105: Sinn-Stiftung mit Michael Trautmann

Wieso Du mit dem "Warum" beginnen musst

Abspielzeit: 0:15:11


Folge 105 vom 26. Juli 2018

 
Michael Trautmann hat über 400 Mitarbeiter an 6 Standorten weltweit aufgebaut. Vor einigen Jahren hat er ein Werkzeug wiederentdeckt, dass sein Leben komplett verändert hat, sowohl privat aber auch als Unternehmer. Erfahre jetzt, welches das ist!
 


S H O W – N O T E S

Im Folgenden geben wir Dir den Inhalt des Podcasts in Stichpunkten wieder. Direkt zu Michael kommst Du hierZu mir – Rayk Hahne – geht’s hier! Weitere interessante Links findest Du am Ende unter der Überschrift “Ressourcen und Referenzen”.

In der heutigen Folge geht es um das Thema der Sinn-Stiftung – im Interview mit Michael Trautmann.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Warum eine Trennung auch Vorteile bringt.

  2. Wieso es auf das Warum ankommt

  3. Weshalb Du bei Dir selbst starten solltest.

Rayks Empfehlung:

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Gehe im Anschluss dieser Folge unbedingt auf www.onthewaytonewwork.com und höre Dir den Podcast von Michael und Christoph an. Du bekommst neue Ansätze und Ideen wie Du Dein Unternehmen für die Zukunft vorbereitest, und damit sowohl für Deine Mitarbeiter attraktiver wirst, aber auch selbst mehr Freiheit bekommst.
www.onthewaytonewwork.com oder einfach auf den Link in den Shownotes klicken.
Und jetzt viel Spaß mit der Folge.

Rayk: Willkommen Michael Trautmann.
Bist Du ready für die heutige Trainingseinheit?

Gast: Ich bin top ready, ich bin 5 Uhr aufgestanden, habe meditiert, mobilisiert, meiner Frau einen Tee gemacht

Rayk: Lass uns gleich starten!
Was sind die drei wichtigsten Dinge, die unsere Zuhörer über Dich wissen sollten?

Gast:

  1. Ich habe den Großteil meiner beruflichen Laufbahn in der Werbung verbracht.

  2. Ich habe mal die Marke Audi gemanagte.

  3. Ich bin Familienvater von 2 Söhnen und glücklich seit 25 Jahren verheiratet.

Interviewfragen

Rayk: Was ist Deine spezielle Expertise, was gibst Du den Menschen weiter?

Gast: Als Chairman von thjnk, ist mein größtes Talent Menschen und Situationen zusammen zu bringen.
Ich steuere Ressourcen sehr gut. Wir haben 400 Angestellte in 6 Standorten weltweit, seit 14 Jahren am Start und haben vor allem Großkunden.

Rayk: Was war beruflich Deine Weltmeisterschaft? Was war Deine größte Herausforderung und wie hast Du diese überwunden?

Gast: Ich hatte sehr früh in meiner Karriere die Flops hintereinander. Drei mal habe ich richtig daneben gegriffen. Darauf hin bin ich nach Hamburg gekommen und habe neu begonnen. Meine wirkliche Weltmeisterschaft war die Zeit, als ich nach der Gründung mit meiner Agentur, festgestellt habe, das mein damaliger Partner und ich nicht zusammen passen.
Nach dem wir uns getrennt haben, habe ich das Unternehmen unter neuer Marke neu aufgebaut, wir haben die Mitarbeiteranzahl verdoppelt und stehen jetzt besser da als vorher.

Rayk: Was ist ein ganz wesentliches Werkzeug aus Deinem Erfahrungsschatz, das wir kennen sollten, aber noch nicht kennen?

Gast:  Das Werkzeug was mich in den letzten Jahren extrem vorangebracht hat, nennt sich: „Sinn-Stiftung“. Es geht darum einen Grund für sich persönlich und sein Unternehmen zu haben. Hier geht es um die tiefere Bestimmung, Menschen, Kunden und Mitarbeiter hinter sich zu bringen, die dem eigenen Sinn entsprechen. Deine Partner folgen Deinem warum, nicht dem was Du machst.

Rayk: Wenn jetzt ein Unternehmer noch nie etwas von dieser Technik gehört hat. Was ist Deine Empfehlung, um diese schnellstmöglich in Einsatz zu bringen. Welches Vorgehen schlägst Du vor?

Gast:  Ja man kann das „Warum“ auch rückwirkend für sich aufstellen. Die wenigsten können von Beginn an sagen, warum sie ein Unternehmen gründen. Die Mehrzahl der Unternehmer kann aus einer Rückschau heraus sehr gut ihr „Warum“ beleuchten. Eine tolle Inspiration für das Thema ist der Tedtalk von Simon Sinek Start With Why. Fange klein an, starte bei Dir selbst, oder einer kleinen Organisation, bevor Du Dir den Dax-Konzern vornimmst.
Ich habe mit mir selbst begonnen.

Rayk: Kannst Du der Unternehmerwissen-Community kurz die 3 Schritte darstellen, mit denen Du das umsetzen würdest?

Gast: 

  1. Schaue Dir den Ted Talk mit Simon Sinek an.

  2. Nach dem Schema Why, How, What das für sein Unternehmen anwenden.

  3. Starte am besten mit Deinem eigenen Warum, und übertrage es dann auf Dein Unternehmen.

Rayk: Grandios. Lass uns das Interview mit Deinem Spezial-Tipp für die Unternehmerwissen-Community beenden, dem besten Weg mit Dir in Kontakt zu treten und dann verabschieden wir uns.

Gast: Christoph Magnussen und ich beschäftigen uns mit der Veränderung der Arbeitswelt.
In unserem Podcast „On the way to New Work“ behandeln wir diese Themen, und bringen neue Ansätze zum Nachdenken.
Hier unsere Homepage: https://www.onthewaytonewwork.com
Gast: Mich erreicht man am besten unter LinkedIn.

Rayk: Vielen Dank, dass Du Deine Erfahrungen und Dein Wissen mit uns geteilt hast.

Gast: Vielen Dank, tolles Format. Ziemlich cool.

Ressourcen und Referenzen

Rayks Homepage

Michael Trautmann bei LinkedIn

Simon Sinek Start With Why

Unternehmerwissen in 15 Minuten Folge 52 zu Start With Why

Das Buch von Simon Sinek

Die Folge 91 des Unternehmerwissen-Podcasts mit Christop Magnussen

Kontakt zu Rayk: [email protected]

Alle Folgen findest Du unter: codu-training.de/podcast



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.