160: 5 Unternehmerwahrheiten mit Christoph Keese

Vom 14.01.2019




Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten. SMART
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/160.
In der heutigen Folge geht es darum, von Erfolgsautor Christoph Keese zu lernen.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Warum Disruption wichtig ist.
  2. Wieso Du als Chef ein Praktikum machen solltest.
  3. Weshalb Plattformen auf Dauer die Macht übernehmen.

Dich erwartet wieder eine tolle Folge. Stelle daher sicher, dass Du sie mit Deinen Freunden teilst. Der Link ist: raykhahne.de/160.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Der Sponsor dieser Folge ist kontist.com . Kontist bietet ein cleveres Geschäftskonto an. Insbesondere wenn Du keine Lust mehr hast, auf die immer selben Gespräche mit Deinem Steuerberater, dass die Buchhaltung nicht vollständig ist. Mit Kontist kannst Du ganz einfach per Karte zahlen und automatisch werden Deine Ausgaben korrekt zugeordnet. Jetzt kommt das Beste. Gerade wenn es richtig gut läuft, musst Du natürlich auch die Steuerrücklagen bilden. Kontist macht das für Dich automatisch. Umsatz- und Einkommensteuer laufen automatisch in einen Sparstrumpf und so kannst Du nichts vergessen. Noch viele weitere Features warten auf Dich, wie beispielsweise das Einscannen der Belege per Smartphone. Doch jetzt kommt der Haken. Kontist konnte mir keinen Deal für Dich als Zuhörer anbieten, da die Nutzung komplett kostenfrei ist.

Also los! Schnell Dein Geschäftskonto in weniger als 10 Minuten einrichten, bevor sie es sich anders überlegen. Der Link kontist.com

  • Hallo und schön das Du wieder dabei bist
  • in dem Unternehmerwissen Format SMART bekommst die 5 wesentlichsten Punkte von einem Unternehmer auf dem Silbertablett serviert
  • heute die 5 wesentlichsten Punkte von Erfolgsautor Christoph Keese
  • Du kennst ihn von seinen Büchern: Silicon Valley oder Disrupt Yourself
  • Was kannst Du von Joachim lernen?
  • 1. Wenn Du Deine Branche innovieren möchtest, musst Du Dich selbst angreifen. 
  • in der Folge: raykhahne.de/144 bekommst du mehr Input dazu.
  • greife deine eigenen Wertschöpfungsketten an
  • beleuchte dein Unternehmen als Gegner und innoviere dich mit den Informationen selbst
  • 2. Wer nicht da ist gehört nicht dazu. 
  • „Das Silicon Valley hat eine dörfliche Struktur.“ – Christoph Keese.
  • nur wenn du direkt vor Ort bist hast du die Möglichkeit Spirit, Informationsgrad und Geschwindigkeit mitzunehmen
  • durch das fokussierte Arbeiten in kleinen „Zellen“ an einem Thema und ohne große Strukturen schaffen es kleine StartUps an großen Unternehmen vorbei zu ziehen
  • prüfe für dich ab, ob du auch diese kleinen Zellen in deinem Unternehmen hast
  • 3. Auch Konkurrierende Unternehmen tauschen sich aus.
  • die Problemstellungen der Kunden werden miteinander besprochen 
  • jeder kann sich die Frage stellen, was er dazu leisten kann um das aufzuheben
  • die Unternehmen haben unterschiedliche Positionierungen, Hintergrund und Geschäftsmodell sind dabei unterschiedlich
  • durch diese Erfahrungen kann jeder profitieren
  • prüfe für dich mal, wie häufig du dich mit deinen Konkurrenten an den Tisch setzt
  • 4. Die ständige Verbesserung des Produktes steht im Vordergrund. 
  • wenn du dich immer wieder in die Situation deinen Kunden hinein versetzt schaffst du immer wieder bessere Lösungen für den Kunden
  • große Unternehmen waren plötzlich verschwunden weil sie die Trends und Kundenwünsche verschlafen haben
  • 5. Plattformen haben die Chance Angebot und Nachfrage zu steuern.
  • du kannst in deiner Branche eine Plattform entwickeln in der Anbieter und Nachfrager aufeinander treffen
  • du als Gründer profitierst dann davon, dass du diese zueinander gebracht hast
  • schaue mal ob es so eine Plattform in deiner Branche gibt, du hast hier tolle Möglichkeiten deine Branche zu innovieren
  • jetzt kommt der wichtigste Part!!!
  • setze das konsequent um!
  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/160
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Der Beitrag 160: 5 Unternehmerwahrheiten mit Christoph Keese erschien zuerst auf Rayk Hahne Unternehmerwissen in 15 Minuten codu.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.