128: Mitarbeitergewinnung modern mit Jörg Mosler

In der heutigen Folge geht es um das Thema der modernen Mitarbeitergewinnung mit dem Handwerks-Experten Jörg Mosler.

Abspielzeit: 0:15:21


Folge 128 vom 31. Oktober 2018

 
In der heutigen Folge geht es um das Thema der modernen Mitarbeitergewinnung mit dem Handwerks-Experten Jörg Mosler. Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen? 1. Warum Du Deinen eigenen Weg gehen musst. 2. Was die Vorteile der neuen Technologien sind. 3. Wie viele Hände der Arbeit ein schnelles Ende schaffen.
 

Das ist Folge 128 mit Jörg Mosler, dem Experten für moderne Mitarbeitergewinnung.

Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.
Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.
Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.
Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass’ uns mit dem Training beginnen.

In der heutigen Folge geht es um das Thema der modernen Mitarbeitergewinnung mit dem Handwerks-Experten Jörg Mosler.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Warum Du Deinen eigenen Weg gehen musst.
  2. Was die Vorteile der neuen Technologien sind.
  3. Wie viele Hände der Arbeit ein schnelles Ende schaffen.

Dich erwartet wieder eine tolle Folge. Stelle daher sicher, dass Du sie mit Deinen Freunden teilst. Der Link ist: raykhahne.de/128 .
Mache einen Screenshot, teile die Folge bei Facebook oder Instagram, verlinke Jörg  und mich in Deiner Story. Und lass uns wissen, das Du zuhörst.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Der Sponsor dieser Folge ist bookbeat.de/rayk . Book Beat bietet Hörbücher zum direkten Streamen. Du kennst mich, ich habe gar keine Bücher mehr und nutze nur noch Hörbücher. Bequem unterwegs und immer genau dann wann ich will. Ob beim Spazieren oder auf dem Weg zum Training, Du kannst jede Minute effizient nutzen. 
Was ich an Bookbeat so liebe! Sie haben vor allem eine tolle Auswahl an Sachbüchern. Wie die Titel von Stefan Merath oder Rapper Curse. Beide waren schon Gast in meinem Podcast und sie haben mich vor allem durch ihre Bücher inspiriert. Stefan Merath hat mich in meiner Entwicklung als Unternehmensberater extrem geprägt und ich bin ihm bis heute für sein Buch, „Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer“ dankbar. Wenn Du Bookbeat nicht zwei Wochen, sondern ganze vier Wochen gratis testen möchtest, dann gehe auf bookbeat.de/rayk .

Rayk:
Willkommen Jörg Mosler.

Bist Du ready für die heutige Trainingseinheit?

Gast:
Immer ready, leg los.

Rayk:
Lass uns gleich starten!

Was sind die drei wichtigsten Dinge die unsere Zuhörer über Dich wissen sollten?

Gast:

  1. Ich bin Nürnberger.
  2. Ich bin Handwerksmeister
  3. Ich bin Familienvater

Rayk:
Was ist Deine spezielle Expertise? Was gibst Du den Menschen weiter?

Gast:
Mein Expertenthema ist Mitarbeitergewinnung, welches ich aus einer speziellen Sicht beleuchte. Als ganzheitliches Konzept für das Unternehmen.

Rayk:
Was war beruflich Deine Weltmeisterschaft? Was war Deine größte Herausforderung und wie hast Du diese überwunden?

Gast:
Das war der Wechsel vom selbstständigen Handwerksmeister zu meiner jetzigen Tätigkeit. Entgegen aller Traditionen und familiärer Wünsche die Richtung zu ändern, da gab es nicht nur Jubelschreie. In einem ruhigen Moment sagte mein Vater: „Jörg, mir ist egal was du bist. Mich interessiert nur wer du bist“. Da wusste ich, dass ich das machen kann.

Rayk:
Was ist ein ganz wesentliches Werkzeug aus Deinem Erfahrungsschatz, das wir kennen sollten, aber noch nicht kennen?

Gast:
Kennen wird es wahrscheinlich jeder, aber die allerwenigsten wenden es an. Komme in die Sichtbarkeit und mache dein Unternehmen menschlich. Wenn du Menschen anziehen willst musst du Menschen zeigen. Stelle Menschen dar, die das Unternehmen ausmachen, egal ob Chef oder Auszubildender.

Rayk:
Kannst du uns noch einen Einblick geben wie du das Thema Sichtbarkeit beleuchtest und was ein erstes Vorgehen sein könnte.

Gast:
Dazu sollte eine Rubrik auf der Website vorhanden sein, in der man sich als toller Arbeitgeber präsentiert. Sehr wichtig ist auch hier, dass du nicht zur Sache sprichst sondern zu den Menschen. Offline sollte es Aktionen geben die so nicht von den Leuten erwartet werden. Online kannst du mit ein paar Klicks die ganze Welt erreichen. Diese Möglichkeit wird viel zu wenig zur Mitarbeitergewinnung genutzt.

Rayk:
Was kannst du empfehlen zur Onlinepräsenz? Sollte jeder Chef zum Beispiel bei Instagram sein?

Gast:
Das Wichtigste ist, dass jeder seinen eigenen Weg findet. So sollte niemand ein Video machen der sich hinter seinem Schreibtisch viel wohler fühlt. Trotzdem ist die Überlegung wichtig, wie sich das Unternehmen dann darstellen kann. Warum nicht eine Seite bei Instagram auf der die Azubis über ihre Ausbildung berichten. Damit förderst du den Selbstwert der Auszubildenden und stärkst das Unternehmen als Arbeitgeber.

Rayk:
Es sind ja sicher Leute im Unternehmen die dafür geeignet sind. Man muss ja nicht immer als Chef im Vordergrund stehen. Letztlich geht es um die Kollegen mit denen man die meiste Zeit verbringt.

Gast:
Viele haben auch Angst, zum Beispiel kommt oft die Frage: „Was, wenn wir einen Shitstorm bekommen?“ Na dann, herzlichen Glückwunsch. Wenn du so viel Reichweite hast, dass du einen Shitstorm auslösen kannst hast du verdammt viel geschafft.

Rayk:
Was sind 3 konkrete Schritte zu mehr Sichtbarkeit?

Gast:

  1. Frag dich was du wirklich willst und wofür du wirklich stehst. Das ist es was die Leute interessiert. Es geht nicht um Fakten sondern um Emotionen.
  2. Mache eine klare Strategie, wie du diese Emotionen nach draußen transportierst. Welche Menschen sollen das über welche Kanäle machen.
  3. Mache dir Gedanken über die Menschen mit denen du in Kontakt kommst. Mitarbeiter die schon da sind, die Kandidaten, Kunden. Wie kannst du diese Menschen mit Kleinigkeiten begeistern. Sie werden dann entsprechend über dein Unternehmen sprechen und dich empfehlen.

Rayk:

Grandios. Lass uns das Interview mit Deinem Spezial-Tipp für die Unternehmerwissen-Community beenden, dem besten Weg mit Dir in Kontakt zu treten und dann verabschieden wir uns.

Gast:
Der Spezialtipp ist – wie gesagt: „Mach dich Sichtbar“.
Wenn ihr mit mir in Kontakt treten wollt geht das über Facebook https://www.facebook.com/joergmosler/ oder per email: [email protected]

Rayk:
Vielen Dank das Du Deine Erfahrungen und Dein Wissen mit uns geteilt hast.

Gast:
Sehr gerne, ich danke dir.

 

  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter de/128.
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit uns verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.