152: INTERVIEW – Familie und Unternehmertum mit Nicola Rackebrandt

Den Spagat schaffen

Abspielzeit: 0:15:40


Folge 152 vom 26. December 2018

 
In der heutigen Folge geht es darum, Familie und Unternehmertum zu vereinen. Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen? 1. Wie Du Familie und Unternehmertum leichter unter einen Hut bekommst. 2. Wieso es wichtig ist, dass Du konsequent bist. 3. Warum Du den Ausgleich suchen solltest.
 

Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen. 

Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/152.
In der heutigen Folge geht es darum, Familie und Unternehmertum zu vereinen.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Wie Du Familie und Unternehmertum leichter unter einen Hut bekommst.
  2. Wieso es wichtig ist, dass Du konsequent bist.
  3. Warum Du den Ausgleich suchen solltest.

Dich erwartet wieder eine tolle Folge. Stelle daher sicher, dass Du sie mit Deinen Freunden teilst. Der Link ist:  raykhahne.de/152.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Sind wir schon auf allen Kanälen verknüpft? 2019 habe ich sehr spannende Dinge für Dich im Petto. Grandiose neue Gäste, tolle Aktionen, wenn Du dabei sein möchtest, dann verknüpfe Dich auf Facebook, Instagram oder LinkedIn mit mir.

facebook.com/raykhahnecoaching
instagram.com/raykhahne
https://www.linkedin.com/in/raykhahne/

Rayk:
Willkommen Nicola Rackebrandt.
Bist Du ready für die heutige Trainingseinheit?

Gast:
Ja, das bin ich

Rayk:
Lass uns gleich starten!
– Was sind die drei wichtigsten Dinge die unsere Zuhörer über Dich wissen sollten?

Gast:
– 1. Ich bin 38 und seit 12 Jahren geschäftsführende Gesellschafterin in einem Logistikunternehmen
– 2. Ich arbeite mit meinem Vater zusammen und bin dabei, das Unternehmen zu übernehmen
– 3. Ich bin verheiratet und wir haben Zwillinge die jetzt 6 Jahre alt sind

Rayk:
Was ist Deine spezielle Expertise? Was gibst Du den Menschen weiter?

Gast:
Ich habe damals im Marketing angefangen und nach 6 Jahren in die Geschäftsführung eingestiegen die ich mir mit meinem Vater teile. Interessant ist hier unsere unterschiedliche Herangehensweise an die Arbeit, immer gemeinsam haben wir den Fokus auf die Mitarbeiter und bauen alles andere drum herum auf. 

Rayk:
Ihr macht eine zweistelligen Millionenumsatz im Jahr und habt 140 Angestellte. Was war beruflich Deine Weltmeisterschaft? Was war Deine größte Herausforderung und wie hast Du diese überwunden?

Gast:
2011 musste ich in die Aufgabe der Zwillingsmutter rein wachsen und den Rollen Mutter und Unternehmen gerecht werden. Beides hat eine hohe Priorität. 

Rayk:
Was ist ein ganz wesentliches Werkzeug welches diesen Weg einfacher macht, das wir kennen sollten, aber noch nicht kennen?

Gast:
Wichtig ist, zu erkennen, dass privat und beruflich eng miteinander verstrickt ist. Wenn es mir privat nicht gut geht wirkt sich das auch auf den Beruf aus. Deshalb ist es wichtig, privat ein ausgewogenes Leben zu führen. Was nicht immer einfach ist. Grad mit Kindern. Wir versuchen ein ausgewogenes Leben zu haben und auch die Kinder einfach mal Kinder sein lassen und nicht voll packen mit Terminen. Auch Zeit als Paar zu Zweit ist wichtig, hier machen schon kleine Dinge viel aus. Außerdem ist es wichtig, auf sich selber zu achten. Bei mir ist es der Sport mit dem ich einen Ausgleich habe oder bei ruhigen Tätigkeiten wie lesen oder kochen. 

Rayk:
Du hast ja feste Prioritäten die du auch konsequent durchziehst. Hast du einen ersten Schritt für einen Unternehmer, wie er das für sich umsetzen kann wenn man da noch nicht so weit ist? 

Gast:
Ich mache zu etwa 85% um 15:45 Feierabend, dann sind meine Kinder dran. Die Probleme die es zu lösen gilt sind am nächsten Morgen immer noch da, sie sind nicht weggelaufen. Zum Einen ist das strikte setzen der Prioritäten wichtig, aber man muss auch wissen, wie viel Energie man in ein Thema rein steckt. Manche Dinge erledigen sich auch von allein. Ansonsten ist es wichtig, dass man überlegt an die Dinge ran geht. Du hast einen anderen Anspruch an dich wenn du Single bist als wenn du Mutter bist, das muss man begreifen. Außerdem muss man erkennen, dass der Tag nur 24 Stunden hat, die man sich einteilen sollte. Dann hat man die Prioritäten schon von alleine gesetzt. 

Rayk:
Kannst Du der Unternehmerwissen-Community kurz die 3 Schritte darstellen, mit denen Du den Spagat schaffst Familie und Unternehmen gerecht zu werden?

Gast:

  1. Disziplin, versuchen Dinge immer zur gleichen Zeit zu machen
  2. Hab Spaß an dem was du tust, du entscheidest wie du an die Sachen ran gehst
  3. Verlässlichkeit, stehe zu dem was du sagst und umgebe dich mit genau solchen Menschen

Rayk:
Grandios. Lass uns das Interview mit Deinem Spezial-Tipp für die Unternehmerwissen-Community beenden, dem besten Weg mit Dir in Kontakt zu treten und dann verabschieden wir uns.

Gast:
Wir bieten unseren Kunden 30.000 Palettenstellplätze an und führen europaweite Transporte mit eigenen LKW durch. Wir arbeiten mit guten und motivierten Mitarbeitern, die unsere hohen Werte teilen. Ihr findet uns unter: https://www.sterac.com

Rayk:
Vielen Dank das Du Deine Erfahrungen und Dein Wissen mit uns geteilt hast.

Gast:
Dankeschön

  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/152
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Lass uns diese Message an so viele Unternehmer wie möglich verbreiten und teile diese Folge auf deinen Kanälen

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes


Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *