123: Gedanken beeinflussen Deine Gesundheit

Vom 19.10.2018




S H O W – N O T E S

Das ist Folge 123.

Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.

Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.

 Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.

 Danke, dass Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen.

In der heutigen Folge geht es darum, wie Gedanken Deine Gesundheit beeinflussen.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Wer mich inspiriert.
  2. Wieso sich aufregen nichts bringt.
  3. Was der Zusammenhang von Wort und Gedanke mit Dir macht.

Dich erwartet wieder eine tolle Folge. Stelle daher sicher, dass Du sie mit Deinen Freunden teilst. Der Link ist: raykhahne.de/123.
Mache einen Screenshot, teile die Folge bei Facebook oder Instagram, verlinke mich in Deiner Story. Und lass mich wissen, dass Du zuhörst.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache. Ich bekomme regelmäßig von Unternehmern Anfragen für ein Coaching. Ich betreue jeden Monat nur eine ausgewählte Gruppe von Unternehmern, um mit ihnen ihren perfekten Unternehmertag innerhalb von 6 Monaten Realität werden zu lassen. Leider kann ich nicht jeden so intensiv betreuen. Wenn Du auch gern dabei wärst, um Deine vier Lebensbereiche Beruf, Gesundheit, Beziehung und Inspiration maximal zu entfalten, dann besuche meine Homepage unter raykhahne.de/coaching und trage dort Deine Daten ein. So bekommst Du die Gelegenheit auf einen der wenigen Plätze in meinem Coachingkreis.

  • ich verspreche Dir, dass diese Folge etwas Besonderes für Dich bereit hält
  • als Podcaster höre ich selbst wenig Podcast, einer der wenigen Podcasts ist „The School of Greatness“ von Lewis Howes
  • seine Folge 695 lewishowes.com/695 hat ich zu dieser Folge inspiriert.
  • in diesem Gespräch Marias Peers, einer der bekanntesten Hypnotherapeuthinnen der Welt hat er ein unglaublich spannendes Thema hervorgebracht.
  • ganz wichtig! Kurzer Einschub, wenn Du mich vor 5 Jahren zu diesem Thema gefragt hättest wäre ich sehr negativ und skeptisch gewesen.
  • skeptisch bin ich immer noch, aber nicht mehr negativ
  • ich habe mich lange gefragt, warum ich nicht wirklich krank werde
  • selbst Verletzungen durch den Sport heilen sehr schnell
  • nachdem ich diese Folge von Lewis Howes gehört habe wusste ich mehr
  • ich habe immer im Kopf, dass ich fit sein muss, sage es mir regelmäßig
  • immer wenn wieder eine Grippewelle kommt, geht sie an mir vorbei
  • schon lange teste ich damit herum, was negative Gedanken mit mir machen
  • zum Beispiel wenn Du mit der Bahn verreisen willst,
  • du freust Dich Deine Familie zu besuchen, oder bist aufgeregt vor einem wichtigen Termin
  • und dann kommt die Durchsage: „Verspätung“
  • auch die Ausweichlösung funktioniert nicht, was tust Du in dieser Situation?
  • Wie fühlst Du Dich genau in diesem Moment?
  • Spürst Du wie Dein Blut in Wallung gerät?
  • Merkst Du wie Dich die Wut überkommt?
  • Kannst Du Dich genau in diesem Moment in diese Situation versetzen?
  • Du gehst jetzt also zum Schaffner am Bahnsteig, wie sprichst Du mit dieser Person?
  • früher habe ich in dieser Situation ein wahres Feuerwerk an Diskussionen abgebrannt, immer höflich aber dennoch bestimmt
  • ich habe eine Person die überhaupt keine Einfluss auf das Geschehen hat, verantwortlich gemacht, meinen negativen Gedanken Raum gegeben, und diese an eine Person weiter gegeben
  • Was ist das Ergebnis? Die Person und Du sind beide schlecht gelaunt, und es gibt keine Lösung
  • vor Kurzem ist mir genau so etwas passiert
  • ich wollte mit der Familie zum Surfen nach Rostock und bei der Bahn gab es Ausfälle bis 16 Uhr und es gab keine Alternative.
  • Was habe ich gemacht?
  • Also habe ich eine Autovermietung auf einen Samstagvormittag angerufen und hatte natürlich keine Chance. Im ersten Moment.
  • ich fragte die Dame am Telefon noch einmal konkreter, beschrieb ihr meine Situation, stellte sicher, dass sie weiß, dass nur sie in der Lage war uns das Wochenende zu retten
  • plötzlich haben wir Möglichkeiten besprochen und eine Kompromisslösung gefunden
  • nur 34 min nach der Information das der Zug ausfällt, hatte ich den Mietwagen bereits vor der Tür und wir konnten starten
  • ich habe das Bild vom Strand und surfen scheinbar so gut beschrieben, dass die Dame am Telefon begeistert war
  • als ich den Wagen abholte, wurde ich mit einem Lächeln begrüßt und alle wussten schon wer dort gerade hereingekommen war
  • tolle Geschichte Rayk, was hat das mit Unternehmertum zu tun?
  • Du kannst Dinge die geschehen nicht beeinflussen, jedoch kannst Du Deine Einstellung und Deine Reaktion darauf beeinflussen und genau das mache ich auch in meinem Unternehmen
  • wenn Du selbst Dir keinen Erfolg gönnst, dann wirst Du ihn nicht bekommen
  • wenn Du Dir sagst, dass Dir Arbeit schwer fällt, dann wird sie das auch tun
  • wenn Du Deinen Kunden ansprichst, und selbst nicht von Dir überzeugt bist, dann wirst Du Deinen Kunden auch nicht überzeugen
  • genau hier schließt sich der Kreis

-> Diesen Punkte möchte ich besonders verdeutlichen!

Deine Gedanken bestimmen was in Deinem Körper passiert. Dein Gehirn versteht keine Ironie oder Humor. Wenn Du sagst, dass Dich etwas umbringt, dann nimmt Dein Gehirn das als Warnung auf. Du musst Dir im Klaren darüber sein, dass Du Dich positiv wie negativ selbst manipulieren kannst. Die Frage ist doch, wie wendest Du das Positive dabei für Dich an?

Weiter im Text:

  • genau an dieser Stelle bitte ich Dich, nicht alle Studien anzuschauen, oder Dir Freuds Theorien durchzulesen, sondern einen einfachen Test zu machen
  • wenn Du Dir sagst, wirklich aussprechen, dass Du fit und gesund bist, wenn Du Dir sagst, das Du allen Erwartungen entsprichst, wenn Du Dir sagst das Du wertvoll bist, was kann dann passieren?
  • vor einem wichtigen Telefonat, bevor ich den Podcast einspreche, bevor ich einen Interviewgast begrüße besinne ich mich auf mein Selbstbewusstsein
  • dieses Ritual gibt mir den Extraschub, und insbesondere vor Wettkämpfen kann ich mich damit besonders gut fokussieren
  • von dem Teamsportarten weiß ich, dass die gesamte Mannschaft gemeinsam im Kopf Spielzüge vor dem Match durchgeht, nur damit das Unterbewusstsein perfekt programmiert ist
  • Was hält Dich also ab, Deine unternehmerischen und gesundheitlichen Wünsche zu formulieren und Dich damit positiv zu beeinflussen?
  • Heiss- Kalte Wechselduschen, keine Ahnung nach welcher Studie sie etwas bewirken sollen, jedoch weiß ich das meine Regeneration dadurch enorm gesteigert wird
  • also einfach mal den Anfang machen und Dinge nutzen die bei anderen funktionieren

Fassen wir kurz zusammen, was ist wichtig?
  1. formuliere für Dich erste positive Dinge aus
  2. sprich Dir diese positiven Dinge vor wichtigsten Situationen im Kopf vor
  3. vertraue Dir selbst und prüfe was passiert

Die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/123 . Alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.
Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Der Beitrag 123: Gedanken beeinflussen Deine Gesundheit erschien zuerst auf Rayk Hahne Unternehmerwissen in 15 Minuten codu.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.