dem Team. Richtig?

Gast:
Korrekt, das ist ein großes Motto in meinem Leben. Viele Menschen haben die Lösung bereits parat, blockieren sich nur selbst mit negativen Gedanken. Mit der richtigen Fragestellung kommt die Lösung meist von selbst. Bei unterschiedlichen Lösungen muss ich dann die Mannschaft auf eine Lösung einstellen, dafür habe ich den weitern Blick über das Ganze.  

Rayk:
Du bist ja Trainer der Trainer. Was ist ein Punkt mit dem du sagst, damit kannst der Trainer seine Leute noch besser an die Hand nehmen?

Gast:
Auch hier, es kommt aufs Zuhören an. Das Feedback der Spieler ist das Wichtigste. Es geht nur über das Feedback der Spieler, dieses aufzunehmen und zu verarbeiten.

Rayk:
Kannst Du der Unternehmerwissen-Community kurz die 3 Schritte darstellen, mit denen Du das umsetzen würdest? Insbesondere in Teams. 

Gast:

  1. Kenne dich selbst. Wie reagierst du auch bei negativem Feedback?
  2. Frage dich, was du kannst. Um erfolgreich zu sein musst du das machen, was du gut machst.
  3. Was will ich vom Team nachdem ich das Feedback bekommen habe? Immer nachfragen ob du etwas richtig verstanden hast und dann fragen, was das Team braucht.

Rayk:
Grandios. Lass uns das Interview mit Deinem Spezial-Tipp für die Unternehmerwissen-Community beenden, dem besten Weg mit Dir in Kontakt zu treten und dann verabschieden wir uns.

Gast:
Die klare Handlungsaufforderung ist: bucht mich! Warum? Weil ich euch zeigen möchte, wie man innerhalb von 15 Minuten seine Kommunikation optimieren kann und eine Leistungssteigerung innerhalb des Team und natürlich bei sich selbst erzielt. Ich bin in allen sozialen Netzwerken vertreten oder über meine Website: www.sk-mentoring.com 

Rayk:
Du bist ja nicht nur auf dem Sportplatz unterwegs, sondern hilfst auch Unternehmen dieses System anzuwenden.

Gast:
Korrekt 

Rayk:
Vielen Dank das Du Deine Erfahrungen und Dein Wissen mit uns geteilt hast.

Gast:
Herzlichen Dank.

  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/161
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes


Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.